Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Network: Google+ fürs iPhone

I don't like ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. I don't like ...

    Autor: AndyGER 19.07.11 - 19:39

    Auch wenn ich wohl Gefahr laufe, mit meiner Meinung mal wieder gegen den Wind zu pinkeln, so finde ich, dass Google sich diese App hätte gut schenken können. Das Google+ Erlebnis wird jedenfalls von dieser App nicht eingefangen. So funktioniert der Landscape-Modus nicht. Auch andere Schriftgrößen lassen sich nicht einstellen. Hinzu kommt, dass die App sich recht träge verhält. Bei mir funktionierte auch die Feedback-Funktion nicht, was schon ein wenig bezeichnend ist. Möchte Google so Werbung für sein Android OS machen? Wenn ja, wären das ja schon fast Microsoftsche Züge. Allerdings bekleckert sich auch Branchenriese Facebook nicht mit Ruhm. Die App ist sehr träge und wirkt veraltet. Für das iPad, immerhin Weltmarktführer im Tablet-Segment, hat Facebook bis heute keine App im Sortiment. Ich behelfe mir mit der recht ordentlichen App MyPad+, die es in zwei Versionen gibt. Mit Werbung gratis und ohne für 79 Cent. Die App wird gut gepflegt und funktioniert fast tadellos.

    So hoffe ich nun, dass ein findiger Programmierer eine bessere App schreibt. Die darf dann von mir aus auch etwas kosten, wenn sie denn gut funktioniert und vielleicht auch noch einige Extras bietet. Schade, Google ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: I don't like ...

    Autor: Osolemio 19.07.11 - 21:10

    In Geduld du dich üben musst. Das Ganze ist noch Beta.

  3. Re: I don't like ...

    Autor: chrulri 19.07.11 - 21:43

    Facebook aber nicht, und deren App stinkt, zumindest auf Android, aber gewaltig.
    Wenn jetzt AndyGER kommt und sagt, dass die Facebook App auf iOS auch stinkt dann gute Nacht.

  4. Re: I don't like ...

    Autor: AndyGER 19.07.11 - 22:03

    Ich nutze unter iOS für iPhone und iPad die App TWITTELATOR PRO, welche weitere Dienste abdeckt. So werden Tweets gleich mit zu Facebook übertragen. Mediadaten landen auf diversen Diensten - so z. B. auch in meinem Posterous-Blog. Die Facebook App nutze ich nur im äußersten Notfall. Google+, ob nun Beta oder nicht, macht auf dem Desktop eine sehr gute Figur. Was ich bislang von Android Usern über die G+ App hörte, soll sie wohl ganz gut geworden sein. Ich kann mir absolut vorstellen, dass Google die eigenen Plattformen bevorzugt. Was ja auch nur nachvollziehbar ist. Traurig ist insgesamt, dass es wohl auch im 21. Jahrhundert unendlich schwer zu sein scheint, einen wirklich guten Messenger / Social Media App zu programmieren. Na, dafür gibts auf allen Plattformen dutzende von Taschenrechner-Apps. Ist ja auch schon mal was ... ;-D

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  5. Re: I don't like ...

    Autor: isnogud77 20.07.11 - 06:10

    Vielleicht liegt es hier dran dass du Probleme mit dem App hast. Hat einer der Google Mobile Devs auf G+ gepostet:

    "We discovered an issue with the version of the iPhone Google+ App that was on the App Store. When we launched, the App Store started serving a previous test version of the App which didn't have the stability and fixes that the latest version had. It started serving the correct version a little later. If you downloaded within the first 1 hour 40 mins, you may have downloaded the older test version. "

  6. Re: I don't like ...

    Autor: Trollfeeder 20.07.11 - 08:27

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir funktionierte auch die Feedback-Funktion
    > nicht, was schon ein wenig bezeichnend ist. Möchte Google so Werbung für
    > sein Android OS machen? Wenn ja, wären das ja schon fast Microsoftsche
    > Züge.

    Wie jemand, der hier in allen Themenbereichen eine Firma in Schutz nimmt die immer noch von Ihren Kunden eine Art Zwangsbindung fordert, von Microsoftschen Zügen sprechen kann, ist mir nicht ganz klar. MS hat lange gebraucht bis sie sich dazu haben zwingen lassen eine Browserauswahl in Windows anzubieten? Aber sie haben sie eingeführt. Kann ich beim iPad/iPhone meinen Standardbrowser bei der Erstkonfiguration wählen?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  7. Re: I don't like ...

    Autor: Der_fromme_Blork 20.07.11 - 10:03

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich wohl Gefahr laufe, mit meiner Meinung mal wieder gegen den
    > Wind zu pinkeln, so finde ich, dass Google sich diese App hätte gut
    > schenken können. Das Google+ Erlebnis wird jedenfalls von dieser App nicht
    > eingefangen. So funktioniert der Landscape-Modus nicht. Auch andere
    > Schriftgrößen lassen sich nicht einstellen. Hinzu kommt, dass die App sich
    > recht träge verhält. Bei mir funktionierte auch die Feedback-Funktion
    > nicht, was schon ein wenig bezeichnend ist. Möchte Google so Werbung für
    > sein Android OS machen? Wenn ja, wären das ja schon fast Microsoftsche
    > Züge. Allerdings bekleckert sich auch Branchenriese Facebook nicht mit
    > Ruhm. Die App ist sehr träge und wirkt veraltet. Für das iPad, immerhin
    > Weltmarktführer im Tablet-Segment, hat Facebook bis heute keine App im
    > Sortiment. Ich behelfe mir mit der recht ordentlichen App MyPad+, die es in
    > zwei Versionen gibt. Mit Werbung gratis und ohne für 79 Cent. Die App wird
    > gut gepflegt und funktioniert fast tadellos.
    >
    > So hoffe ich nun, dass ein findiger Programmierer eine bessere App
    > schreibt. Die darf dann von mir aus auch etwas kosten, wenn sie denn gut
    > funktioniert und vielleicht auch noch einige Extras bietet. Schade, Google
    > ...


    Wie wäre es mit einem Browser. Da kannst du das doch auch nutzen? Wozu muss jeder Furz als App existieren? Oder ist dir das zu kompliziert?

  8. Re: I don't like ...

    Autor: Der_fromme_Blork 20.07.11 - 10:04

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir funktionierte auch die Feedback-Funktion
    > > nicht, was schon ein wenig bezeichnend ist. Möchte Google so Werbung für
    > > sein Android OS machen? Wenn ja, wären das ja schon fast Microsoftsche
    > > Züge.
    >
    > Wie jemand, der hier in allen Themenbereichen eine Firma in Schutz nimmt
    > die immer noch von Ihren Kunden eine Art Zwangsbindung fordert, von
    > Microsoftschen Zügen sprechen kann, ist mir nicht ganz klar. MS hat lange
    > gebraucht bis sie sich dazu haben zwingen lassen eine Browserauswahl in
    > Windows anzubieten? Aber sie haben sie eingeführt. Kann ich beim
    > iPad/iPhone meinen Standardbrowser bei der Erstkonfiguration wählen?


    Das würde die User verwirren. 2 Browser, ich bitte dich :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,99€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sandisk Plus 480-GB-SSD für 53,90€, Kingston 480-GB-SSD für 42,99€, Cooler...
  3. 199,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Powerbanks ab 22,99€, Powerports ab 16,14€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Asus Zenbook Pro Duo: Die obere Hälfte der Tastatur ist ein zweiter Bildschirm
    Asus Zenbook Pro Duo
    Die obere Hälfte der Tastatur ist ein zweiter Bildschirm

    Computex 2019 Ein Bildschirm im Touchpad scheint Asus zu klein zu sein: Das Zenbook Pro Duo hat ein integriertes zweites Display, das die obere Hälfte der Tastatur einnimmt. Er soll direkt als zweite Anzeige oder als Erweiterung des Hauptdisplays genutzt werden. Dafür muss die Tastatur nach links rücken.

  2. Personalmangel: Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran
    Personalmangel
    Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran

    Von 40 neuen Stellen im Innenministerium, die bei der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen helfen sollen, ist erst eine besetzt: Experten halten das Ziel, ab 2022 digitale Verwaltungsdienste anbieten zu können, entsprechend für gefährdet.

  3. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.


  1. 15:58

  2. 15:36

  3. 14:45

  4. 14:30

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:30