1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sofia und Cherry Trail: Intels neue Atom…

Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: MarioWario 02.03.15 - 19:54

    … zudem ist Android mit ARM-Apps reichlich bestückt - warum sollte jemand ein x86-Modell kaufen ?

  2. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: Dragos 02.03.15 - 21:08

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … zudem ist Android mit ARM-Apps reichlich bestückt - warum sollte
    > jemand ein x86-Modell kaufen ?

    Ich würde gerne, aber ich will auch updates.

  3. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: redmord 02.03.15 - 21:30

    Internet der Dinge, Homeserver, NAS, Nettops, Smart-TV ... ich sehe für Atom eigentlich ausgezeichnete Marktchancen.

  4. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: Bautz 03.03.15 - 08:23

    Windows ist der Grund. Habe mein Lenovo Miix jetzt seit gut 2 Jahren, und würde niemals gegen irgendwas mit ARM tauschen.
    Kein Photoshop (Elements), kein volles Excel, keine alten Spiele, ...
    und vor allem: Auf geschäftsreisen spiele ich liebend gerne Dwarf Fortress auf dem Tablet. Dafür könnte das Miix nur ein paar PS mehr haben.

  5. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: TC 03.03.15 - 09:52

    und ein richtiger Firefox mit allen Addons!

  6. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips bisher erfolgreich = schrumpfender Markt

    Autor: Dwalinn 03.03.15 - 10:46

    Zudem im Preis oft unschlagbar, die einzige Android alternative zu meinem Dell Venue 11 3g wäre das Samsung Galaxy Note 10.1 LTE gewesen... für rund 150¤ mehr.
    (Digitizer und Funkmodul waren mir wichtig)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Berlin
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main
  4. GCP - Grand City Property, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 12,49€
  3. 11€
  4. 4,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
    Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

    Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
    2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
    3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt