Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonnenscheintarif: Wetter.com mit…

Ist also ein Abklatsch von Tchibo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist also ein Abklatsch von Tchibo

    Autor: alpha02 06.07.10 - 12:54

    Ahoi.
    So wie ich das sehe (O2 mit 500MB oder 5GB) ist das ein einfacher Abklatsch der Tchibo.Mobil Tarife. Nur daß es bei Tchibo die 5GB Flatrate schon für 19,95 gibt.
    Ach ja, und den Stick bekommt man zur Zeit inkl. Karte für 29,95 zusammen mit einer 500MB Flatrate für einen Monat.
    Und dank DC Unlocker kann man den Stick auch schnell vom SIM-Lock befreien.

    Soweit zur ´Innovation` Sonnenscheintarif.

  2. Re: Ist also ein Abklatsch von Tchibo

    Autor: Eisbär 06.07.10 - 14:42

    Blos, dass man den Stick nicht jeden Tag bezahlen muss.
    Ich habe eine O2 internetpack m für mein Smartphone, wenn ich das aber zum Surfen am Laotop nutze ist das UMTS Volumen ruck zuck weg. Das mach ich allerdings maximal 2 mal im Monat. Da ist so ein Stick mit Tagesflat perfekt

  3. Doch doch

    Autor: alpha02 06.07.10 - 16:52

    Bei Tchibo gibt es auch die Tagesflat.

  4. Re: Doch doch

    Autor: hampli 07.07.10 - 01:49

    boa leute, ich muss euch was erzählen.

    ich hab grad sowas von nen guten schiss gehabt, das war einfach wunderbar, ganz warm und nicht zu weich oder fest. einfach ne richtig schöne scheißwurst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
      Google Nachtsicht im Test
      Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

      Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
      2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
      3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
        Arrivo
        Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

        Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

      2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
        Horst Herold
        Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

        Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

      3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
        Warenwirtschaft
        Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

        Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


      1. 23:36

      2. 22:57

      3. 12:49

      4. 09:11

      5. 00:24

      6. 18:00

      7. 17:16

      8. 16:10