Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Ericsson Xperia Mini und Pro…

...400MB?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...400MB?!

    Autor: redex 06.05.11 - 11:32

    Warum nur 400 MB interner Speicher?

    Also manchmal versteh ich das nicht. Wären doch sonst für Android garnicht so schlecht die beiden Xperia Modelle. Gerade das Pro finde ich interessant.

    Aber 32 GB SD Speicherkarten sind zur zeit noch recht langsam. Und dann ist ja auch schon schluss. Warum nicht 32 GB schnellen Speicher intern mit der Möglichkeit aufzurüsten?

  2. Re: ...400MB?!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.11 - 23:12

    weil das gegen Marketing und so weiter spricht.

    die igittphones mit mehr speicher, in diesen regionen, kosten ein ganzes stück mehr.

    Wenn man eine sd-karte/micro usw. einstecken kann, ist man flexibel.

    Ich denke fast, das ist eher der Grund.

    20 Doller Herstellungskosten sind sehr schnell für uns Endkunden 100 Euro. Dann, gerade bei niedrigen oder mittleren Preisbereichen (240 oder 270 ist ja wirklich mitte mitte) ist es für den Hersteller günstiger, auf viel Speicher zu verzichten, und die Geräte günstiger zu verkaufen. Wenn der Kunde (nicht alle brauchen das) viel Speicher benötigt, kann er das zusätzlich kaufen. Ohne die Kosten für den Hersteller in die Höhe zu treiben durch x verschiedene Modelle.

    Zudem, was ist mit dem "internen Speicher" eigentlich gemeint? "RAM" oder wirklich der interne Speicher? oder "beides"?

    Nun gut, mir persönlich reichen eigentlich 8GB aus, wenn ich mir so ein Pro hole, habe ich schon eine 8GB 6er klasse - mir schnell genug :)

  3. Re: ...400MB?!

    Autor: samy 10.05.11 - 00:44

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zudem, was ist mit dem "internen Speicher" eigentlich gemeint? "RAM" oder
    > wirklich der interne Speicher? oder "beides"?

    IT-News für Profis aha ^^

    Natürlich ist der "interne Speicher" die Festplattte...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: ...400MB?!

    Autor: redex 10.05.11 - 00:46

    Natürlich mein ich den Flash. :-)

    Die internen speicher sollten eigentlich immer schneller sein als die SD karten. Gerade 32GB gibts noch nicht sonderlich schnelle...

    Und da ist es schon ärgerlich wenn der schnelle speicher nur 400 MB groß wäre.

  5. Re: ...400MB?!

    Autor: redex 10.05.11 - 00:50

    samy schrieb:
    > IT-News für Profis aha ^^
    >
    > Natürlich ist der "interne Speicher" die Festplattte...

    Weia, SO hätt ich den Flash eines Handys au ned bezeichnet. Bin wohl au kein Profi.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.11 01:06 durch redex.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25