Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Smartphone-Fernsteuerung per…

Hab ich schon seit 2010...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab ich schon seit 2010...

    Autor: Dethlef 08.02.13 - 11:08

    Alpine bietet das schon seit längerem an...

  2. Re: Hab ich schon seit 2010...

    Autor: Replay 08.02.13 - 11:55

    Und ich seit 2006. Mit dem serienmäßigen Radio im Prius, bedient wird übers Radio oder über das Lenkrad. Nur ohne BT, sondern mit Direktanschluß des Äbbl-Gerätes.

    Nachdem wir nun unsere primären Geschlechtsmerkmale verglichen haben, können wir wieder einpacken ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Hab ich schon seit 2010...

    Autor: Jolla 08.02.13 - 16:48

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich seit 2006. Mit dem serienmäßigen Radio im Prius, bedient wird übers
    > Radio oder über das Lenkrad. Nur ohne BT, sondern mit Direktanschluß des
    > Äbbl-Gerätes.

    Ich hatte früher auch so ein ferngesteuertes Auto. Da war ein 2m Kabel dran, das zu einer Fernbedienung ging. Ich musste dann immer meinem Auto hinterher laufen.
    Mein Kumpel hatte ne Funkfernbedienung. Irgendwie war das schon cooler ;-)

    >
    > Nachdem wir nun unsere primären Geschlechtsmerkmale verglichen haben,
    > können wir wieder einpacken ^^

    Ach bei dir ist das ein Primäres? Interessant ;-)

  4. Re: Hab ich schon seit 2010...

    Autor: iu3h45iuh456 08.02.13 - 21:10

    Dethlef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alpine bietet das schon seit längerem an...

    Das Kenwood KDC-BT92 auch.
    Dort ist es, im Gegensatz zu den im Artikel gezeigten Sonys, auch fortschrittlicher was das Display angeht. Bei den besseren Geräten (so 150+ Euro) noch diese aufgemotzten 7-Segment Anzeigen zu verwenden finde ich etwas altbacken. So teuer ist es nicht mehr, ein Matrixdisplay zu verwenden.

  5. Re: Hab ich schon seit 2010...

    Autor: Dethlef 11.02.13 - 11:16

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich seit 2006. Mit dem serienmäßigen Radio im Prius, bedient wird übers
    > Radio oder über das Lenkrad. Nur ohne BT, sondern mit Direktanschluß des
    > Äbbl-Gerätes.
    >
    > Nachdem wir nun unsere primären Geschlechtsmerkmale verglichen haben,
    > können wir wieder einpacken ^^


    Also hast du's nicht, da kein BT...

  6. Re: Hab ich schon seit 2010...

    Autor: Replay 11.02.13 - 15:20

    BT macht da aber keinen Sinn, kostet nur unnötig Batterie. Und wenn man das Gerät sowieso zum Laden im Auto anschließt, warum dann nicht gleich über eben diesen Anschluß das Gerät ins Audiosystem des Fahrzeugs integrieren?

    Per BT geht die FSE des Wagens. Das Telefon kann dann auch mit den fahrzeugeigenen Bedienelementen am Lenkrad bedient werden (inkl. Sprachsteuerung).

    Das ist schließlich ein Toyota. Nichts ist unmöglich ;-)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. über Hays AG, München
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Denverton: Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen
    Denverton
    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

    Deutlich mehr Leistung für Storage-Systeme: Die neuen Atom C3000 basieren auf der drastisch verbesserten Goldmont-Architektur, zu der Intel endlich Details nennt. Mit bis zu 16 Kernen ziehen die Denverton-Chips mit den Xeon D-1500 gleich, die Intel ebenfalls bis Sommer 2016 aktualisieren will.

  2. Trotz Weiterbildung: Arbeitslos als Fachinformatiker
    Trotz Weiterbildung
    Arbeitslos als Fachinformatiker

    Trotz einer Zertifizierung als Linux-Administrator findet ein Fachinformatiker keinen Job. Derzeit suchen 3.000 Menschen mit dieser Ausbildung Arbeit.

  3. Klage gegen Steuernachzahlung: Apple beruft sich auf europäische Grundrechte
    Klage gegen Steuernachzahlung
    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

    Im Streit mit der EU-Kommission über Steuernachzahlungen in Milliardenhöhe hat Apple die Forderungen in 14 Punkten zurückgewiesen. Selbst die Grundrechte-Charta der EU wird bemüht. "Sehr witzig", finden die Grünen.


  1. 15:00

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 14:12

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:30