Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Xperia E: Android-Smartphone mit…

Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: Vollstrecker 06.12.12 - 08:10

    ... der greift zu einem Chinahandy.

    Ich will hier jetzt nicht in die Kerbe der Spammer treten, aber wer ein Technisch ausgereiftes Handy zum Discountpreis haben möchte findet im Land der untergehenden Sonne gute Geräte.
    Ich verzichte mal direkt auf Links und gebe nur google Tipps:
    Jiayu G3
    Goophone
    Umi X1
    CDS CD1000
    MTK6577
    Hero i9300+
    Star B92M

  2. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: a1792730@rmqkr.net 06.12.12 - 08:27

    Ich finde die entscheidung von Sony gut ein Smartphone in einer unteren Preisklasse anzubieten, ich mein wie oft sieht man jemand mit einer der oben genannten Handys? Nicht jeder ist so Flexibel das er mal eben ein Smartphone aus Asien einfliegen lassen kann, es erstmal richtig einstellen kann und dann lostelefonieren kann.

  3. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: elgooG 06.12.12 - 08:46

    a1792730@rmqkr.net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die entscheidung von Sony gut ein Smartphone in einer unteren
    > Preisklasse anzubieten, ich mein wie oft sieht man jemand mit einer der
    > oben genannten Handys? Nicht jeder ist so Flexibel das er mal eben ein
    > Smartphone aus Asien einfliegen lassen kann, es erstmal richtig einstellen
    > kann und dann lostelefonieren kann.

    Ich sehe darin auch kein Problem. Es gibt nun mal genug Menschen die kein Geld dafür ausgeben wollen und gut und gerne auf viele Features verzichten können.

    Diese Preisklasse schlägt eben die Brücke zwischen Smartphone und dem traditionellen Handy. Bequemes Surfen per Touch und einfacheres Lesen von EMails oder G+/Facebook unterwegs.

    BTW: Der Begriff "Chinahandy" ist echt nervig. Nur weil etwas nicht zur Top-Klasse gehört ist es nicht automatisch für jeden Einsatzzweck die Beste Wahl. Zudem stammt sowieso jedes Phone aus Asien, egal wie günstig oder teuer es ist. Von daher ist der Begriff nicht nur rassistisch sondern auch ziemlich dämlich gewählt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: Vollstrecker 06.12.12 - 10:04

    Denn nennen wir es halt eben "Handys, die es nur im Asiatischen Markt, hauptsächlich in China zu erwerben gibt"

    Übrigens ist die Verarbeitung der Handys, die es nur im Asiatischen Markt, hauptsächlich in China zu erwerben, gibt teilweise recht gut. Bekannte Beispiele sind die mehr und mehr auch in Europa zu kaufenden Geräte von ZTE und Zopo zu nennen.

  5. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: LH 06.12.12 - 10:50

    a1792730@rmqkr.net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich mein wie oft sieht man jemand mit einer der
    > oben genannten Handys?

    Warum ist es wichtig wie viele andere das Telefon nutzen? Abgesehen davon sieht man es den Geräten oft gar nicht an. Sie sind nicht selten äußerlich bekannten Geräten ähnlich.

    > Nicht jeder ist so Flexibel das er mal eben ein
    > Smartphone aus Asien einfliegen lassen kann, es erstmal richtig einstellen
    > kann und dann lostelefonieren kann.

    Du hast hier falsche Vorstellungen davon, wie so etwas ablaufen kann. Ja, man kann sich so ein Gerät natürlich direkt in China/Hong Kong besorgen.
    Aber: Es gibt viele auch heute schon von deutschen Händlern, mit Garantie, deutschem OS, deutscher Anleitung usw.

    Beispiel: Alcatel One Touch 997D
    Im Grunde ein umgelabeltes Chinaphone, allerdings von einem großen Hersteller. Gibt es in DE ab 170 EUR, und ist wirklich gut. Deutlich besser als das Phone von Sony hier. Ich habe es bereits in der Hand gehabt, es hat mich sehr beeindruckt. Alles war auf westlichem Niveau, das OS rennt flink, ist relativ unverändert (bis auf Dual-Sim Support) Original Android, das Gerät ist gut verarbeitet. Wechsel-Akku, SD-Slot usw.
    Sogar das Display ist wirklich gut, wenn natürlich auch nicht ganz auf aktuellem Premium-Niveau. Aber wer erwartet das für 170 EUR?
    Bei z.B. Samsung kosten vergleichbare Geräte > 150 EUR mehr.

  6. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: a1792730@rmqkr.net 06.12.12 - 11:26

    Warum ich dieses Argument genannt habe, von wegen das keiner diese Handys hier nutzt, zeigt das keiner den gedanken des Threaderstellers realisiert.

    Das Alcatel One Touch 997D kenne ich nicht. Da muss ich dir zustimmen, Preis/Leistung bei diesem Smartphone ist wirklich gut und vergleichbar mit dem Xperia E, aber ich finde es wirklich interessant das jetzt hier auch langsam DUAL Sims angeboten werden

  7. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: LH 06.12.12 - 11:58

    a1792730@rmqkr.net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ich dieses Argument genannt habe, von wegen das keiner diese Handys
    > hier nutzt, zeigt das keiner den gedanken des Threaderstellers realisiert.

    Mir ist nicht ganz klar, was hiermit gemeint ist. Mehr Details bitte :)

  8. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: Vollstrecker 06.12.12 - 15:20

    Vllt. meint er, dass jeder mal über den Mainstream Markt nach guten Alternativen schauen sollte.

  9. Re: Wer keine Garantie braucht und auf Service verzichten kann...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.12 - 05:06

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a1792730@rmqkr.net schrieb:
    > -----------------------------------------------------------------------
    >
    > Sie sind nicht selten äußerlich
    > bekannten Geräten ähnlich.

    Ein Traum, der Satz ist einfach genial.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Consors Finanz, München, Duisburg
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. aruba informatik GmbH, Fellbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Apple: Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2
    Apple
    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

    Für iPhone, iPad und Mac: Xcode 9 bringt einen überarbeiteten Editor, der schneller und übersichtlicher sein soll. Außerdem können Entwickler ihre Apps mit maschinellen Lernmodellen und Metal 2 entwickeln - damit Apps für die neuen Apple-Geräte auch möglichst schnell kommen.

  2. Messenger: Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
    Messenger
    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

    Bald sollen Nutzer einen eigenen Wire-Server betreiben können, der auch mit dem Rest des Netzwerks kommunizieren kann. Bis es so weit ist, müssen noch ein paar Abhängigkeiten geändert werden. Der Code selbst steht aber ab sofort unter freier Lizenz.

  3. Smart Glass: Amazon plant Alexa-Brille
    Smart Glass
    Amazon plant Alexa-Brille

    Eine erste Alexa-Brille könnte noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Das Amazon-Konzept unterscheidet sich dabei grundlegend von dem Ansatz der Google Glass. Zudem ist eine Smart-Home-Kamera bei Amazon in der Mache.


  1. 11:17

  2. 11:02

  3. 10:47

  4. 10:32

  5. 10:18

  6. 09:55

  7. 08:45

  8. 08:32