1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Rage bringt id-Action auf…

Jetzt noch den Schussbutton weg!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt noch den Schussbutton weg!

    Autor: iMoep 18.11.10 - 12:26

    Oh man, wie Schwachsinnig ist das denn wieder.
    Wo ich hintippe hat das teil hinzuschiessen, basta.
    Wenn man sich schon an House of the Dead vergreift, was eigentlich eine Pistole zum selber zielen verlangt, dann bitte logisch. Da brauchts auch kein Zielkreuz für. Oder kann man nun an iPad und iPhone ne Maus anschliessen?

  2. Gyroskop! kwt

    Autor: Bankgeheimnis 18.11.10 - 13:33

    kwt

  3. Tsatzikiskop!!! kwt

    Autor: Geheimnislüfter 18.11.10 - 13:35

    kwt

  4. Finger ausm Blickfeld

    Autor: affenlehrer 18.11.10 - 15:16

    Total bekloppt immer die Finger im Blickfeld zu haben!

  5. Re: Finger ausm Blickfeld

    Autor: mw (Golem.de) 18.11.10 - 16:08

    Wir haben das Video nach etwas Eingewöhnung aktualisiert. Bitte anschauen ;)

  6. Re: Finger ausm Blickfeld

    Autor: ~jaja~ 18.11.10 - 16:31

    Boah, hörma uff zu spammen, ey. ;-)

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  7. Re: Finger ausm Blickfeld

    Autor: iMoep 19.11.10 - 11:04

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben das Video nach etwas Eingewöhnung aktualisiert. Bitte anschauen
    > ;)


    Aha, was ändert die Eingewöhnung an folgendem?

    "Dazu zieht er das Fadenkreuz mit dem Finger auf den Gegner, mit einem anderen Finger tippt er auf das große "Schießen"-Feld des Touchscreens."

    Das Video hatte ich gar nicht geschaut. Würde mich aber mal interessieren, wie durch Eingewöhnung auf einmal die Spielmechanik von auf Gegner zeigen und dann nen Button drücken zu auf eine Stelle tippen und da geht die Kugel hin. Nichts anderes erwarte ich von einem Railshooter auf so einem Gerät. Wenn ich da ein Zielkreuz rumschiebe und nen Button zum feuern drücken muss, dann kann ich auch gleich vom Touch wegbleiben und bei der üblichen Maussteuerung bleiben.

    Sorry, aber ich mag solche Railshooter durchaus mal als kurzweil, sicherlich noch lieber in der nächsten Arcadehalle am echten Gerät. Aber diese Umsetzung ist leider eines ID nicht würdig. Naja, mit Doom 3 und Quake 4 gings ja leider für meinen Geschmack schon bergab mit ID Software.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.789€
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Corsair Hydro X Series XD3 RGB Pumpen/Ausgleichsbehälter-Kombination für 140,10€, Roccat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17