1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt USB-C: Apple arbeitet offenbar an…

Im Auto?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Auto?

    Autor: havok2 16.05.20 - 15:17

    Kommen dann die Kabellos Handyhalterungen - narf...

  2. Re: Im Auto?

    Autor: countzero 16.05.20 - 15:21

    Bluetooth und Qi-Ladeschale? Wenn du ein iPhone hast, Wireless CarPlay gibt es seit iOS 9.

  3. Re: Im Auto?

    Autor: robinx999 16.05.20 - 15:27

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bluetooth und Qi-Ladeschale? Wenn du ein iPhone hast, Wireless CarPlay gibt
    > es seit iOS 9.

    Wie sieht es da eigentlich bei der Unterstützung bei Autos aus? Ist die bei 100% oder gibt es da einige die es nur über Kabel können? Außerdem natürlich die Frage nach Adaptern, also ein Car Play Adapter der per USB angeschlossen wird und sich dann per Funk mit dem iPhone verbindet, gibt es so etwas?

  4. Re: Im Auto?

    Autor: McTristan 16.05.20 - 16:15

    Würde sagen die wenigsten Autos können das Wireless selbst wenn sie Apple CarPlay können. Andererseits reiben sich bestimmt schon die paar Anbieter von Nachrüstlösungen die Hände, für ein popeliges Teil wird hier gern ein 3 stelliger Betrag abgerufen. Aber irgendwie passt das ja auch zum Konzept. Bei Apple gibt es dann mit sicherheit ein "Magic Carkit" mit magnetischer Halterung und allem pi pa po für nur 349 $ ohne Steuern. Also so um die 500 Euro hier.

  5. Re: Im Auto?

    Autor: kalleknackwurschd 16.05.20 - 16:20

    Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und Wireless Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es funktioniert!

  6. Re: Im Auto?

    Autor: robinx999 16.05.20 - 17:13

    Ich stelle fest als reinen Car Play Adapter gibt es den schon, dann aber ohne Ladefunktion, wird in den USB Port für Carplay gesteckt und das iPhone kann sich dann Kabellos verbinden kostet kostet fast 150¤ https://carplay2air.com/

  7. Re: Im Auto?

    Autor: D43 16.05.20 - 18:33

    Wireless Ladeschale ist im aktuellen 3er nicht Standard sondern kostet extra

  8. Re: Im Auto?

    Autor: McTristan 16.05.20 - 18:59

    Sag ich doch: dreistelliger Preis
    Das Ding kann dich in der Herstellung nicht mehr als ein paar Euro kosten...


    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stelle fest als reinen Car Play Adapter gibt es den schon, dann aber
    > ohne Ladefunktion, wird in den USB Port für Carplay gesteckt und das iPhone
    > kann sich dann Kabellos verbinden kostet kostet fast 150¤ carplay2air.com

  9. Re: Im Auto?

    Autor: Deff-Zero 16.05.20 - 19:13

    havok2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen dann die Kabellos Handyhalterungen - narf...

    Gibt's schon ab Werk bei einigen Anbietern.

  10. Re: Im Auto?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.20 - 11:44

    Nur BMW und neuerdings Audi haben Wireless CarPlay. Aber auch da gibt es Probleme: Es wird immer wieder über stotternde Audioverbindungen und mangelnde Ladeleistung auf den sich überhitzenden Qi Ladeschalen berichtet. Ein Freund hat das im Audi, und er sagt, dass es aus den beiden genannten Gründen nicht sonderlich gut funktioniert.

    Man kann Wireless CarPlay nachrüsten mit den Calinkit Adaptern aus China (funktionieren einwandfrei). Das ist ein kleiner USB Dongle der sich Wireless mit dem iPhone und per USB mit dem kabelgebundenen CarPlay Interface des Autos verbindet.

    Aber Fakt ist trotzdem, dass es 99% der Autos nicht haben. Von daher glaube ich beim besten Willen nicht, dass Apple in absehbarer Zeit auf den Anschluss verzichten wird. Außer sie haben eine innovative Lösung fürs Auto parat.

    Ein anderes Problem wäre auch das Laden z.B. im Rucksack.

    Abwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.20 11:46 durch Gurli1.

  11. Re: Im Auto?

    Autor: thinksimple 17.05.20 - 12:21

    Gurli1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur BMW und neuerdings Audi haben Wireless CarPlay. Aber auch da gibt es
    > Probleme: Es wird immer wieder über stotternde Audioverbindungen und
    > mangelnde Ladeleistung auf den sich überhitzenden Qi Ladeschalen berichtet.
    > Ein Freund hat das im Audi, und er sagt, dass es aus den beiden genannten
    > Gründen nicht sonderlich gut funktioniert.
    >
    > Man kann Wireless CarPlay nachrüsten mit den Calinkit Adaptern aus China
    > (funktionieren einwandfrei). Das ist ein kleiner USB Dongle der sich
    > Wireless mit dem iPhone und per USB mit dem kabelgebundenen CarPlay
    > Interface des Autos verbindet.
    >
    > Aber Fakt ist trotzdem, dass es 99% der Autos nicht haben. Von daher glaube
    > ich beim besten Willen nicht, dass Apple in absehbarer Zeit auf den
    > Anschluss verzichten wird. Außer sie haben eine innovative Lösung fürs Auto
    > parat.
    >
    > Ein anderes Problem wäre auch das Laden z.B. im Rucksack.
    >
    > Abwarten.

    Viele haben eine Hülle ums Handy rum und dadurch liegt das Handy nicht im richtigen Abstand. Dann geht der Wirkungsgrad runter und es erwärmt sich mehr. Wer also QI nutzt sollte tunlichst auf Hüllen verzichten, was wiederum ein Nachteil für nur QI ist. Auch Zuhause natürlich. Könnte zur Überhitzung kommen bei falscher Lage bzw. falscher Hülle.
    Aber da wirds mit Sicherheit die Superhülle von Apple geben für 329¤.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  12. Re: Im Auto?

    Autor: tomatentee 17.05.20 - 12:26

    Deff-Zero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > havok2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommen dann die Kabellos Handyhalterungen - narf...
    >
    > Gibt's schon ab Werk bei einigen Anbietern.
    >
    Ja gut, dann muss ich jetzt auch alle 2 Jahre das Auto tauschen weiß nicht mehr mit dem Handy kompatibel ist? ;-)

  13. Re: Im Auto?

    Autor: crazypsycho 17.05.20 - 13:46

    kalleknackwurschd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und Wireless
    > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es
    > funktioniert!

    Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw als Navi benutzen kann.
    Also eher unbrauchbar das Ganze.

  14. Re: Im Auto?

    Autor: robinx999 17.05.20 - 18:28

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kalleknackwurschd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und Wireless
    > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es
    > > funktioniert!
    >
    > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw als Navi
    > benutzen kann.
    > Also eher unbrauchbar das Ganze.

    Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto beherrscht dann funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen und die Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens angezeigt

  15. Re: Im Auto?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.20 - 19:23

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kalleknackwurschd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und
    > Wireless
    > > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es
    > > > funktioniert!
    > >
    > > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw als
    > Navi
    > > benutzen kann.
    > > Also eher unbrauchbar das Ganze.
    >
    > Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto beherrscht dann
    > funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen und die
    > Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens
    > angezeigt

    Hatte erst heute wieder den Fall: iPhone in der Ladeschale und Wireless CarPlay an. Nach 2 Minuten hat das iPhone regelrecht gekocht und hat sich so stark runtergetaktet, dass praktisch nichts mehr ging.

    Das Auto stand vorher zugegebenermaßen in der Sonne, aber die Temperaturen sind derzeit ja noch human.

    Wireless charging im Auto ist keine Lösung für heiße Tage. Da ist es immer gut, wenn man das Kabel als Alternative hat.

    Es sei denn die Hersteller integrieren die Ladeschale in eine Art Kühlfach. Ich denke aber nicht, dass es das bis dato gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.20 19:24 durch Gurli1.

  16. Re: Im Auto?

    Autor: Its_Me 17.05.20 - 22:21

    Das würde dann zumindest den Druck auf die Autohersteller erhöhen Wireless CarPlay und QI-Ladeschalen anzubieten. CarPlay per Kabel stirbt dann hoffentlich aus. Ins Auto einsteigen und Smartphone in die Ladeschale legen. So gehört sich das!

  17. Re: Im Auto?

    Autor: crazypsycho 17.05.20 - 22:47

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kalleknackwurschd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und
    > Wireless
    > > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es
    > > > funktioniert!
    > >
    > > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw als
    > Navi
    > > benutzen kann.
    > > Also eher unbrauchbar das Ganze.
    >
    > Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto beherrscht dann
    > funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen und die
    > Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens
    > angezeigt

    Dazu muss das Auto erstmal Carplay und ein Display haben. Das hat man nur in den teureren Ausstattungsvarianten dabei.

  18. Re: Im Auto?

    Autor: robinx999 18.05.20 - 07:21

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > crazypsycho schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > kalleknackwurschd schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und
    > > Wireless
    > > > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste es
    > > > > funktioniert!
    > > >
    > > > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw als
    > > Navi
    > > > benutzen kann.
    > > > Also eher unbrauchbar das Ganze.
    > >
    > > Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto beherrscht
    > dann
    > > funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen und
    > die
    > > Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens
    > > angezeigt
    >
    > Dazu muss das Auto erstmal Carplay und ein Display haben. Das hat man nur
    > in den teureren Ausstattungsvarianten dabei.

    Also Display dürften fast alle neuen haben. Carplay und Android Auto ist zumindest bei akutellen neuwagen auch sehr verbreitet wenn auch nur mit Kabelvariante

    Aber gut wenn man wirklcih das Handy als Display verwenden will was spricht denn gegen solche Lösungen? QI Ladeschalten sind auch in vielen modellen zu haben. Ich müsste bei mir zwar so einen adapter nachrüsten (wireless Android Auto bzw. Car Play), aber grundsätzlich würde es bei mir durchaus funktionieren, ja der Wagen ist recht neu aber aber nicht die teuerste Ausstattung.

    https://www.amazon.de/Wireless-Halterung-Automatische-Kabelloses-Ladeger%C3%A4t-Silber/dp/B07ZFFJHBM/ref=sr_1_18?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1

    oder
    https://www.amazon.de/TORRAS-Handyhalter-Ladegerät-Lüftungsclips-Handyhalterung/dp/B07WV7VX25/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&dchild=1

    gibt bestimmt noch einen Haufen anderer Lösungen.

  19. Re: Im Auto?

    Autor: crazypsycho 18.05.20 - 07:43

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx999 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > crazypsycho schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > kalleknackwurschd schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und
    > > > Wireless
    > > > > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste
    > es
    > > > > > funktioniert!
    > > > >
    > > > > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw
    > als
    > > > Navi
    > > > > benutzen kann.
    > > > > Also eher unbrauchbar das Ganze.
    > > >
    > > > Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto beherrscht
    > > dann
    > > > funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen und
    > > die
    > > > Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens
    > > > angezeigt
    > >
    > > Dazu muss das Auto erstmal Carplay und ein Display haben. Das hat man
    > nur
    > > in den teureren Ausstattungsvarianten dabei.
    >
    > Also Display dürften fast alle neuen haben. Carplay und Android Auto ist
    > zumindest bei akutellen neuwagen auch sehr verbreitet wenn auch nur mit
    > Kabelvariante

    Ne, das ist den teureren Klassen oder teureren Ausstattungsvarianten vorbehalten.
    Das ist noch lange kein Standard. Meiner vom letztem Jahr hat das nicht.

    > Aber gut wenn man wirklcih das Handy als Display verwenden will was spricht
    > denn gegen solche Lösungen? QI Ladeschalten sind auch in vielen modellen zu
    > haben. Ich müsste bei mir zwar so einen adapter nachrüsten (wireless
    > Android Auto bzw. Car Play), aber grundsätzlich würde es bei mir durchaus
    > funktionieren, ja der Wagen ist recht neu aber aber nicht die teuerste
    > Ausstattung.

    Ein QI-Ladeschale bringt nichts, wenn man kein Display am Radio hat und man das Smartphone als Display benutzen will.
    > www.amazon.de
    >
    > oder
    > www.amazon.deät-Lüftungsclips-Handyhalterung/dp/B07WV7VX25/ref=sr_1_5?__mk_
    > de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&dchild=1
    >
    > gibt bestimmt noch einen Haufen anderer Lösungen.

  20. Re: Im Auto?

    Autor: robinx999 18.05.20 - 07:50

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > crazypsycho schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > robinx999 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > crazypsycho schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > kalleknackwurschd schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > Würde schon jetzt kein Problem darstellen. Wireless CarPlay und
    > > > > Wireless
    > > > > > > Ladeschale sind in meinem 3er ab Werk verbaut und das wichtigste
    > > es
    > > > > > > funktioniert!
    > > > > >
    > > > > > Nur das man dann das Handy in der Schale liegen hat und nicht bspw
    > > als
    > > > > Navi
    > > > > > benutzen kann.
    > > > > > Also eher unbrauchbar das Ganze.
    > > > >
    > > > > Wenn der Wagen Wireless Carplay oder Wireless Android Auto
    > beherrscht
    > > > dann
    > > > > funktioniert es doch, dass Handy wird in der Ladesschalte geladen
    > und
    > > > die
    > > > > Navigationsinformationen werden drahtlos auf dem Display des Wagens
    > > > > angezeigt
    > > >
    > > > Dazu muss das Auto erstmal Carplay und ein Display haben. Das hat man
    > > nur
    > > > in den teureren Ausstattungsvarianten dabei.
    > >
    > > Also Display dürften fast alle neuen haben. Carplay und Android Auto ist
    > > zumindest bei akutellen neuwagen auch sehr verbreitet wenn auch nur mit
    > > Kabelvariante
    >
    > Ne, das ist den teureren Klassen oder teureren Ausstattungsvarianten
    > vorbehalten.
    > Das ist noch lange kein Standard. Meiner vom letztem Jahr hat das nicht.
    >
    Ok finde ich Interessnat selbst bei kleinen Autos sehe ich zumindest bei den aktuellen Modellen durchaus immer ein Display. Selbst der Aygo scheint eines zu haben https://www.toyota.de/automobile/aygo/
    Aber gut evtl. müsste ich mal genau in die Zubehörliste schauen evtl. steht es zwar auf der Hauptseite und es ist erst ab einer bestimmten Modellvariante enthalten, jedenfalls gibt es so etwas auch bei Kleinstwagen
    > > Aber gut wenn man wirklcih das Handy als Display verwenden will was
    > spricht
    > > denn gegen solche Lösungen? QI Ladeschalten sind auch in vielen modellen
    > zu
    > > haben. Ich müsste bei mir zwar so einen adapter nachrüsten (wireless
    > > Android Auto bzw. Car Play), aber grundsätzlich würde es bei mir
    > durchaus
    > > funktionieren, ja der Wagen ist recht neu aber aber nicht die teuerste
    > > Ausstattung.
    >
    > Ein QI-Ladeschale bringt nichts, wenn man kein Display am Radio hat und man
    > das Smartphone als Display benutzen will.

    Hast du dir die Modelle angeschaut? Keine klassische QI Schale sondern Handyhalterungen, eine für das Fenster eine für die Lüftungsschlitze in beiden Fällen befindet sich ein QI Lader in dem Gerät, Handy wir eingeklemmt per QI geladen und man kann es normal nutzen, also auch zum navigieren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  3. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner