Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steifes Kabel: iPhone am Schwanenhals

Und wie lange soll das gut gehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: zu Gast 24.05.13 - 08:33

    Und wie lange soll das gut gehen, wenn alle Kräfte nur auf Stecker und Buchse auftreten? Im KFZ wird es sicher eine Gaudi, entweder fliegt das Gerät beim Beschleunigen oder Bremsen durch das Fahrzeuginnere, oder die Anschlüsse "juckeln" aus.

  2. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: rabatz 24.05.13 - 08:49

    Ich zweifle die mechanische Belastbarkeit dieser Konstruktion auch schwer an.

  3. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: Geigenzaehler 24.05.13 - 08:57

    Muss ja nur maximal ein Jahr halten, bis das naechste neue iPhone auf den Markt kommt.

  4. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: norman.abrahamson 24.05.13 - 09:43

    Und der USB Port im Auto ist dann trotzdem futsch :)

  5. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: pucojazu 24.05.13 - 09:48

    Beim nächsten iPhone wird einfach alles mit dem Gehäuse verklebt.

  6. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: Trollfeeder 24.05.13 - 10:27

    pucojazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim nächsten iPhone wird einfach alles mit dem Gehäuse verklebt.

    Auch das Auto? O.O

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  7. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: DrWatson 24.05.13 - 10:29

    Klar. Mit Heißkleber.

  8. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: endmaster 24.05.13 - 11:17

    Dann gibs diesmal Minuspunkte weil "das Auto, einer der Komponenten eines Smartphones mit dem größten Verschleiß, nicht wechselbar ist."



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.13 11:19 durch endmaster.

  9. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: Trollfeeder 24.05.13 - 11:54

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann gibs diesmal Minuspunkte weil "das Auto, einer der Komponenten eines
    > Smartphones mit dem größten Verschleiß, nicht wechselbar ist."

    Hahahaha! :D

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  10. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: tribal-sunrise 24.05.13 - 13:13

    Im iCar wird das Handy doch eh gleich integriert sein :-D

  11. Re: Und wie lange soll das gut gehen?

    Autor: Dantereus 28.05.13 - 22:15

    eben, apple taktik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17