Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stiftung Warentest: Galaxy S8 ist…

50 Stürze?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50 Stürze?

    Autor: Fettoni 03.05.17 - 12:49

    Ich bin jetzt 27 Jahre alt und hatte in meinem Leben wahrscheinlich so um die 10 verschiedene Mobiltelefone.
    Wenn ich alle Stürze aus einer minimalen Höhe von 80cm von allen meinen Geräten zusammenzähle, dürfte ich noch weit unter 50 sein. (vielleicht so um die 30)

  2. Re: 50 Stürze?

    Autor: onkel hotte 03.05.17 - 12:51

    Respekt. Wenn die Jugend mir mal erzählen will, sie hätte kein Geld, dann weiß wo das hingekommen ist.

  3. Re: 50 Stürze?

    Autor: zoeck 03.05.17 - 12:53

    Glückwunsch dass das bei dir so ist...

    Ich kenne wiederum Leute die ihr Smartphone 5x in der Woche runter werfen, die passen einfach nicht so gut auf Ihre Geräte auf...

    Ich passe auch sehr auf mein Handy auf... mein aktuelles ist vielleicht 1x runtergefallen innerhalb von 1 Jahr...

  4. Re: 50 Stürze?

    Autor: Tuxgamer12 03.05.17 - 12:57

    Wenn das Handy herunterfällt, dann aber häufig aus einer Höhe von über 80cm.

    Sind wir mal ehrlich: Man sieht jetzt schon massig Galax Geräte mit kaputten Display. Wird wohl nicht besser werden...

  5. Re: 50 Stürze?

    Autor: Test_The_Rest 03.05.17 - 12:58

    Naja, mir ist mein Smartphone genau einmal heruntergefallen und das so unglücklich, daß das Display direkt im Eimer war :/

    Man kann es also nicht verallgemeinern.
    Wobei ich den Test der Stiftung auch schwachsinnig finde.
    Wenn ich Glas zu oft auf harte Oberflächen fallen lasse, geht es kaputt.
    Das ist kein Qualitätsmangel, das ist normal.

    Wenn ich mir mit einem 10kg Vorschlaghammer zu oft gegen das Schienbein schlage, ist das auch kein Mangel der Evolution des Schienbeins, wenn es bricht.
    Maximal ein Mangel meines Verstandes...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.17 12:59 durch Test_The_Rest.

  6. Re: 50 Stürze?

    Autor: Sicaine 03.05.17 - 13:10

    Ja 2 Stuerze, 2 Displayschaeden... Samsung A5.

    Zum Kotzen sowas und den Support kann man auch in die Tonne treten.

    Ja klar zahl ich 200,- Euro bei einem 300,- Euro Smartphone und lass es dann 30 Minuten ausserhalb Muenchens reparieren weil ihr ein Geraet baut, was so kacke zum reparieren ist und natuerlich kostet das Display 150,- Euro *grrr*

  7. Re: 50 Stürze?

    Autor: luzipha 03.05.17 - 13:16

    Echt scheiße vom Bäcker, wenn der mir mein runtergefallenes Plunderteil nur gegen eine Zahlung von 2 Euro ersetzt.

  8. Re: 50 Stürze?

    Autor: atikalz 03.05.17 - 13:22

    luzipha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt scheiße vom Bäcker, wenn der mir mein runtergefallenes Plunderteil nur
    > gegen eine Zahlung von 2 Euro ersetzt.

    Echt scheisse von VW, wenn der kaputte Motor 17.000 Euro kostet.

  9. Re: 50 Stürze?

    Autor: lejared 03.05.17 - 13:23

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich den Test der Stiftung auch schwachsinnig finde.
    > Wenn ich Glas zu oft auf harte Oberflächen fallen lasse, geht es kaputt.
    > Das ist kein Qualitätsmangel, das ist normal.

    Wenn das bei allen anderen Geräten auch so wäre, könnte man das so sehen, ja.
    Allerdings scheinen im Test wohl *alle* anderen Geräte 100 definierte Teststürze ohne Glasschaden überstanden zu haben.

    Von daher kann man wohl sagen, dass es a) inzwischen besser geht und b) das S8 in dieser Kategorie mangelhaft abschneidet.

  10. Re: 50 Stürze?

    Autor: cyborg 03.05.17 - 13:38

    Ich bin jetzt 46 Jahre alt und habe seit ca. 20 Jahren ein Handy.
    Ich bin jetzt bei Nummer 6 angelangt...
    Auf mehr als 20 - 25 Stürze komme ich nicht. Zwei davon haben haben jeweils ein Handy vernichtet (jeweils über 5 Meter auf Beton oder Pflastersteine...)

  11. Re: 50 Stürze?

    Autor: Test_The_Rest 03.05.17 - 13:58

    Bei mir war es kein Samsung...

    Außerdem was heißt zum Kotzen?
    Wenn man Glas fallen läßt, läuft man Gefahr, daß es kaputt geht.

    Man kann die Wut eigentlich nur gegen sich selbst richten....

  12. Re: 50 Stürze?

    Autor: Dwalinn 03.05.17 - 14:03

    Aber wenn dein rechtes Bein nach 5 Schlägen bricht und dein linkes nach 6, meine aber jeweils erst nach 10 Schlägen ist es durchaus berechtigt zu sagen das meine Beine besser geschützt sind (egal ob Evolution, wegen besserer Ernährung oder weil ich mein Bein in Kerzenwachs getaucht habe)
    Und mit dem 10kg Vorschlaghammer will man nur einen Sturz simulieren um sicher zu gehen das die "Stürze" vergleichbar sind.

  13. Re: 50 Stürze?

    Autor: Trollfeeder 03.05.17 - 14:52

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird wohl nicht besser werden...

    Bei an den Seiten heruntergezogenem Display. Ein Schelm der böses dabei denkt.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  14. Re: 50 Stürze?

    Autor: Test_The_Rest 03.05.17 - 14:56

    Nur daß ein Vorschlaghammer nicht dafür gemacht wurde, gegen Schienbeine zu treffen, ebenso, wie Smartphones nicht zum Dribbeln auf harten Böden hergestellt werden :D

  15. Re: 50 Stürze?

    Autor: Fettoni 03.05.17 - 17:01

    Den Spruch verstehe ich nicht. Geht es um die Anzahl der Mobiltelefone in meinem Alter?
    Sie wissen weder, welche Telefone mir bei welcher Gelegenheit kaputt gegangen sind, noch, ob ich berufliches und privates Trenne und damit immer Zwei Smartphones zeitgleich habe.

    Über Geldmangel hatte ich mich auch nicht beschwert.
    Seltsam.

  16. Re: 50 Stürze?

    Autor: tritratrulala 05.05.17 - 14:47

    Fettoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin jetzt 27 Jahre alt und hatte in meinem Leben wahrscheinlich so um
    > die 10 verschiedene Mobiltelefone.
    > Wenn ich alle Stürze aus einer minimalen Höhe von 80cm von allen meinen
    > Geräten zusammenzähle, dürfte ich noch weit unter 50 sein. (vielleicht so
    > um die 30)

    Die 100 (kleineren) Stürze im Test dienen offensichtlich der statistischen Absicherung. Bei 100 Stürzen kann man eine relativ sichere Aussage darüber treffen, ob das Telefon so einen Sturz noch einmal überlebt. Bei den populären, aber idiotischen "Drop Tests" auf YouTube, bei denen ein Telefon 1-2x unter schlecht nachvollziehbaren und schwer reproduzierbaren Bedingungen herunterfällt, lässt sich überhaupt kein Schluss aus den Ergebnissen ziehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel vs. Capcom: Infinite PC für 9,99€ und PS4/XBO für 19,99€, WWE 2K18 für 19...
  2. beim Kauf ausgewählter Festplatten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39