1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stiftung Warentest: Telefónica…

Kann ich bei O2 nicht bestätigen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kann ich bei O2 nicht bestätigen

    Autor: Voltcraft500 24.03.22 - 19:37

    Mag sein das Telefónica aufgeholt hat, sie sind (meiner Erfahrung nach) aber noch unfassbar weit weg von der Telekom. Dabei geht es mir nicht um irgendwelche download Geschwindigkeiten, sondern einfach ums Telefonieren. Das ist immer Lotterie ob man überhaupt telefonieren kann und zwar in Ballungsgebieten. Telefonieren während der Autofahrt braucht man gar nicht erst versuchen.

    Bin privat ins Telekomnetz gewechselt und jetzt kann man mal telefonieren. Dienstlich bin ich leider noch bei O2. Jeder ist genervt.

  2. Re: Kann ich bei O2 nicht bestätigen

    Autor: M.P. 24.03.22 - 19:43

    Mein Smartphone (Nokia 6.2) unterstützt im O2 Netz kein VoLTE. VoWIFI wird aber unterstützt.

    Ich habe noch keine Probleme mit dem Telefonieren (rein über GSM) gehabt.

    VoWIFI habe ich wieder abgestellt - in einer der beiden Richtungen war bei einem Telefongespräch keine Kommunikation möglich. Meist wurde ich am anderen Ende nicht gehört.
    Wenn VoLTE ebenso schlecht funktioniert, könnte man das ggfs. im Smartphone abstellen ...

  3. Re: Kann ich bei O2 nicht bestätigen

    Autor: ersinet 24.03.22 - 19:44

    Ich bin in Ballungsgebieten als auch aufm Land unterwegs und hab mit o2 weder beim Telefonieren noch surfen Probleme. Ich habe sogar immer häufiger die Situation dass Bekannte mit Vodafone Probleme haben an Orten wo es bei mir läuft.

  4. Re: Kann ich bei O2 nicht bestätigen

    Autor: slax 24.03.22 - 19:55

    Bei uns hat o2 so weit aufgeholt, dass die Telekom komplett obsolet geworden ist.

  5. Re: Kann ich bei O2 nicht bestätigen

    Autor: Iugh787 26.03.22 - 09:03

    Ich habe bei der Telekom nach wie vor deutlich mehr Probleme beim Telefonieren als bei O2. Das liegt aber nicht am Netz an sich, sondern am auffällig instabilen VoLTE Handover von LTE nach Edge (beim Autofahren) oder aber auch innerhalb eines WLAN Meshes oder von WLAN zu LTE. Da brechen bei mir mehr als die Hälfte der Gespräche ab. Bei O2 habe ich diese Probleme nicht.

    Nutze ein iPhone 12.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg
  2. SW-Integrator für embedded Chassis Systeme (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  3. IT-Security-Administrator*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
  4. Chief Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269€ (UVP 299€)
  2. (u. a. IdeaPad Duet Chromebook für 189€, IdeaPad 5i für 349€)
  3. (u. a. Gaming, Computer & Tablet, TV & Audio, Smartphones)
  4. 339,94€ (günstig wie nie, UVP 599€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00