1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stiftung Warentest: Telefónica…

Liebe Stiftung Warentest

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Liebe Stiftung Warentest

    Autor: Sharra 24.03.22 - 19:23

    Bitte prüft das nächste mal auch den Support. Wenn alles funktioniert gibts bei allen kaum was zu meckern. Kritisch wirds immer erst, wenn es nicht wie vorgesehen läuft, und einen die Hotline für blöd verkaufen will.

    Ja Vodafone, ich schau euch nicht einfach nur so direkt an.

  2. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: /mecki78 24.03.22 - 19:59

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte prüft das nächste mal auch den Support.

    Warum? Was soll das Bringen bei einer Auswahl zwischen Malaria, Pest und Cholera?

    /Mecki

  3. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: Sharra 24.03.22 - 20:21

    Pest und Cholera sind einfach zu behandeln. Vodafone leider nicht.

  4. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: JohnD 24.03.22 - 21:25

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte prüft das nächste mal auch den Support.
    >
    > Warum? Was soll das Bringen bei einer Auswahl zwischen Malaria, Pest und
    > Cholera?

    Ja alle Provider sind ätzend, aber es gibt beim Support dennoch gigantische Unterschiede.

  5. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: /mecki78 25.03.22 - 11:18

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja alle Provider sind ätzend, aber es gibt beim Support dennoch gigantische
    > Unterschiede.

    Meine Erfahrung ist, je größer ein Unternehmen, desto schlechter deren Support. Liegt wohl daran, dass ein großes Unternehmens sich sagt:

    Wir haben Millionen von Kunden, von denen am Ende vielleicht 0,01% jemals Support brauchen und wenn von denen jeden Monat einige tausend so unzufrieden sind mit dem Support, dass sie wir sie als Kunden verlieren ... so what? Wir haben dann immer noch Millionen von Kunden und was wir durch deren Weggang verlieren kostet uns weniger als uns guter Support gekostet hat, also "Tschüss Kunde". Vor allem, wenn er merkt wie beschissen auch der Support bei der Konkurrenz ist, dann kommt der am Ende vielleicht sogar wieder angekrochen.

    Sich um Kunden bemühen, versuchen jeden Kunde zu halten, dass müssen nur ganz kleine Unternehmen, wo am Ende jeder Kunde mehr auch einen Unterschied macht. Aber die drei großen Mobilfunkanbieter heißen nicht die drei großen Mobilfunkanbieter, weil sie klein sind.

    Bei mir hat ein Unternehmen dann schon verschissen, wenn ich sie nicht per Mail oder Webform direkt anschreiben kann. Ich habe einfach keinen Bock da ständig anzurufen, wenn ich eine Frage oder ein Anliegen habe. Schon gar nicht, wenn ich dann 20 Minuten in einer fucking Warteschleife hänge. Ist mir egal, dass der Anruf nichts kostet, meine Zeit kostet etwas. Warum kann ich denen nicht einfach schnell schreiben, was mein Problem ist und die lösen dass dann oder senden mir evtl. Rückfragen? Was bitte könnte einfacher sein als das? Und nein, ich habe auch keinen Bock auf einen Live Chat, weil das ist genauso nervig und Zeit fressend wie telefonieren.

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.22 11:18 durch /mecki78.

  6. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: Sharra 25.03.22 - 12:09

    Warum kann ich dir sagen:
    Weil die meisten Leute es nicht gebacken bekommen ihre Probleme korrekt zu schildern.
    Was würdest du als Provider tun, wenn das Hauptproblem lautet: "MEIN!!! Internet geht nicht, MACHTWAS!!!!"

    Das löst du nicht per Mail. Vor allem schon auch deswegen, weil Mail dann normalerweise nicht mehr geht.

    Und du fährst nicht mehrgleisig. Du hast einen Geschäftskundensupport, und einen für Normalsterbliche. Ende.

  7. Re: Liebe Stiftung Warentest

    Autor: Salzbretzel 25.03.22 - 12:24

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was würdest du als Provider tun, wenn das Hauptproblem lautet: "MEIN!!!
    > Internet geht nicht, MACHTWAS!!!!"
    Da ich mit mehreren Providern zusammen arbeite:
    Die Leitung wird gemessen. Ist diese bis zum Router intakt wird die Fehlersuche beim Router angegangen.
    Es wird mit den Kunden durchgegangen welche LEDs Leuchten.
    Leuchtet die DSL LED, gut, Router hat also DSL Signal
    Internet Blinkt und Info LED leuchtet? Ok. Dann müssen die Zugangsdaten eingegeben werden.



    In vielen Bereichen haben die Anbieter hier aufgeholt. Und bei den meisten Anbietern werden solche Fälle zu Leuten weiter geleitet die Schritt für Schritt durch die Lösung helfen.
    Ich persönlich habe eine Abneigung da gegen die Telekom. ("Ich leite sie weiter..." Ich wurde doch gerade erst HIERHIN weiter geleitet!)
    Aber ich habe bei weitem nicht die Menge an Anrufen auf den Buckel um da ein aussagekräftiges Ergebnis zu liefern.

    Worauf wollte ich Hinaus: Es gibt guten Support an der Hotline. Wo dieser ist wüssten sicher alle Kunden gerne. Das könnte wirklich mal in den Test rein.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. Windows Systemadministrator (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. IT-Security-Administrator*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,99€
  2. (AMD Ryzen 7 5800X, Geforce RTX 3070 Ti, 32GB RAM, 1TB SSD für 1.700€)
  3. (u. a. Werkzeug-Set 16 tlg. für 60,55€, Akku-Bohrhammer für 305€, Akku-LED-Lampe für 32...
  4. 149€ (UVP 189€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00