Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stream On Social&Chat: Kein Datenvolumen…

AFWall+ und gut ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AFWall+ und gut ist

    Autor: MancusNemo 18.06.19 - 15:17

    Da ich Root habe, hab ich einfach die AFWall+ installiert und Roaming für alle Dienste generell gesperrt und gut ist. Dann können sich die Provider ihre Abzocke sonst wo hin stecken. Smartphone ohne Root kommt mir nicht mehr ins Haus. Ich bin der Bos und nicht irgend ein Hersteller oder Netzbetreiber!

  2. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: aPollO2k 18.06.19 - 16:13

    Ehm? Wieso brauch ich ne Firewall um Roaming zu verhindern? Ich kann es doch einfach abschalten?
    Und EU weit gibt es doch eh keine hohen Roaming Gebühren mehr. Ich werde mein Gerät nicht rooten, ich brauch es nicht und die Garantie wäre futsch. Nicht dass ich das gut heiße das die Garantie futsch ist nur weil ich das Ding roote oder eine Custom ROM aufspiele, aber solange sich die gesetzeslage da nicht ändert und die Hersteller nicht freiwillig einlenken ist das halt einfach so.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Haftung ausgeschlossen. Bei Fragen oder Anregungen, wenden sie sich auf keinen Fall an den Autor.

  3. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: randya99 18.06.19 - 16:19

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm? Wieso brauch ich ne Firewall um Roaming zu verhindern? Ich kann es
    > doch einfach abschalten?
    > Und EU weit gibt es doch eh keine hohen Roaming Gebühren mehr. Ich werde
    > mein Gerät nicht rooten, ich brauch es nicht und die Garantie wäre futsch.
    > Nicht dass ich das gut heiße das die Garantie futsch ist nur weil ich das
    > Ding roote oder eine Custom ROM aufspiele, aber solange sich die
    > gesetzeslage da nicht ändert und die Hersteller nicht freiwillig einlenken
    > ist das halt einfach so.

    Garantie ist nicht die gesetzliche Gewährleistung. Auch mit root haftet der Händler 2 Jahre lang für Mängel.

  4. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: aPollO2k 18.06.19 - 16:33

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Garantie ist nicht die gesetzliche Gewährleistung. Auch mit root haftet der
    > Händler 2 Jahre lang für Mängel.

    Ja das ist eine schöne Theorie. Aber hast du das mal versucht durchzusetzen? Also ich schon. Und leider ist es da so, dass die Hädnler wie z.B. Amazon die Gerät zu den Herstellern oder deren Dienstleistern schicken und die sagen dann "oh das ist gerootet das machen wir nicht" und damit hat sich die Sache.
    Außerdem umfasst die Gewährleistung nicht alle Schäden die eventuell die Garantie abdeckt und nach 6 Monaten gibt es auch noch die Beweislastumkehr. Du musst also erstmal Beweisen, dass das ein Mangel war der beim Kauf schon vorlag!
    Wenn du ne gute Rechtsschutz hast kannst du das also gerne versuchen aber ich hab keine hunderte Euro für Anwälte in der Hoffnung mein Gerät wird vielleicht doch repariert. Das ist meiner Meinung nach einfach nur ein supertoller schlauer Spruch den man gerne und solchen beiträge wie diesen hier schreibt, der leider total an der Realität vorbei geht.

    Recht haben und recht bekommen sind immer noch zwei völlig unterschiedliche Dinge.

  5. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: kendon 18.06.19 - 17:00

    Mit der Firewall kann ich mir aussuchen welche Apps in welcher Situation Datenverkehr erzeugen dürfen. Im Inland alle die zum Komfort nutze, im Roamingcase nur die die unbedingt notwendig sind und nicht zuviel Traffic erzeugen, z.B. WhatsApp, Emailclient, andere Messenger. Handy ist nicht komplett offline, der Traffic bleibt aber trotzdem überschaubar.

    Bonus: die ganzen dämlichen Spiele die nach Hause telefonieren wollen können das nicht mehr.

  6. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: sky_net 18.06.19 - 17:16

    Und was genau hat das jetzt hier mit dem Artikel zu tun?
    Es geht hier doch um das Anrechnen bzw nicht-Anrechnen von Datentraffic bestimmter Dienste auf das gebuchte Datenvolumen, Stichwort Netzneutralität.
    Wie hier schon von jemand anderem angemerkt wurde, macht das Abschalten oder Einschränken von Roaming innerhalb der EU doch kaum noch Sinn, da die Preise und regeln hier doch stark angepasst wurden.

  7. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: garthako 18.06.19 - 22:28

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Firewall kann ich mir aussuchen welche Apps in welcher Situation
    > Datenverkehr erzeugen dürfen. Im Inland alle die zum Komfort nutze, im
    > Roamingcase nur die die unbedingt notwendig sind und nicht zuviel Traffic
    > erzeugen, z.B. WhatsApp, Emailclient, andere Messenger. Handy ist nicht
    > komplett offline, der Traffic bleibt aber trotzdem überschaubar.
    >
    > Bonus: die ganzen dämlichen Spiele die nach Hause telefonieren wollen
    > können das nicht mehr.

    Wie, das kann Android noch immer nicht von Haus aus?

  8. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: FreiGeistler 18.06.19 - 22:52

    garthako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie, das kann Android noch immer nicht von Haus aus?

    Nein, iptables (kann man nur mit root-Rechten editieren, aus Sicherheitsgründen.
    Auch bei iOS/MacOS (weil BSD-basiert), falls du darauf hinaus willst.
    Oder hat Apple eine eigene Firewall, die jede App nach gutdünken manipulieten kann?

    @aPollo2k:
    Hast du's mit Hinweis auf die Rechtslage zurück gesendet?
    Eventuell auch drohen, als nächsten Schritt die EFF hinzuzuziehen. Dann geht jeweils plötzlich vieles :-)

  9. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: dxp 19.06.19 - 00:22

    Genau das können iOS/macOS.
    Da kann der User die Konnektivität per App einschränken. Brauchts also kein Root.

  10. Re: AFWall+ und gut ist

    Autor: nasenweis 19.06.19 - 05:19

    garthako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kendon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit der Firewall kann ich mir aussuchen welche Apps in welcher Situation
    > > Datenverkehr erzeugen dürfen. Im Inland alle die zum Komfort nutze, im
    > > Roamingcase nur die die unbedingt notwendig sind und nicht zuviel
    > Traffic
    > > erzeugen, z.B. WhatsApp, Emailclient, andere Messenger. Handy ist nicht
    > > komplett offline, der Traffic bleibt aber trotzdem überschaubar.
    > >
    > > Bonus: die ganzen dämlichen Spiele die nach Hause telefonieren wollen
    > > können das nicht mehr.
    >
    > Wie, das kann Android noch immer nicht von Haus aus?

    Vanilla? Neee .. aber so wie es Hersteller Gibt die Root erlauben, so gibt es auch Forks die das können, Xiaomis MIUI kann das, Huawais Fmui kann das ebenfalls, ohne Root, seit locker 5 Jahren.

    Aber solange sich das Gerücht hält das man keine Updates bekommt, glauben die Leute halt lieber an sowas und kaufen sich solche Smartphones lieber mit Android one. Weil "das ist ja viel besser"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Schaltbau GmbH, München
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19