Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stream On Social&Chat: Kein Datenvolumen…

Twitch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Twitch!

    Autor: seeliger 18.06.19 - 11:58

    Endlich... habe nie Verstanden warum Twitch bisher nicht in StreamOn Video inkludiert war. Für mich eine der wichtigsten Plattformen die noch gefehlt hat.

  2. Re: Twitch!

    Autor: FiX49 18.06.19 - 13:13

    Weil twitch nicht für all alle Kanäle transcoding anbietet. Und das ist als Stream on Partner verpflichtend.

  3. Re: Twitch!

    Autor: Kerzensimulator 18.06.19 - 13:51

    Bei Twitch wird weiterhin Datenvolumen verbraucht, ich habe es ausprobiert. Ich weiß nicht warum sie Twitch bei StreamOn Social&Chat hinzugefügt haben und nicht bei StreamOn Video. Aber so wie es jetzt ist, bringt es einem nichts, da man weiterhin mobile Daten verbraucht.

  4. Re: Twitch!

    Autor: adamsapfel 18.06.19 - 14:17

    Wenn mein Datenvolumen nun nicht mehr für Youtube, Instagram und Spotify verbraucht wird kann ich meine übrigen 6 GB ja für Twitch verwenden. Also wo ist das Problem?

  5. Re: Twitch!

    Autor: Digifruit 18.06.19 - 14:25

    Schaut mal bitte genau hin. In der Pressemitteilung steht nur:
    „Datenvolumen für Chatten wird nicht mehr auf Vertragsvolumen angerechnet.“

    Im Kleingedruckten auf der Produktseite steht dann nochmals deutlich:
    „Angerechnet werden jedoch Daten von Videostreams, das Laden von Covern, Werbung, Spiele und sonstige Inhalte, die nicht zum reinen Streaming dieser Dienste gehören.“

    D.h. es ist recht nutzlos. Die paar Fotos und Textnachrichten machen keinen Unterschied für das Datenvolumen.

    Die Videos und Videostreams von Instagram, Youtube und Twitch werden weiter auf das gebuchte Datenvolumen angerechnet.

  6. Re: Twitch!

    Autor: tschick 18.06.19 - 14:58

    Das lustige an der Twitch Sache ist, dass die Telekom bei aktiviertem StreamOn dennoch die Bitrate von Twitch drosselt, aber weiterhin aufs Hispeed Volumen anrechnet.

    Probiert es selbst mal aus, in höhere Auflösungen mit aktiviertem StreamOn zu wechseln.
    Standbild. Und dann StreamOn temp. deaktivieren, plötzlich flutscht es.

  7. Re: Twitch!

    Autor: Marco22 18.06.19 - 16:22

    Habe mal bei der Telekom angerufen und die nette Mitarbeiterin hat Rücksprache mit der Technik gehalten. Auch Videos und Bilder laufen darüber (macht laut ihr ja sonst wirklich keinen Sinn). Wenn das doch angerechnet wird, soll man dort anrufen, dann machen diese Tests (Datenverkehr wird aufgezeichnet und ausgewertet von der Technik).

    Im übrigen: Proxy und VPN sind logischerweise nicht sinnvoll. Dann wird mit Pech abgerechnet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.19 16:24 durch Marco22.

  8. Re: Twitch!

    Autor: Pornstar 18.06.19 - 19:25

    Wenn die Twitch Video wirklich aufnehmen sollten ist es der Untergang der Telekom. Ich prophezeie, mindestens 60% des Stream On traffics wird in naher Zukunft alleine von Twitch kommen.

  9. Re: Twitch!

    Autor: FreiGeistler 18.06.19 - 23:16

    Ähm, bin ich im falschen Film?
    Netzneutralität wurde in gesetze gegossen, damit den kleinen Marktteilnehmern nicht von den Big Playern das Wasser abgegraben wird, sich diese nicht zementieren können.
    Nun umschifft das eine Telekom mit dem Deckmäntelchen "Zero-Rating", bis es die Gerichte ausgehandelt haben.
    Und Ihr: "Toll, Whatsapp gratis! Waas, Twich ist nicht dabei?! Und Youtube kostet hier und dort auch nix!"

    Schulhof? Dilbert? Idiocrazy?
    Ich weiss nicht an was mich die Szene stärker erinnert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Heidenheim
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 4,32€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47