1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stream On: Telekom startet…

o2 free wirklich ohne LTE?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: Bosancero 04.04.17 - 14:27

    Vertrag läuft aus, hab an o2 Free gedacht, da es hier im Artikel sehr gut erklärt wird (lohnt sich mehr als das Angebot der Telekom) aber sehe gerade, dass das max. 3G wären. Witz?

  2. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: |=H 04.04.17 - 14:31

    Nach Verbrauch deines "Highspeed Volumens" ist aktuell kein LTE verfügbar. Das ist leider kein Witz. Ist zwar noch gut brauchbar, aber öfter mal hat man dann nur G/E und kein H oder H+. Dann wird es echt nervig.

  3. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: marcometer 04.04.17 - 14:41

    Kein Witz.
    Ab dem Moment, wo dein normales Volumen im Free Tarif aufgebraucht ist wird LTE für dich gesperrt.
    Wenn gut laufendes 3G (H/H+) vorhanden ist, dann nutzt du das, sollte es das bei dir nicht geben fällst du ohne LTE natürlich auf die niedrigste Stufe zurück - also 2G (G/E).

  4. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: packfacker 04.04.17 - 14:48

    Das Inklusivvolumen bei O2-Free gilt für alle Technologien. Nach der Drosselung auf 1 MBit ist dann nur noch 2G/3G möglich.
    Aber das sollte ja kein Hindernis sein. Das 3G-Netz ist besser ausgebaut und gefühlt auch mindestens genauso performant, wie das LTE-Netz.

  5. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: |=H 04.04.17 - 14:51

    Gefühlt ware ich bei H/H+ eine Ewigkeit beim Musikstreaming, wenn ein Titel nicht schon im Puffer ist, während der mit LTE sofort kommt. Die Unterschiede sind deutlich spürbar. Es kann natürlich regionale Unterschiede geben, ich bewege mich im Großraum Düsseldorf.

  6. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: q0r0 04.04.17 - 15:07

    Jap, deswegen vorher die Netzabdeckung überprüfen. Bei mir ist die Netzabdeckung in jeder Hinsicht ausgezeichnet, aber tief im Gebäude (z.B. Bad mitten im Haus ohne Fenster, großer Supermarkt im Erdgeschoss, Tiefgarage) braucht man E oder 4G.

    Auf jeden Fall nach Angeboten suchen, denn man kann o2 free ganz einfach für mindestens 25%-50% weniger haben. Handyflash und sparhandy wenn man das 1¤ Smartphone verkauft (dafür gibt es Ankaufseiten), oder check24/verivox.

  7. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: PiranhA 04.04.17 - 15:24

    packfacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das sollte ja kein Hindernis sein. Das 3G-Netz ist besser ausgebaut
    > und gefühlt auch mindestens genauso performant, wie das LTE-Netz.

    Da muss es wohl regionale Unterschiede geben. Bin zwar mittlerweile zur Konkurrenz, aber zu meiner Zeit war das 3G Netz total überbucht und kaum zu benutzen. An einigen Standorten wurde auch 3G zugunsten von LTE zurückgefahren. Mit LTE kam ich eigentlich immer zurecht, aber mit 2G/3G ging meistens gar nichts mehr.

  8. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: Bosancero 04.04.17 - 19:27

    Hier ist o2 noch in Ordnung, wenn es über 4g läuft. 3g nur Abends zu gebrauchen oder halt früh am Morgen.
    Ich bin sprachlos um ehrlich zu. So ein Schrott hätte ich beim billig Disc. erwartet aber doch nicht direkt bei Provider :D

  9. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: AnDieLatte 04.04.17 - 20:06

    So Unterschiedlich kann es eben sein. Im Raum Frankfurt ist das 3G netz von O2 performanter. Bin schon dazu übergegangen LTE nur einzuschalten wenn 3G keinen Empfang bietet.

  10. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: Spaghetticode 05.04.17 - 06:17

    Bosancero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Schrott hätte ich beim billig Disc.
    > erwartet aber doch nicht direkt bei Provider :D

    Tja. Der „Billigdiscounter“ ist aber im gleichen Netz wie die Angebote direkt vom Provider, also ist auch die Netzqualität die gleiche.

    Eine Höherpriorisierung von Daten bei Angeboten direkt vom Provider würde auch wieder gegen die Netzneutralität verstoßen.

  11. Re: o2 free wirklich ohne LTE?

    Autor: Unix_Linux 05.04.17 - 11:05

    packfacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Inklusivvolumen bei O2-Free gilt für alle Technologien. Nach der
    > Drosselung auf 1 MBit ist dann nur noch 2G/3G möglich.
    > Aber das sollte ja kein Hindernis sein. Das 3G-Netz ist besser ausgebaut
    > und gefühlt auch mindestens genauso performant, wie das LTE-Netz.
    Falsch!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer (m/w/d) Planung, Steuerung von Cyber Security-Aktivitäten
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Senior Solution Architect Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    ESPERA-WERKE GmbH, Duisburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
    Star-Wars-Fandom
    Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

    Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
    Von Peter Osteried

    1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
    2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
    3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

    In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
    In eigener Sache
    Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

    Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

    1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
    2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
    3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag