Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit um Stream On: Die Telekom spielt…

Streit um Stream On: Die Telekom spielt das Uber-Spiel

Die Deutsche Telekom macht im Streit um Stream On einen auf Uber. Was sollen den früheren Staatskonzern die Gesetze stören, wenn die Nutzer das so wollen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. die Telekom macht die Gesetze 8

    atarixle | 17.12.17 12:36 19.12.17 10:37

  2. Freiwillige Option 6

    kellyjelly | 18.12.17 13:53 19.12.17 10:30

  3. Sonderündigungsrecht? 2

    ckloidt | 19.12.17 09:40 19.12.17 10:03

  4. Wollt ihr jetzt Netzneutralität oder nicht? 4

    /mecki78 | 18.12.17 14:10 19.12.17 08:42

  5. Es ist eine freiwillige Option! 12

    Pecker | 18.12.17 10:04 18.12.17 18:47

  6. Nein liebe Telekom 16

    Psy2063 | 18.12.17 07:45 18.12.17 18:02

  7. Hauptsache billig oder kostenlos! 2

    EQuatschBob | 18.12.17 17:01 18.12.17 17:14

  8. Irgendwie glaube ich der Telekom nicht. 3

    chaos1823 | 17.12.17 14:59 18.12.17 13:54

  9. Anpassung an Vodafone Pass Bedingungen? (Vergleich) 4

    raph84 | 18.12.17 11:33 18.12.17 13:51

  10. Der Telekom ist das Image vollkommen egal! 1

    tKahner | 18.12.17 10:03 18.12.17 10:03

  11. Dann muss aber auch die Drosselung beim Datenvolumen illegal sein 12

    Toms | 17.12.17 11:49 18.12.17 09:58

  12. Alles vergebens 2

    Sector7 | 18.12.17 09:08 18.12.17 09:49

  13. Telekom lügt sogar im Kleinen 2

    Juge | 18.12.17 08:06 18.12.17 09:34

  14. Die Telekom will weniger Internet für mehr Geld verkaufen 4

    c322650 | 17.12.17 15:57 18.12.17 08:54

  15. Völlig abgekartetes Spiel 10

    SpaceyX | 17.12.17 12:46 18.12.17 08:36

  16. Wenn das Bundeskartellamt... 3

    G-Tech | 17.12.17 13:27 17.12.17 23:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  2. 56,90€ statt 69,90€
  3. 184,90€ statt 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein
    Apple
    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

    Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen.

  2. 860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer
    860 Evo und 860 Pro
    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

    Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair.

  3. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller
    Mozilla
    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin.


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27