Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › System-on-a-Chip: Das steckt in…

Geschwindigkeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geschwindigkeit?

    Autor: Unwichtig 07.12.17 - 22:17

    Wer bittesehr will auf einem Smartphone schnellere CPUs/GPUs?
    Mein 5 jaehriges Nexus 4 ist noch immer extrem schnell und fuehlt sich superfluessig an. Schneller kann es nicht laufen.
    Wie waere es, wenn man mal an der Akkulaufzeit dreht? Mein erstes Android Phone (Desire Z) hat gut und gerne 3 Tage durchgehalten...

  2. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: ms (Golem.de) 07.12.17 - 22:38

    Siehe Text: Das SoC ist 30 Prozent effizienter bei gleicher Geschwindigkeit, sprich bessere Akkulaufzeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: sofries 07.12.17 - 22:47

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer bittesehr will auf einem Smartphone schnellere CPUs/GPUs?
    > Mein 5 jaehriges Nexus 4 ist noch immer extrem schnell und fuehlt sich
    > superfluessig an. Schneller kann es nicht laufen.
    > Wie waere es, wenn man mal an der Akkulaufzeit dreht? Mein erstes Android
    > Phone (Desire Z) hat gut und gerne 3 Tage durchgehalten...

    Naja, du kannst das nicht mit den ersten Smartphones vergleichen. Mein altes Nokiasmartphone hat auch länger gehalten als mein iPhone, aber beim letzteren gibt es wesentlich mehr Apps, die man gleichzeitig oder im Hintergrund bedient, automatische Updates, man surft viel mehr im Internet, schaut HD Videos bei YouTube und schießt 12MP Fotos. Und bei aller Nostalgie, dein Desire Z hatte ein 3,7 Display mit 800x480er Auflösung. Also gerade mal 0,384 Mio Pixeln. Ein iPhone X hingegen muss ein Display mit 2,75 Mio Pixeln befeuern, was mehr als das 7 fache ist. Und das bei deutlich höherer Helligkeit.

  4. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: Mixermachine 08.12.17 - 08:05

    Kauf dir doch einfach ein Gerät mit großem Akku.
    Tipp: Redmi Note 4/5 mit 4000 mAh.
    (ich hab das 4er und bin sehr zufrieden)

    Build nicer stuff

  5. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: IScream 08.12.17 - 08:46

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer bittesehr will auf einem Smartphone schnellere CPUs/GPUs?
    > Mein 5 jaehriges Nexus 4 ist noch immer extrem schnell und fuehlt sich
    > superfluessig an. Schneller kann es nicht laufen.

    Dann hast du wohl noch kein Neuzeitgerät verwendet. Wenn du dein Nexus 4 immer noch extrem schnell findest, hast du wohl das Gefühl für schnell und superflüssig verloren.

    Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen. Und ja, ich hatte auch lange Zeit ein Nexus 4. Alleine der Nachfolger, das Nexus 5, war merklich schneller und flüssiger.

  6. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: wasdeeh 08.12.17 - 12:42

    Unwichtig schrieb:

    > Wie waere es, wenn man mal an der Akkulaufzeit dreht? Mein erstes Android
    > Phone (Desire Z) hat gut und gerne 3 Tage durchgehalten...

    Ich muss dir was verraten: Das gibts schon längst. Dein Nexus 4 ist halt einfach unglaublich schlecht, was Akkulaufzeit betrifft:
    https://www.gsmarena.com/battery-test.php3?idPhone=5048#show

  7. Re: Geschwindigkeit?

    Autor: Unwichtig 09.12.17 - 11:08

    Naja, keine Ahnung mit welchem ROM die Benchmarks gemacht wurden.
    Aber mit meinem Nexus 4 komme ich gut und gerne einen Tag durch.

    https://www.youtube.com/watch?v=3478xDtrZKs

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. GK Software SE, Sankt Ingbert, Köln, Schöneck
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. Fistuca: Der Wasserhammer hämmert leise
    Fistuca
    Der Wasserhammer hämmert leise

    Das Einrammen von Windkraftfundamenten in den Meeresgrund ist teuer und laut. Das will das niederländische Unternehmen Fistuca mit einer revolutionären Alternative ändern.

  2. Zouzoucar: Elternfahrten sollen durch Bündelung effizienter werden
    Zouzoucar
    Elternfahrten sollen durch Bündelung effizienter werden

    Eltern fahren ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, zum Kindergarten, Sportverein und zu Freunden und verursachen damit jede Menge Verkehr. Mit Zouzoucar können sie ihre Fahrten bündeln.

  3. RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht
    RISC-V
    Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    Mit den SweRV hat Western Digital den ersten eigenen RISC-V-Kern für SSD-Controller entwickelt. Das Design soll schneller sein als ARMs Cortex-A15, zudem hilft die vertikale Integration, mehr Effizienz zu erreichen.


  1. 09:02

  2. 08:06

  3. 07:54

  4. 07:42

  5. 07:22

  6. 13:30

  7. 12:24

  8. 11:45