1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarife: Prepaid-Optionen von Otelo neu…

Tippfehler?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tippfehler?!

    Autor: Funny77 13.07.15 - 09:06

    >"Die Nutzung des mobilen Internets ist für 9 Cent pro Minute möglich."

    ... oder wird das wirklich pro Minute abgerechnet?

  2. Re: Tippfehler?!

    Autor: ip (Golem.de) 13.07.15 - 09:08

    so steht es auf der Otelo-Webseite, die ja auch verlinkt ist.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  3. Re: Tippfehler?!

    Autor: michapixel 13.07.15 - 09:29

    aus https://www.otelo.de/files/otelo/downloads/preisliste.pdf
    "Nationale Datenverbindung über data.otelo.de"
    WTF? "Nationale Datenverbindung" ?
    ...
    4 Nutzung nur per Handy über den APN data.otelo.de. Die Nutzung mit einem Computer sowie VOIP, Peer to Peer u. Instant Messaging ist ausgeschlossen.
    5 60/60-Taktung bedeutet, dass Verbindungen minutengenau abgerechnet werden.

    Was für einen Abzocke!

    OK, also mal deren Internetoption geklickt:

    "Die otelo Internet-Flat (Option)

    Für nur 9,99 ¤/Monat erhältst du eine Daten-Flatrate fürs nat. Surfen über den APN data.otelo.de (bis 750 MB/Mon. max. 7,2 Mbit/s, danach max. 64 kbit/s; UMTS ist bereits in 2500 dt. Städten/Gemeinden verfügbar). Nutzung nur per Handy. Kein VOIP, Peer to Peer und Instant Messaging.

    Nach Buchung wirst du automatisch per SMS über den Beginn der Option informiert. Die Option verlängert sich automatisch jew. um einen weiteren Monat, wenn nicht gekündigt wird. Fehlt zum Zeitpunkt der Abbuchung Guthaben auf deinem otelo Konto, wird die Option ruhend gestellt und gem. Standard-Tarif abgerechnet (nat. Datenverbindung: 0,09 ¤/Min). Sobald ausreichend Guthaben aufgeladen wird, wird das Entgelt für die Option automatisch, sodann wieder mtl. abgebucht, und die Option ist wieder nutzbar. Du erhältst eine Info-SMS, sobald du die Option nach Aufladung wieder nutzen kannst. "

    Das mit der Flat ist nat. nicht so gemeint :-)
    Und fehlt mal Geld auf der Prepaid-Karte, zocken wir Dich heimlich ab.
    Und man muss wohl auch für sich das Wort "Internet" neu definieren, wenn man keine Schmerzen erleiden will.

    Oh-tel-oh!

    Oder auch "Finger weg".

  4. Re: Tippfehler?!

    Autor: kosovafan 13.07.15 - 12:28

    michapixel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und fehlt mal Geld auf der Prepaid-Karte, zocken wir Dich heimlich ab.

    Schwachsinn, was ist an 9 cent Abzocke??? Keine Trafficlimits, 9 cent pro Minute nennt sich kontrollierbar und transparent. Eine Abrechnung nach Verbrauch finde ich Abzocke, kann heute keiner nachvollziehen, zumal 1 MB Traffic schneller weg ist als man mit den Augen zwinkert bei den Websites wo Interaktion und Komfort auf die Clients wechselt damit Anbieter nicht nur Serverpower und Anbindung spart.

    Abzocken ist Verbrauch, kleines Beispiel. Ich nutze Medion als Provider und mit der 5 GB Flat und LTE bin ich zufrieden. Jetzt hatte ich ein Fehler gemacht und den Hotspot am Blackberry nicht abgeschaltet und so mein Traffic aufgebraucht, obwohl ich vor Ort Festverbindung hatte. Also musste ich neue Karte kaufen, alte hat noch Flat bis Monatsende und nutzte aus diesen Grund blau.de. Tagesflat gebucht, kenne ich von Eplus und Medion gut und dann paar Minuten später die Ernüchterung. 10 MB wurden verbraucht, Sie sürfen jetzt für 24cent / MB weiter. 10 MB als Tagesflat für 2,60 EUR ist ein Witz, bei Eplus und Medion gibt es 1 GB Traffic und kostet 2 EUR. Das ist abzocken, Karte habe ich gleich zerschnitten und fachgerecht entsorgt.

    Mfg

    Die Logik ist die Logik der herrschenden Ordnung. Das Chaos ist die Liebe der Andersdenkenden.

  5. Re: Tippfehler?!

    Autor: M.P. 13.07.15 - 16:28

    Ich sehe hier bei minutenweiser Abrechnung eher Vorteile beim Provider:
    Da kann es ihm egal sein, wenn eine Funkzelle überlastet ist, und die Daten bei den Anwendern nur noch tröpfeln.

    Das spart Ausbaukosten, und man holt aus den bestehenden Funkzellen das Maximum heraus ;-)

    > Ich nutze Medion als Provider und mit der 5 GB Flat und LTE bin ich zufrieden. Jetzt
    > hatte ich ein Fehler gemacht und den Hotspot am Blackberry nicht abgeschaltet und
    > so mein Traffic aufgebraucht, obwohl ich vor Ort Festverbindung hatte.

    Vergisst Du bei einem Minutenpreis von 0.09 EUR drei Tage, den Hotspot auszuschalten, so sind das Kosten von 23238 EUR...
    Schaltet der Blackberry die Datenverbindung ab, wenn sie nicht gebraucht wird, so fallen bei eine Abruf von e-mails alle 10 Minuten immer noch Kosten von 232 EUR in den 3 Tagen an...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.15 16:30 durch M.P..

  6. Re: Tippfehler?!

    Autor: Jasmin26 13.07.15 - 16:48

    was unterm strich doch bedeutet, wer "sein OS" beherrscht spart Geld und ist somit klar im Vorteil ! ;-)

  7. Re: Tippfehler?!

    Autor: neocron 14.07.15 - 09:30

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vergisst Du bei einem Minutenpreis von 0.09 EUR drei Tage, den Hotspot
    > auszuschalten, so sind das Kosten von 23238 EUR...
    eigentlich waeren es eher 400 euro ... keine Ahnung was du da rechnest ...

    > Schaltet der Blackberry die Datenverbindung ab, wenn sie nicht gebraucht
    > wird, so fallen bei eine Abruf von e-mails alle 10 Minuten immer noch
    > Kosten von 232 EUR in den 3 Tagen an...
    wenn man falsch rechnet, wundert mich ueberhaupt nichts mehr ...

    PS: es ist ein Minutenpreis ... kein Sekundenpreis!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.15 09:31 durch neocron.

  8. Re: Tippfehler?!

    Autor: M.P. 14.07.15 - 10:09

    Upps...

    Trotzdem sehe ich da den Vorteil in dem beschriebenen Szenario nicht ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.15 10:10 durch M.P..

  9. Re: Tippfehler?!

    Autor: neocron 14.07.15 - 22:47

    musst du auch nicht, solange es andere sehen ist alles in Butter!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 424,99€
  4. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de