Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tegra 4i und Chimera: Nvidias Quad-Core…

Hört sich interessant an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört sich interessant an

    Autor: red creep 19.02.13 - 18:42

    Schon der normale Tegra 3 ist nicht gerade langsam. Der 4i ist ja quasi ein Update des Tegra 3 mit höherem Takt, mehr Shadereinheiten und LTE.
    Ich könnte mir durchaus schöne Produkte mit diesem SoC vorstellen zumal die Akkulaufzeit wesentlich besser sein dürfte als bei einem regulären Tegra 4. Natürlich bringen die A15-Kerne des Tegra 4 wesentlich mehr Leistung, aber aktuelle Smartphones haben jetzt schon genug Reserven, sodass der Tegra 4 wegen des hohen Energiebedarfs vornehmlich in Tablets Platz finden wird und der Tegra 4i in Smartphones.

    Ein kluges Produkt von Nvidia, wenn man mich fragt. Ich finde es generell ziemlich beeindruckend was Nvidia, sozusagen als Späteinsteiger, im Bereich ARM in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Ich hätte nicht vermutet, dass Nvidia so schnell im diesem Markt erfolgreich sein würde. Ehrlich gesagt habe ich anfangs mit maßlos übertriebenen und stromfressenden GPU-Einheiten in Kombination mit schwächlichen Standard-ARM-Kernen gerechnet.

  2. Re: Hört sich interessant an

    Autor: ZeRoWaR 20.02.13 - 13:15

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon der normale Tegra 3 ist nicht gerade langsam. Der 4i ist ja quasi ein
    > Update des Tegra 3 mit höherem Takt, mehr Shadereinheiten und LTE.
    > Ich könnte mir durchaus schöne Produkte mit diesem SoC vorstellen zumal die
    > Akkulaufzeit wesentlich besser sein dürfte als bei einem regulären Tegra 4.
    > Natürlich bringen die A15-Kerne des Tegra 4 wesentlich mehr Leistung, aber
    > aktuelle Smartphones haben jetzt schon genug Reserven, sodass der Tegra 4
    > wegen des hohen Energiebedarfs vornehmlich in Tablets Platz finden wird und
    > der Tegra 4i in Smartphones.
    >
    > Ein kluges Produkt von Nvidia, wenn man mich fragt. Ich finde es generell
    > ziemlich beeindruckend was Nvidia, sozusagen als Späteinsteiger, im Bereich
    > ARM in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Ich hätte nicht vermutet,
    > dass Nvidia so schnell im diesem Markt erfolgreich sein würde. Ehrlich
    > gesagt habe ich anfangs mit maßlos übertriebenen und stromfressenden
    > GPU-Einheiten in Kombination mit schwächlichen Standard-ARM-Kernen
    > gerechnet.

    Wird wohl nicht die HighEnd Phones jucken, wenn der Tegra 4i daneben läuft, aber es wird wohl der P/L Hit, wie der Tegra 3, der überall eingesetzt wird.
    Ich denke mal vor allem dadurch das er weniger Strom brauchen wird, somit auch kühler ist und dennoch viel mehr Leistung besitzt. Die meisten Tegra 3 Geräte waren nur mit 1,3 GHz getaktet, d.h. der Tegra 4i mit 2,3 GHz ist um einiges schneller Unterwegs.

    Wäre schön ein Nexus 7 und Ouya refresch jetzt noch mit diesem neuen SoC zu erleben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Komplett-PC: In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen
    Komplett-PC
    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

    Computex 2017 Die aktuelle Generation von Nvidias Battleboxen nutzt Pascal-basierte Grafikkarten. Allerdings können die Hersteller der Systeme erstmals auch CPUs von AMD verbauen, gefordert wird mindestens ein Ryzen 5 (Essential) oder Ryzen 7 (Ultimate).

  2. Internet: Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht
    Internet
    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

    DNS-Anfragen werden bei Cloudflare künftig immer auch in IPv6 möglich sein. Kunden des DNS-Anbieters können die entsprechende Option jetzt nicht mehr deaktivieren. In Kooperation mit OpenDNS soll ein Request für IPv6 und IPv4 gleichzeitig entstehen.

  3. Square Enix: Neustart für das Final Fantasy 7 Remake
    Square Enix
    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

    Rund zwei Jahre nach der Ankündigung sieht es für die Neuauflage von Final Fantasy 7 nicht gut aus. Laut Medienberichten hat Square Enix entscheidende Entwicklerpositionen frisch besetzt und übernimmt die Produktion nun selbst.


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56