1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica: Neue O2-Free-Tarife…

Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: tearcatcher 04.02.20 - 07:34

    Erst wurde das ursprüngliche "freenet funk"-Angebot eingestampft und jetzt macht auch noch O2 einen Rückzieher, was mehr oder weniger echte(!) Flatrates angeht.

    traurig! traurig!

  2. Re: Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: budweiser 04.02.20 - 07:39

    Eher eine Wende in die falsche Richtung. Wer sich jetzt noch O2 mit seinem gruseligen Netz antut muss wohl auch mit dem Klammerbeutel gepudert sein.

  3. Re: Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: KnutRider 04.02.20 - 08:12

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst wurde das ursprüngliche "freenet funk"-Angebot eingestampft
    Es wurde nicht eingestampft, es wurde lediglich angepasst das dieser Tarif genutzt wird von den Kunden. Und zwar nicht zweckentfremdet in der Schublade, sondern in einem Gerät.
    Ich kann weiterhin stinknormal für 69Cent am Tag meine 1GB nutzen bzw 99 Cent unlimited buchen.

    Genauso kann ich meine Pausentage nehmen und trotzdem telefonieren und SMS schreiben - ohne zusätzliche Kosten.

  4. Re: Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: loktron 04.02.20 - 08:19

    Hätte ich auch genommen.. leider ist die angeforderte Simkarte auch nach Monaten noch nicht aufgetaucht und eine neue wollen sie nicht schicken, "da ich ja bereits eine unaktivierte Karte habe"

  5. Re: Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: John2k 04.02.20 - 08:44

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte ich auch genommen.. leider ist die angeforderte Simkarte auch nach
    > Monaten noch nicht aufgetaucht und eine neue wollen sie nicht schicken, "da
    > ich ja bereits eine unaktivierte Karte habe"

    Verstehe das geeier mit den Simkarten nicht.
    Haben hier bei uns im Schrank mindestens 50 unaktivierte Simkarten herumliegen. Gäschftskunden "schmeißen" sie die hinterher.

    Ist aber echt easy bei Verlust oder Defekt etc... Nummer übertragen und derjenige kann in 30 Minuten wieder normal mit einer neuen Sim wie gehabt telefonieren.

  6. Re: Wohl doch keine Wende bei den Mobilfunkpreisen

    Autor: tearcatcher 04.02.20 - 08:54

    die paar kostenlosen Pausentage sind ein Witz

    und ja, ich hätte noch "bezahlbar" schreiben sollen
    denn das ist der neue/angepasste Tarif jedenfalls nicht

    <<< das hier bezieht sich auf freenet funk



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.20 08:56 durch tearcatcher.

  7. Wo man eine Gans rupft, gibt's bald einen Braten

    Autor: solary 04.02.20 - 15:22

    Ich zahle 0¤* im Monat für mein Vertrag,
    zahle nur wenn ich anrufen must, das kommt 2-3 im Jahr vor.
    Für was gibt es dann whatsapp & co ?

    Wlan gibt es ja überall.
    Aber wer 25-50¤/Monat für sein Smartphone zahlt ohne es Beruflich zu nutzen ist nicht mehr zu helfen.
    Erst wenn der spuck vorbei ist fallen die Preise

    Denn es gilt auch hier
    Wo man eine Gans rupft, gibt's bald einen Braten.
    Wo Eis ist und Schnee liegt, wachsen keine Tomaten.

    *
    0¤ Verträge gibt es noch bei Vodafone.
    aber auch O2, war jedenfalls früher mal so



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.20 15:38 durch solary.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme