Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefonieren im Ausland: EU-Gremien…

Sinnfrei...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnfrei...

    Autor: Elizaroth 29.03.12 - 13:17

    Vom Ausland aus kosten SMS weniger als im eigenen Land.
    Irgendwie witzig!

  2. Re: Sinnfrei...

    Autor: linuxuser1 29.03.12 - 13:29

    Wer zahlt denn noch mehr als 9 cent pro SMS? Warum sollte man so einen Tarif buchen? Gibt es die überhaupt noch? SMS ist doch heute fast immer mit drin.

  3. Re: Sinnfrei...

    Autor: katzenpisse 29.03.12 - 13:41

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer zahlt denn noch mehr als 9 cent pro SMS? Warum sollte man so einen
    > Tarif buchen? Gibt es die überhaupt noch? SMS ist doch heute fast immer mit
    > drin.

    Ich. Warum auch nicht? Benutze eh fast nur noch Whatsapp und co.

  4. Re: Sinnfrei...

    Autor: katzenpisse 29.03.12 - 13:42

    Ging es dabei nicht nur um die Roaming-Gebühren? Da schlägt ja dann der eigene Anbieter noch seinen Anteil drauf, oder?

  5. Re: Sinnfrei...

    Autor: timo.seikel 29.03.12 - 13:50

    Sinnfrei sind diese Kommentare.

    Die sms kosten nicht 9ct sonder 9ct plus Vertrag gebühr!

    Das heißt wenn ich einen Vertrag habe wo ich unendlich "Freisms"
    habe kosten sie mich dennoch 9ct im ausland.

    Nur in Deutschland eben nicht!

    Beim Roaming und Telefonieren wäre es das gleiche das sind die Preise die es ZUSÄTZLICH kostet!

    eben so bei prepaid.


    Ausserdem finde ich es eine frechheut kaum beschließt die EU mal was sinnvolles wird so was gepostet -.-

    Im übrigen heut zu Tage darf man bei Roaming bis zu 2-3¤ drauf zahlen wenn ihr immer noch der meinung seit es ist sinnfrei.... kann man euch auch nicht weiterhelfen

  6. Re: Sinnfrei...

    Autor: Elizaroth 29.03.12 - 21:57

    Komischerweise wenn ich von den Niederlanden aus eine SMS nach Deutschland geschickt habe, habe ich bisher 13 Cent bezahlt ohne weitere kosten! Also geht ihre These nicht wirklich auf! Ist aber schon zwei jahre her...

    Übrigens habe ich bis letztes Jahr noch 19 Cent über t-Mobile bezahlt (iphone Tarif, da ich ein gutes Netz haben will und nicht auf Jagd nach Billiganbieter bin, wo ich dann kaum Empfang habe oder sonstige Probleme...) mittlerweile habe ich mir eine allnet SMS flat dazu gebucht, die sich aber eigentlich nicht rechnet, wegen WhatsApp und iMessage...

    Soviel dazu... *troll troll* wen interessierts?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 3,99€
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55