Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom Austria: Nokia erreicht 850 MBit…

850Mb/s muss ich (nicht) haben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: UbIx 29.05.17 - 20:16

    Einfach genial was in Sichtweite zum Sendemasten und alleine in der Zelle so machbar ist. 20sekunden und mein 2 GByte Datenvolumen für einen Monat ist aufgebraucht. Das hatte ich mir schon immer gewünscht ;-)

  2. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: Jesper 29.05.17 - 22:22

    Außerhalb Deutschland gibt es durchaus leist- und benutzbare Angebote.

  3. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: picaschaf 30.05.17 - 07:27

    Und auch in Deutschland gibt es mobile Datentarife ohne Volumen- oder Geschwindigkeitsdrosselung ;)

  4. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: RipClaw 30.05.17 - 08:35

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch in Deutschland gibt es mobile Datentarife ohne Volumen- oder
    > Geschwindigkeitsdrosselung ;)

    Bisher ist mir nur der Tarif der Deutschen Telekom bekannt der keine Drosselung hat.

    Dazu kommt noch das Hybrid der Deutschen Telekom aber das ist eher "Resteverwertung" da man ganz hinten in der Prioritätenliste ist.

    Ansonsten fallen mir keine Allgemein verfügbaren Angebote ein ohne Volumen- oder Geschwindigkeitsdrosselung.

  5. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: picaschaf 30.05.17 - 15:47

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und auch in Deutschland gibt es mobile Datentarife ohne Volumen- oder
    > > Geschwindigkeitsdrosselung ;)
    >
    > Bisher ist mir nur der Tarif der Deutschen Telekom bekannt der keine
    > Drosselung hat.
    >
    > Dazu kommt noch das Hybrid der Deutschen Telekom aber das ist eher
    > "Resteverwertung" da man ganz hinten in der Prioritätenliste ist.
    >
    > Ansonsten fallen mir keine Allgemein verfügbaren Angebote ein ohne Volumen-
    > oder Geschwindigkeitsdrosselung.

    Ein Angebot ist ein Angebot. Damit gibt es zumindest eines mit dem es in vollen Zügen ausreizbar ist. Ich bin btw. sehr glücklich mit dem Tarif.

    Btw. gibt es von Vodafone zu ähnlichen Konditionen ebenfalls einen Tarif (Vodafone Black Premium L oder so änhlich). Höherer Grundpreis, dafür werbewirksam das jährliche Smartphone für 3 Euro.

  6. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    Autor: 5jean 30.05.17 - 18:26

    Je höher die Grundgeschwindigkeit vom Netz ist, desto besser für den Kunden. So können deutlich mehr leute mit höherer geschwindigkeit bedient werden.

    500 mbit sind übrigends schon live bei der A1 (telekom austria) - und zwar in Klagenfurt, 3CA machts möglich.

    Und noch was: Alle drei Österreichischen anbieter haben UNLIMTIERTE datenverträge im Angebot. Und zwar ohne jeglicher drossel oder begrenzung.

    Ich kann es nur begrüßen wenn die geschwindigkeit im netz weiter steigt, tweilweiße arbeiten die LTE netze schon so am limit, weil es am land oft halt sonst keine alternativen gibt, wenn man halbigs schnelles internet haben will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  3. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 3,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. E-Rally Cup: Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor
    E-Rally Cup
    Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor

    Opel will die Popularität seines kommenden Elektroautos durch einen Rallye-Markenpokal stärken und hat nun das passende Fahrzeug auf Basis des Corsa-e vorgestellt.

  2. Die Siedler angespielt: Kampf um Wuselhausen
    Die Siedler angespielt
    Kampf um Wuselhausen

    Gamescom 2019 Wer wegen der niedlichen Grafik ein Anno 1800 mit anderem Namen erwartet, muss umdenken: In Die Siedler legen große Armeen ganze Ortschaften in Schutt und Asche - Golem.de hat das Strategiespiel ausprobiert.

  3. Dion Weisler: HP-Chef tritt wegen seiner Familie zurück
    Dion Weisler
    HP-Chef tritt wegen seiner Familie zurück

    Seit der Trennung von HPE war Dion Weisler als CEO bei HP tätig. Aus familiären Gründen tritt er zurück. Ein neuer Chef steht bereits fest. Der Aktienkurs ist trotzdem merklich gesunken.


  1. 10:22

  2. 10:00

  3. 09:42

  4. 09:27

  5. 08:45

  6. 08:17

  7. 08:01

  8. 07:36