1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Chef: "Datenverkehre in den…

Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Keridalspidialose 17.03.16 - 11:48

    Oder liegt es an der Telekom?

    ___________________________________________________________

  2. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: TrollNo1 17.03.16 - 11:54

    In anderen Ländern gibt es auch eine Telekom :D

  3. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 12:19

    "Probleme"?
    Dass man keine Filme mobil anschauen kann, willst du mir als "Problem" verkaufen?
    Ich wuerde an Stelle der Telekom einfach jedwede Bandbreiten begrenzen. Oder hoehere Bandbreiten durch entsprechende Tarife bezahlen lassen ...

    Kostenloses WLAN Netz im Zug, wer da Bandbreite fuer FULLHD Streams fordert hat ja wohl den Schuss nicht gehoert ...
    der soll sich halt mit LTE Tarifen eindecken, wenns ihm so wichtig ist ...

  4. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Moe479 17.03.16 - 12:27

    Abgesehen von der aktuell für die Mehrheit recht unerschwinglichen Preishöhe für ne LTE-Flat, fehlt auch dafür der entsprechende Ausbau. Es ist ein Problem Auf jedem Streckmeter im Bahnetz irgendwie ausreichend versorgt werden zu können, die Kritik berechtigt, und der Zustand einem Land was eines der modernsten der Welt sein möchte imho alles andere als würdig!

  5. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: jake 17.03.16 - 12:31

    in belgien und frankreich (thalys, tgv) praktisch keine probleme, schon seit jahren! schon peinlich, was die telekom da zum besten gibt.

  6. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: onkel hotte 17.03.16 - 12:42

    Wer spricht von Full HD Streams ?

  7. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Freiheit 17.03.16 - 13:12

    Wenn ich mir die Ticketpreise der Deutschen Bahn oder die Preise der Telekom für die Zugänge zu ihren Hotspots so ansehe, dann erwarte ich im Jahr 2016 *selbstverständlich* eine Bandbreite, die jederzeit locker für FullHD-Streams ausreicht (8-10 Mbit/s).

    Jeder popelige Mobilfunkbetreiber wirbt gegenüber Endkunden heute mit "maximalem LTE-Speed" oder Werten von 50- 150 Mbit/s.

  8. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Andrej553 17.03.16 - 13:22

    Freiheit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder popelige Mobilfunkbetreiber wirbt gegenüber Endkunden heute mit
    > "maximalem LTE-Speed" oder Werten von 50- 150 Mbit/s.

    Mit <10GB und die sind wie schnell mit FullHD weg? Und kosten was?

  9. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 13:39

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgesehen von der aktuell für die Mehrheit recht unerschwinglichen
    > Preishöhe für ne LTE-Flat, fehlt auch dafür der entsprechende Ausbau.
    nunja, das ist dann Pech ... wenn man sich entsprechenden Luxus derzeit nicht leisten kann! Als "Problem" wuerde ich das jedoch nicht bezeichnen. Es ist ja schliesslich auch kein Problem, dass nicht jeder Ferrari fahren kann, oder?

    > Es
    > ist ein Problem Auf jedem Streckmeter im Bahnetz irgendwie ausreichend
    > versorgt werden zu können, die Kritik berechtigt, und der Zustand einem
    > Land was eines der modernsten der Welt sein möchte imho alles andere als
    > würdig!
    ah hier liegt der Hund begraben, es moechten sich Leute gern besser fuehlen, indem sie behaupten koennen in einem der modernsten Laender der Welt zu leben?
    Ok, dann ist es aber auch deren Problem ...
    ihr Wunsch, ihre Forderung, sie sind am Druecker daran etwas zu aendern, oder nicht?
    Ich teile diesen laecherlichen Wunsch zB. nicht. Mir koennte es egaler nicht sein, als wie modern das Land angesehen wird ...

  10. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Rolf Schreiter 17.03.16 - 13:42

    In der Schweiz gibt es Tarife für angemessenes Geld mit um die 10 oder 20 Mbits zwar nur, dafür aber ungedrosselt. Siehe Swisscom.
    In Deutschland das ist schon fast pervers, immer neue Geschwindigkeiten werden angepriesen, aktuell über 200 Mbits, bald 500 Mbits, aber mit nem durchschnittlichen Tarif ist das ganze in wenigen Minuten verbraucht.
    Und es muss nicht immer Full HD sein, 4k ist auch ne schöne Sache!

  11. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 14:01

    Der Artikel sprach von Filmen, in ein paar anderen Threads sprachen einige davon, dass man natuerlich bei den modernen Handies die vollen Aufloesungen geniessen moechte ...

  12. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 14:09

    Freiheit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir die Ticketpreise der Deutschen Bahn oder die Preise der
    > Telekom für die Zugänge zu ihren Hotspots so ansehe, dann erwarte ich im
    > Jahr 2016 *selbstverständlich* eine Bandbreite, die jederzeit locker für
    > FullHD-Streams ausreicht (8-10 Mbit/s).
    Was haben die Ticketpreise der Bahn bitte mit Bandbreite oder gar einem Internetanschluss zu tun?
    Die Bahn wird trotz dieser Ticketpreise (die aufgrund von Sparangeboten teils auf laecherliche Betraege fallen) mit viel Geld vom Bund bezuschusst.
    Bei den Summen, die der Steuerzahler da hinein kippt, wundere ich mich wiederum, warum man sich ueber solchen Stuss wie WLAN im Zug kuemmert!

    > Jeder popelige Mobilfunkbetreiber wirbt gegenüber Endkunden heute mit
    > "maximalem LTE-Speed" oder Werten von 50- 150 Mbit/s.
    richtig, und der aufmerksame Leser sieht das 'bis zu' vor diesen Zahlen ... und versteht dieses auch!

  13. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 14:10

    wer mobil FullHD Filme wuenscht, soll auch dafuer bezahlen, oder? ist ja nun wahrlich keine Notwendigkeit ...

  14. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: mainframe 17.03.16 - 14:22

    +1

  15. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: FreiGeistler 17.03.16 - 14:23

    wer mobil FullHD Filme wuenscht, soll auch dafuer bezahlen, oder?
    Oder sich den Film vorher aufs Handy packen.

  16. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: Antonov 17.03.16 - 18:58

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in belgien und frankreich (thalys, tgv) praktisch keine probleme, schon
    > seit jahren! schon peinlich, was die telekom da zum besten gibt.

    Also zumindest der Zugang im Thalys taugt wohl auch nichts mehr:
    https://blog.wirelessmoves.com/2016/02/i-like-free-wifi-on-the-train-but-would-i-rather-want-to-pay-for-it.html

  17. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: tomatentee 17.03.16 - 20:59

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Land was eines der modernsten der Welt sein möchte
    >
    LOL

    Wo hast du das denn her? Deutschland eins der modernsten Länder der Welt? Ich sag nur Glasfaserausbau :D Kommt erstmal auf rumänisches Niveau bevor ihr irgendwas von "modernstes Land der Welt" faselt xD

  18. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: neocron 17.03.16 - 21:25

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo hast du das denn her? Deutschland eins der modernsten Länder der Welt?
    > Ich sag nur Glasfaserausbau :D Kommt erstmal auf rumänisches Niveau bevor
    > ihr irgendwas von "modernstes Land der Welt" faselt xD
    ob ein Land modern ist definiert sich nur aus einem ominoesen Glasfaserausbau?
    klingt sehr skurril ...

  19. Re: Gibt es in anderen Ländern ebensolche Probleme?

    Autor: TC 18.03.16 - 11:49

    Kasachstan und viele andere zentralasiatische Länder haben LTE-Flats für 10-15¤
    Und ja, "Flat" heißt dort wirklich Flat, nicht das westeuropäische Drosselpendant ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hans Gross GmbH & Co. KG, Dillingen
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)
  4. Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding, Bad Driburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sony Dualshock 4 für 39,96€)
  2. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia 55-Zoll-OLED + 100€ Playstation-Store-Guthaben für 1.299€, Fritz...
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20+ 128GB 6,7 Zoll AMOLED für 599,99€, Samsung Galaxy Watch 3 für 289...
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31