1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telmap Navigator: O2 bietet kostenlose…

Total genial...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Total genial...

    Autor: blablabla 08.09.10 - 12:21

    ...fand ich die News bis ich gelesen habe, dass das Kartenmaterial zwangsweise per UMTS geladen werden musste... damit ist die Lösung für mich gestorben.

    Was ich viel interessanter gefunden hätte wäre etwas in dieser Art: im heimischen Wlan, wo es mich nichts kostet Unmengen an Daten zu saugen, lad ich mir die Karte für meine geplante Route runter. Diese wird dann lokal zwischengespeichert, so dass ich auch völlig ohne Datenverbindung navigieren kann.
    So ist das aber leider nix für mich. Ne Datenflatrate kann/will sich eben nicht jeder leisten. Dass ich meine Mails unterwegs synchronisiert krieg ist für mich ok. Aber komplette Karten zu laden?! No thanks.

    Gott sei Dank gibt es ne Open Source Alternative, die auf Openstreetmap Karten setzt... ist damit zwar nur für Autonavigation geeignet, aber das reicht zur Not auch. Und in der Pampa, wo ich tatsächlich mal was anderes als Straßen brauchen könnte gibts ja sowieso weder UMTS, noch GPS Signale... von daher ist das dann auch wieder ok.

  2. Re: Total genial...

    Autor: grafvonNichts 08.09.10 - 12:35

    und wie heißt die Software die mit OpenStreetmap navigiert ? bzw. für welche Systeme ist diese denn ?

  3. Re: Total genial...

    Autor: blablabla 08.09.10 - 12:41

    Die Software heißt Navit.

    Gibt es (soweit ich das jetzt gesehen hab) für die folgenden Platformen: Linuxe (Arch, Debian, Gentoo, Ubuntu, openSuSE, Fedora, eeePC Linux, OpenMoko Linux) und für diese mobilen Gerätchen: Nokia n770/n800/n810, Ångström, OpenMoko Neo Freerunner, Android, WinCE/Windows Mobile, Iphone, Palm webOS.

    Viel Spaß beim Navigieren :)

    http://wiki.navit-project.org/index.php/Download_Navit#Navit_on_Palm_webOS

  4. Re: Total genial...

    Autor: asdasdasd 08.09.10 - 14:38

    Äh was? Du nutzt ein Palm Pre ohne Datenflat? Ist jetzt nicht dein ernst oder?

  5. Re: Total genial...

    Autor: Name Egal 08.09.10 - 14:47

    @asdasdasd
    So spacken gibbet halt immer wieder.
    Vor allem das für ne Route von Düsseldorf nach München grad mal 80KB anfallen ist denen dann auch egal.

  6. Re: Total genial...

    Autor: Kaexah 08.09.10 - 14:54

    Name Egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @asdasdasd
    > So spacken gibbet halt immer wieder.
    > Vor allem das für ne Route von Düsseldorf nach München grad mal 80KB
    > anfallen ist denen dann auch egal.


    Dir ist schon klar das das im Mobilfunk richtig viel ist?
    80kb im mobilfunk sind wie 2 terrabyte bei DSL.

    Schließlich werden die Daten bei den Mobilfunkern noch per Boten auf das gerät gebracht.
    Guck dir doch mal die LTE tarife von Vodafone an.
    Komplett absurd.

  7. Re: Total genial...

    Autor: sadsdasdd 08.09.10 - 14:57

    Wenn es wirklich 80kB sind dann kostet das aber nichtmal einen Cent bei dem 200MB Paket von o2 für 10€.

  8. Re: Total genial...

    Autor: dp 08.09.10 - 15:20

    Nur zur Info:
    Nutze seit über einem Jahr ein 2GB Datenpaket für 9,90Euro/Monat. Ist monatlich kündbar und reicht dicke.
    Wenn man unbedingt auf UMTS angewiesen ist darf man allerdings nicht auf dem Dorf wohnen. Denn da hat man meistens nur GPRS.

    Grüße,
    Daniel

  9. Re: Total genial...

    Autor: MrNice 08.09.10 - 15:25

    Ich glaube der Threadersteller hat den Artikel falsch verstanden.

    Die Navigationssoftware und alle Karten werden auf dem Handy installiert.
    Damit nun O2 aber kontrollieren kann, dass nur O2-Nutzer die Anwendung verwenden soll UTMS an und eine Verbindung bestehen.

    Sofern ich mich nicht irre wird über UMTS kein Kartenmaterial übertragen.

  10. Re: Total genial...

    Autor: sdfsdfsdfsdf 08.09.10 - 15:27

    Wolltest du das jetzt nur mal so gesagt haben, oder bist du der Eröffner dieses Themas?
    Wo gibt's denn ein 2GB Paket für 10€? Ich bin bei o2, weil der Service mal so gut war. Aber der ist eh so grottig geworden, daß ich auch zum Discountanbieter wechseln kann und den gleichen Service bekommen würde...

  11. Re: Total genial...

    Autor: Name Egal 08.09.10 - 15:28

    Du verstehst das falsch. Die benötigten Routen/Karten werden online beim Navigieren runtergeladen. Das ist minimaler Traffic. Ich hab zu meinem Navigon noch Google und Telmap zur Navigations mit drauf. Als Notfalllösung quasi. Wer weis wann man mal sowas braucht.

  12. Re: Total genial...

    Autor: aaaaaa 08.09.10 - 15:31

    Zur Not kann man sich ja auch immernoch am Sonnenstand, Sternenhimmel oder Moos an den Bäumen orientieren. Beim iPhone gibt's sicher ne App für, es gibt für alles eine App ;)

  13. Re: Total genial...

    Autor: derBender 08.09.10 - 15:33

    Also ich habe das Programm gerade runter geladen und es ist natürlich OHNE Kartenmaterial. Dies wird jedes mal neu übertragen.

    Ich habe auch Navit mit einer Deutschlandkarte installiert, allerdings läuft das alles andere als stabil.

  14. Re: Total genial...

    Autor: Treadmill 08.09.10 - 18:32

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als Straßen brauchen könnte gibts ja sowieso weder UMTS, noch GPS
    > Signale... von daher ist das dann auch wieder ok.


    Äh, du meinst jetzt GPRS, oder?

  15. Re: Total genial...

    Autor: Jeem 16.09.10 - 11:33

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Software heißt Navit.
    >
    > Gibt es (soweit ich das jetzt gesehen hab) für die folgenden Platformen:
    > Linuxe (Arch, Debian, Gentoo, Ubuntu, openSuSE, Fedora, eeePC Linux,
    > OpenMoko Linux) und für diese mobilen Gerätchen: Nokia n770/n800/n810,
    > Ångström, OpenMoko Neo Freerunner, Android, WinCE/Windows Mobile, Iphone,
    > Palm webOS.
    >
    > Viel Spaß beim Navigieren :)
    >
    > wiki.navit-project.org#Navit_on_Palm_webOS


    Sobald ich die Software über den App Catalog laden kann, gerne. Auf Pre-Ware und rumfummeln in irgendwelchen Einstellungen, die dazu führen kann, das andere Apps nicht laufen oder ich bei einem Update gearscht bin, kann ich verzichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme