Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt

truhensimulator 2000

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. truhensimulator 2000

    Autor: macray 12.04.19 - 15:02

    nach den ersten paar leveln läuft es darauf hinaus, dass man alle 3h (gestern auf 1h reduziert) eine Silbertruhe öffnen kann. (mit der 1h pro Truhe ist es endlich möglich, dass sich die Anzahl der Truhen wieder reduziert, man kann sie ja nicht entfernen oder wegwerfen).

    die Level sind alle immer wieder aus den gleichen kacheln zusammengesetzt und es wiederholt sich oft. ab lvl 15 ist man immer wieder gefordert zu schauen, wie man überhaupt an Geld kommt, damit man die reparaturen bezahlen kann und nebenbei irgendwie noch genug spart, um die Schmiede oder den verzaubererturm zu leveln, geschweige denn, dass man neue Wohngebäude oder andere Dinge herstellen kann.

    ich bin jetzt lvl 20. am Lich mache ich keinen Schaden und er heilt so krass schnell.. und auch Höhlentrolle sind ein echtes Nichts-geht. gestern einen Troll gehabt, der nachdem er mich fast gekillt hat, keine Bewegung mehr gemacht hat und sich nach langem draufhauen endlich in die ewigen Jagdgründe begeben hat.

    Also Langzeitmotivation sehe ich da nicht viel...
    und es zieht massiv am Akku meines iPhone X

  2. Re: truhensimulator 2000

    Autor: Trollversteher 24.04.19 - 10:55

    >nach den ersten paar leveln läuft es darauf hinaus, dass man alle 3h (gestern auf 1h reduziert) eine Silbertruhe öffnen kann. (mit der 1h pro Truhe ist es endlich möglich, dass sich die Anzahl der Truhen wieder reduziert, man kann sie ja nicht entfernen oder wegwerfen).

    Also ich hab die Anzahl der Truhen einmal mit Edelsteinen erhöht, seit dem und der Verringerung von 3h auf 1h bei Silbertruhen geht's eigentlich. Und wenn's doch mal knapp werden sollte, kann man die Holztruhen ja für einen Edelstein auch direkt öffnen (bei mir hat sich das durch die gelegentlichen Steine in den Truhen immer einigermaßen ausbalanciert).

    >die Level sind alle immer wieder aus den gleichen kacheln zusammengesetzt und es wiederholt sich oft.

    Das stimmt allerdings. Ich hoffe, da kommt nach Ende der Early Access Phase noch ein bisschen mehr und unterschiedlicherer Content.

    >ab lvl 15 ist man immer wieder gefordert zu schauen, wie man überhaupt an Geld kommt, damit man die reparaturen bezahlen kann und nebenbei irgendwie noch genug spart, um die Schmiede oder den verzaubererturm zu leveln, geschweige denn, dass man neue Wohngebäude oder andere Dinge herstellen kann.

    Das ging bei mir erst später (so ab Lvl 21) los - hab mich ganz gut mit dem Verkauf von Rüstungsteilen und Waffen über Wasser gehalten.

    >ich bin jetzt lvl 20. am Lich mache ich keinen Schaden und er heilt so krass schnell.. und auch Höhlentrolle sind ein echtes Nichts-geht. gestern einen Troll gehabt, der nachdem er mich fast gekillt hat, keine Bewegung mehr gemacht hat und sich nach langem draufhauen endlich in die ewigen Jagdgründe begeben hat.

    Einige Monster sind hart, allerdings haben alle ihre individuellen Schwachstellen - der Lich ist zB. mit Feuer (Waffen und Zauber) zu besiegen, zusätzliche Gifte (Anfälligkeit für Feuer) und Schutz gegen seine Blitz-Attacken helfen zusätzlich.
    Bei den Trollen hilft imho nur, so schnell wie möglich (also besser eine kleinere Waffe) hintereinander draufzuhauen, irgendwann verfallen die meistens in eine Schockstarre und lassen sich dann relativ leicht erledigen - bei meinem ersten Troll dachte ich allerdings auch, "wtd, das ist doch nicht zu schaffen"...

    >Also Langzeitmotivation sehe ich da nicht viel...

    Hat bei mir ein wenig nachgelassen (bin derzeit langzeit krank geschrieben und hatte viel Zeit..), ist aber definitiv noch vorhanden.

    >und es zieht massiv am Akku meines iPhone X

    Nunja, das ist allerdings bei allen etwas aufwendigeren 3D-Titeln so - und die ständige Verbindung zum Server trägt vermutlich auch noch ordentlich dazu bei...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 349,00€
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52