1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Anki Overdrive: Mit schnellen…

Was ich mich frage ... (Lösung für Hauptproblem)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich mich frage ... (Lösung für Hauptproblem)

    Autor: TarikVaineTree 26.10.15 - 11:12

    Okay, Fernbedienung statt Touchscreensteuerung wäre schon besser, aber der Hauptgrund beim Anblick etwaiger Videos, der mich abhält, mir sowas zu holen, ist das ständige Herausfliegen der Autos aus der Strecke.
    Kann man das nicht einfach unterbinden, in dem man Banden (Zäune/Begrenzungen) entlang der Strecke aufstellt?
    Ist zwar aufwendig und klingt banal, aber wäre doch die Lösung.
    Problem dann: Jeder Noob würde Dauervollgas geben, darum richtet sich mein "Tipp" eher direkt an die Hersteller.
    Die hätten sowas mitliefern können, sodass auch erkannt wird, wenn jemand den Rand berührt und mit einer Wartesekunde bestraft wird.

  2. Re: Was ich mich frage ... (Lösung für Hauptproblem)

    Autor: thedesx 26.10.15 - 12:03

    Man kann sogar zusätzlich Banden kaufen, die man z.B. in die Kurven stecken kann.

  3. Re: Was ich mich frage ... (Lösung für Hauptproblem)

    Autor: TarikVaineTree 26.10.15 - 12:08

    Ach so, damit verliert der Thread an Bedeutung.
    Ich wusste nicht, dass es derartige "In App Payments" gibt. :D

  4. Re: Was ich mich frage ... (Lösung für Hauptproblem)

    Autor: am (golem.de) 26.10.15 - 18:29

    Man kann auch einfach ein paar Bücher am Rand platzieren ;) Die Strafsekunde ergibt sich dann auch automatisch, weil das Auto in dem Moment seine Spur verliert und erstmal, versucht wieder die Orientierung zu finden.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab