Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Das iPad als Spielemaschine

2D und ruckelt noch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2D und ruckelt noch...

    Autor: 1001011010011 10.04.10 - 02:24

    LOL! 1 zu 1 Umsetzungen von uralten Spielen, die aber trotzdem nicht flüßig auf "state-of-the-art" Hardware laufen. Vielleicht aber in zwei Jahren dann wenns das iPad v3 gibt...

    Aber Nintendo und Sony den Markt streitig machen wollen...
    Höchstens einen neuen Markt für alte oder krampfig umgesetzte Spiele erfinden...
    Aber Märkte erfinden konnte Apple schon immer...

  2. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: Blork 10.04.10 - 08:09

    1001011010011 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LOL! 1 zu 1 Umsetzungen von uralten Spielen, die aber trotzdem nicht flüßig
    > auf "state-of-the-art" Hardware laufen. Vielleicht aber in zwei Jahren dann
    > wenns das iPad v3 gibt...
    >
    > Aber Nintendo und Sony den Markt streitig machen wollen...
    > Höchstens einen neuen Markt für alte oder krampfig umgesetzte Spiele
    > erfinden...
    > Aber Märkte erfinden konnte Apple schon immer...


    Apple-Fans betrachten ja das iphone auch als flüssig :-) Wundert dich das dann das man denen alles als High tech andrehen kann.

    Man muss auch bedenken, dass die meisten Apps von Amateuren programmiert werden. Aufm Amiga mit 7 mhz lief fast alles flüssig. Man braucht eben eher High Tech Coder.

  3. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: Querverweiser 10.04.10 - 09:26

    Schlimm genug, dass die Amateur-Coder ihren Müll über iTunes verkaufen dürfen. Schlimmer aber, wenn Knalltüten DAS mit der Kompetenz von Apple 1:1 in Verbindung bringen -.-

  4. ... 1 Woche draussen

    Autor: Gennaio 10.04.10 - 11:23

    Du weißt aber schon, dass das iPad jetzt seit 7 Tagen draussen ist und die Entwickler auch erst seit 7 Tagen ihre Spiele testen können?

    Die wurden alle im Simulator entwickelt. Und dafür laufen sie extrem gut.

    Wenn man keine Ahnung hat....

  5. 1 von allen gezeigten Spielen

    Autor: Wahrheit Vorzeiger 10.04.10 - 12:31

    Du meinst sicherlich das erste Aufbauspiel aus dem Video (Name hab ich vergessen). Dummer weise sind in allen darauf folgenden Beispielen keine Ruckler bemerkbar. Wird also wohl daran liegen, dass das Spiel von irgend einer Butze auf das iPad gebracht wurde, die Null Plan hat. Glücklicher Weise gibts beim iPad einen funktionierenden AppStore dazu und Updates eines jeden Programms und Spiels sind ohne Weiteres möglich. Nicht wie bei allen anderen Speile-Handhelds.

  6. Re: 1 von allen gezeigten Spielen

    Autor: Digilital 10.04.10 - 14:27

    Hast vollkommen recht! Ich möchte nicht nur auf dem PC und den Konsolen sondern jetzt auch noch auf mobilen Geräten unfertigen Müll erst mehrfach patchen müssen, damit man ihn überhaupt benutzen kann...

  7. Re: 1 von allen gezeigten Spielen

    Autor: Mac Jack 11.04.10 - 20:18

    Hehe, Recht hat er ;)

    * The president is a duck? *

  8. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: IhrName9999 11.04.10 - 20:57

    Bei Ausdrücken wie "Coder" oder "High-Tech Coder", "Amateurcoder" dreht sich Softwareentwicklern der Magen um ... gottseidank bezeichnet ihr damit nicht Eben Jene denn ansonsten würde es wohl Steine regnen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.10 20:59 durch IhrName9999.

  9. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: Schlampenfinder 11.04.10 - 21:10

    Was ein fauler und dreckeliger Trick. 2 der 3 Begriffe, mit dem du ihm dialektisch eine verpassen willst, hast du selbst erfunden. Demzufolge ist das Kiddi-Potential deines vertrockneten Gehirnchens wohl doch deutlich höher.

  10. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: IhrName9999 11.04.10 - 21:35

    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.10 21:36 durch IhrName9999.

  11. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: IhrName9999 11.04.10 - 21:36

  12. Re: 1 von allen gezeigten Spielen

    Autor: fernseh format 12.04.10 - 08:42

    Digilital schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast vollkommen recht! Ich möchte nicht nur auf dem PC und den Konsolen
    > sondern jetzt auch noch auf mobilen Geräten unfertigen Müll erst mehrfach
    > patchen müssen, damit man ihn überhaupt benutzen kann...

    Ein Update wird runtergeladen und ersetzt die alte Software.

    Hier gabs mal Geheule wegen einiger Spiele (asiatische MMRPGs für Europäischen Markt iirc) die kaum auf aktuelle Version zu kriegen waren. Das gilt auch für andere Titel, wo man mehrere Patchlevels hintereinander richtig einspielen muss. Sogar Servicepacks von Windows brauchen m.W. keine vorherigen Servicepacks. CD einlegen, Windows installieren, neuestes SP einspielen, fertig.

    Kurzum: Die Arbeit die Du mit dem PC hast, haben apt und appstore-user nicht. "apt-get update" (vorher ggf. upgrade wenns nicht grade eine Appliance ist) oder halt Appstore und die Updates VON SELBER downloaden und installieren lassen.
    Interessant auch für Anfänger (Bekannten) ohne PC-Kenntnisse ist dann in der Update-Liste die Änderungen an der Software. Da (iphone) interessiert man sich zum ersten Mal für Software, weil sie einem die Finger nicht abschneidet oder man danach alles neu installieren muss oder nix mehr geht.

    Aber wer in einer Welt aufgewachsen ist, wo PDF-Reader nicht selber per BITS und wie Windows oder Java oder AntiVir im Hintergrund Updates ziehen und installieren, der weiss gar nicht, wie einfach und simpel und funktionierend der Appstore ist.
    Da gibts keinen Patch-Horror.

    Schön wäre allerdings, alte Versionen auf dem Iphone vorzuhalten zu können, damit man bei Updates die nicht laufen, die alte Version nehmen kann. Sowas passiert auch schon mal, und ist dann natürlich lästig, weil man warten muss, bis eine wieder funktionierende Version im Appstore liegt.
    So groß ist die Software nicht, das das nicht ginge. Die meisten MP3s sind größer als die meisten Apps.

    Nochmal: Im Appstore gibts keine Update-Hölle wie bei den PClern.

  13. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: Tekl 12.04.10 - 09:09

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple-Fans betrachten ja das iphone auch als flüssig :-) Wundert dich das
    > dann das man denen alles als High tech andrehen kann.

    Die meisten Menschen empfinden sogar Kinofilme als ruckelfrei. Das soll jetzt nicht abwerten klingen, sondern es ist eine Feststellung. Aber manchen Menschen fällt schon auf, wenn 60 Frames in der Sekunde ein Frame doppelt gezeigt wird.

    --
    Tekl

  14. Re: 2D und ruckelt noch...

    Autor: IhrName9999 12.04.10 - 17:12

    > Aber
    > manchen Menschen fällt schon auf, wenn 60 Frames in der Sekunde ein Frame
    > doppelt gezeigt wird.

    Das halte ich mal für ein Gerücht - die 25fps-Regel ist zwar nur ein Mythos aber SECHSZIG BILDER PRO SEKUNDE kannst du nun wirklich nicht mehr unterscheiden - so manch ein Jungspund der unter autosuggestiven Wahrnehmungsstörungen leidet (heutzutage recht verbreitet) möchte in seinem Spielchen 100fps von 90 fps Unterscheiden können - schade nur dass seine Bildwiederholfrequenz oft bei 65-75 Hz liegt ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.10 17:12 durch IhrName9999.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  2. Newsfactory GmbH, Augsburg
  3. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

  1. Smartphone: Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro
    Smartphone
    Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro

    Xiaomi bringt ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland, diesmal ein Android-One-Gerät: Das Mi A3 kommt mit einer Dreifachkamera mit 48-Megapixel-Sensor, einem Snapdragon 665 und einem 6 Zoll großen AMOLED-Display. Die ersten 1.000 Geräte sind vergünstigt zu bekommen.

  2. Dienste: Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen
    Dienste
    Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen

    In der Google Cloud wird die Deutsche Börse neue Dienste anbieten. Eine umfassende Kooperation wurde vereinbart, wie zuvor mit Microsoft.

  3. Taiga Motors Orca: Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden
    Taiga Motors Orca
    Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden

    Taiga Motors hat einen Jet-Ski vorgestellt, der rein elektrisch fährt und mit seinem Akku eine Fahrt von zwei Stunden Dauer erlaubt. Mit 24.000 US-Dollar ist das Wasserfahrzeug aber sehr teuer.


  1. 11:14

  2. 11:04

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:18

  6. 10:05

  7. 09:53

  8. 09:09