Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Deus Ex The Fall: Hacken mit den…

Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: ArturSchütz 11.07.13 - 16:28

    Warum auf dem IOS? Warum überhaupt auf einem Tablet?
    Das gehört doch zum einfachen 1 mal 1 des GameDesigns, dass es dumm ist Konsolenspiele auf ein Gerät mit komplett anderem Bedienungsinterface zu bringen und zu versuchen das Konsolenfeeling zu behalten.

    Touch ist Touch und sobald man Controller emulieren muss, macht man schon was extrem falsch... Warum einen Controller auf einem Touchgerät emulieren, wenn man stattdessen das Spiel auf einem Gerät veröffentlichen kann, das bereits haptische Controller hat?
    Glauben die etwa, dass wir emulierte Controller besser finden als echte haptische Controller und deshalb auf Handys und Tablets spielen?!
    Ich werde diese Logik niemals begreifen...
    Die Industrie scheint uns Gamer komplett misszuverstehen... Echte Controller sind tausend mal besser als der emulierte scheiß und wir würden immer einen echten Controller einem schäbigen emulierten Controller vorziehen (Das zeigte auch das gescheiterte Kickstarter Projekt mit dem idiotischen Touch Controller). Wir spielen nicht auf Touchgeräten, weil wir das Touchinterface besser finden als einen Controller, sondern weil wir die Geräte sowieso schon haben und immer bei uns tragen und deshalb auch gut darauf spielen können, wenn wir mal unterwegs sind oder irgendwo warten müssen.

    Die sollten mal anfangen die Touchgeräte als komplett neues Interface zu sehen und aufhören Konsolentitel darauf zu portieren und sich stattdessen mit dem Interface auseinandersetzen und Spiele machen, die nur auf Tablets/Handys funktionieren und nicht mit Controller...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.13 16:31 durch ArturSchütz.

  2. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: ichbinhierzumflamen 11.07.13 - 16:34

    ArturSchütz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum auf dem IOS? Warum überhaupt auf einem Tablet?
    > Das gehört doch zum einfachen 1 mal 1 des GameDesigns, dass es dumm ist
    > Konsolenspiele auf ein Gerät mit komplett anderem Bedienungsinterface zu
    > bringen und zu versuchen das Konsolenfeeling zu behalten.
    >
    > Touch ist Touch und sobald man Controller emulieren muss, macht man schon
    > was extrem falsch... Warum einen Controller auf einem Touchgerät emulieren,
    > wenn man stattdessen das Spiel auf einem Gerät veröffentlichen kann, das
    > bereits haptische Controller hat?
    > Glauben die etwa, dass wir emulierte Controller besser finden als echte
    > haptische Controller und deshalb auf Handys und Tablets spielen?!
    > Ich werde diese Logik niemals begreifen...
    > Die Industrie scheint uns Gamer komplett misszuverstehen... Echte
    > Controller sind tausend mal besser als der emulierte scheiß und wir würden
    > immer einen echten Controller einem schäbigen emulierten Controller
    > vorziehen (Das zeigte auch das gescheiterte Kickstarter Projekt mit dem
    > idiotischen Touch Controller). Wir spielen nicht auf Touchgeräten, weil wir
    > das Touchinterface besser finden als einen Controller, sondern weil wir die
    > Geräte sowieso schon haben und immer bei uns tragen und deshalb auch gut
    > darauf spielen können, wenn wir mal unterwegs sind oder irgendwo warten
    > müssen.
    >
    > Die sollten mal anfangen die Touchgeräte als komplett neues Interface zu
    > sehen und aufhören Konsolentitel darauf zu portieren und sich stattdessen
    > mit dem Interface auseinandersetzen und Spiele machen, die nur auf
    > Tablets/Handys funktionieren und nicht mit Controller...


    sorry wenn ich das so sage, scheiss auf controller, ich will sowas mit maus + tastatur spielen :)

  3. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: keböb 11.07.13 - 16:40

    1) Weil sie es können
    2) Weil die Zielgruppe riesig ist und es potentiell sehr viel Kohle bringt
    3) Weil es Leute gibt, die (auch mit suboptimaler Touchsteuerung) Freude dran haben

    Sie wären also ziemlich blöd es nicht zu tun.


    > "Die sollten mal anfangen die Touchgeräte als komplett neues Interface zu sehen und aufhören Konsolentitel darauf zu portieren und sich stattdessen mit dem Interface auseinander zu setzen und Spiele machen, die nur auf Tablets/Handys funktionieren und nicht mit Controller..."

    Du meinst die zig tausende Casual Games welche es bereits für iOS und Android gibt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.13 16:41 durch keböb.

  4. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: shazbot 11.07.13 - 16:41

    Geld.
    Ist schnell zu produzieren (keine aufwenige Grafik im vergleich zu modernen Gerätschaften), keine aufwendigen Sounds, Story ist bei solchen "Spielchen" auch meist nur Nebensache) und wird einer großen Masse von Leuten angeboten. Dass die Steuerung Schrott ist, ist doch denen egal.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  5. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: pimpifax 11.07.13 - 16:42

    WIe ich bereit hier in einem Nachbar Kommentar geschrieben habe finde auch ich, insbesonders das Zocken von Shootern auf einem Gamepad, im Vergleich zu Maus/Tastatuer einen (eher schlechten) Kompromis. BF3 Multiplayer auf der XBox -> OMFG :-/ Nach 1 Stunde ließ ich es sein. Auf dem PC -> ich konnte mich kaum noch losreißen. ;-)

  6. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: Kampfmelone 11.07.13 - 16:45

    Sehe ich auch so. Es wird halt durch den Namen recht gut promoted, wird aber technisch nicht viel mit dem Original zu tun haben. Wird gekauft, kurz gespielt und das wars.

  7. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: ArturSchütz 11.07.13 - 16:51

    Naja, die Frage ob Maus+Tastatur oder Controller ist ja eine andere. Das ist halt Geschmackssache, aber ich habe genug von der Maus und der Tastatur... Ich muss damit 8 Stunden am Tag arbeiten, dann hocke ich mich dann doch nicht auch noch weitere Stunden an das Teil um damit auch noch zu spielen...

    Ich ziehe Controller der Maus immer vor. Vor allem, weil die Entwickler dann dazu gezwungen sind eine Steuerung zu machen, die sich gut mit dem Controller spielen lässt und deshalb werden die Spiele oft auch actionreicher und spielen sich nicht so verdammt träge und anstrengend.

    Ich rede dabei nicht von Shootern, sondern eher von spielen wie Diablo oder The Witcher 1. Ich finde die Maus+Tastatur Steuerung bei diesen Spielen extrem schlecht. Mit dem Controller hat man immer eine viel direktere Steuerung, während die Entwickler bei den PC-Titeln dazu abdriften scheiß Kilckspiele zu machen...

  8. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: pimpifax 11.07.13 - 16:59

    Das mit dem ganzen Tag mit Maus + Tastatur arbeiten kann ich gut verstehen! Das mit der Direktheit jedoch eher weniger. Gerade bei 3D Spielen finde ich laggd das Joypad immer derartig hinter her und und kommt nicht mal ansatzweise an die Geschwindigkeit und noch Genauigkeit, respektive der für mich empfundenen Direktheit einer Maus ran. Im Gegensatz zu Jump´n Runs, oder andren Spielen, wo es nicht um Geschwindigkeit und/oder Genauigkeit geht, bei denen ich die Tastatur widerum als wesentlich unkomfortabler empfinde.

  9. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: LH 11.07.13 - 17:41

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schnell zu produzieren (keine aufwenige Grafik im vergleich zu modernen
    > Gerätschaften)

    Tatsächlich scheint die Grafik, für diese Geräte, sehr aufwendig zu sein. Da man zudem weniger an den Spielen verdient, dürfte sich die Ersparnis ausgleichen.

    > Story ist bei solchen "Spielchen" auch meist nur Nebensache)

    Was bitte sind "solche Spielchen", wenn wir von einem Deus Ex Teil reden, dessen Story zudem noch auf einem Buch basiert?
    Das ist doch Blödsinn...

    > und wird einer großen Masse von Leuten
    > angeboten.

    Das ist bei PC spielen nicht anders. An sich sind SF-Schleichspiele kein extrem großer Markt, wir reden hier ja nicht von Angry Birds. Das jemand so etwas auf einem Mobilsystem veröffentlicht ist mutig. Das kann schnell ein Verlustgeschäft werden.
    Das ist definitiv kein Selbstläufer.

    > Dass die Steuerung Schrott ist, ist doch denen egal.

    Bezweifle ich stark. Der Hersteller hat sich bei Deus Ex 3 sehr viel Mühe gegeben. Zudem muss die Meinung von Golem nicht von jedem geteilt werden. Viele kommen mit der Touch Steuerung immer gut zurecht, solche Spiele (3D FPS) erhalten meist gute Kritiken von den Usern.
    Ist eben auch eine Gewohnheitsfrage.

  10. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 12.07.13 - 09:30

    ArturSchütz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rede dabei nicht von Shootern, sondern eher von spielen wie Diablo oder The Witcher 1. Ich finde die Maus+Tastatur Steuerung bei diesen Spielen extrem schlecht. Mit dem Controller hat man immer eine viel direktere Steuerung, während die Entwickler bei den PC-Titeln dazu abdriften scheiß Kilckspiele zu machen...

    Grad bei Diablo kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wie man das mit Joypad spielen soll ohne sich dabei die finger zu brechen. Okay ich geb zu dass ich auf meinem DS auch keine Actionspiele spiele, wie ich ähnlich früher aufm C64 geliebt hab, weil dieses Sch*** Steuerkreuz mit links bedient werden muss...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  11. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: LH 12.07.13 - 10:12

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil dieses Sch*** Steuerkreuz mit links
    > bedient werden muss...

    Wie kann man den bitte DAMIT ein Problem haben?

  12. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 12.07.13 - 11:13

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man den bitte DAMIT ein Problem haben?

    Man ist Rechtshänder und seit jeher gewohnt solche spiele mit der rechten hand zu spielen? vielleicht liegt es auch daran, dass ich das mit dem Daumen steuern muss

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  13. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: LH 12.07.13 - 14:05

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man ist Rechtshänder und seit jeher gewohnt solche spiele mit der rechten
    > hand zu spielen?

    Auch ich bin Rechtshänder, sehe dabei aber keine Probleme. Es ist ja nicht so, das man mit der linken Hand keinerlei Geschick besitzt. Zudem ist es eine reine Gewohnheitsfrage. Für mich was das nie ein Problem, und offensichtlich auch nicht für die 90% der anderen Rechtshänder, die seit 25 Jahren Gamepads mit diesem Layout nutzen :)

    > vielleicht liegt es auch daran, dass ich das mit dem
    > Daumen steuern muss

    Auch da dürften die meisten keine Probleme mit haben. Daumensteuerung für Steuerkreuze und Sticks ist ja die übliche Variante.

  14. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 12.07.13 - 14:11

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch da dürften die meisten keine Probleme mit haben. Daumensteuerung für
    > Steuerkreuze und Sticks ist ja die übliche Variante.

    tja dann hab ich wohl Pech, glaub nicht dass ich mir noch die Mühe mache, mich daran zu gewöhnen :)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  15. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: LH 12.07.13 - 14:39

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tja dann hab ich wohl Pech, glaub nicht dass ich mir noch die Mühe mache,
    > mich daran zu gewöhnen :)

    Kann mir nicht vorstellen, das es für die meisten eine sooo große Mühe ist. Dann wären diese Geräte nicht so erfolgreich und beliebt.
    Aber ja, wenn sie dir nicht gefallen, hast du wohl Pech :)

  16. Re: Warum? Warum zur Hölle ein Deus Ex auf einem Touchgerät?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 12.07.13 - 14:45

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir nicht vorstellen, das es für die meisten eine sooo große Mühe ist.

    Das wollte ich damit auch gar nicht andeuten

    > Aber ja, wenn sie dir nicht gefallen, hast du wohl Pech :)

    Exakt :)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. HIS Hochschul-Informations-System eG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  2. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  3. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    1. Speicher: Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um
      Speicher
      Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um

      Nach Toshibas Notebook-Sparte, die Dynabook heißt, wird auch die europäische Speichersparte des japanischen Konzerns umbenannt. Flashspeicher-Produkte werden dann unter dem Kioxia-Label verkauft.

    2. Uplay+: Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform
      Uplay+
      Ubisoft setzt weiter auf PC-Plattform

      Von Anno 1800 bis Zombi: Zum Start seines Abo-Angebots Uplay+ will Ubisoft mehr als 100 PC-Games anbieten. Der Download ist bereits möglich, spielen kann man aber erst ab Anfang September.

    3. Probefahrt mit Maxus EV80: Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis
      Probefahrt mit Maxus EV80
      Der chinesische E-Transporter zum Kampfpreis

      Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Elektrotransporter mit europäischer DNA getestet. Zwar ist der 3,5-Tonner konkurrenzlos günstig, doch im Winter warnt der Hersteller SAIC vor "barbarischen Aktionen" beim Laden.


    1. 13:00

    2. 12:25

    3. 12:01

    4. 11:52

    5. 11:45

    6. 11:35

    7. 11:20

    8. 11:08