1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Deus Ex The Fall: Hacken mit den…

Weitere Episoden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weitere Episoden...

    Autor: Johnny Cache 11.07.13 - 16:08

    Damit dürfte man eine Fortsetzung für den PC wohl in nächster Zeit abschreiben können.
    Schade, Deus Ex HR hat eigentlich ganz schön Spaß gemacht.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: Weitere Episoden...

    Autor: LH 11.07.13 - 17:26

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit dürfte man eine Fortsetzung für den PC wohl in nächster Zeit
    > abschreiben können.

    Wieso? Ist doch ein anderes Entwicklerteam, das einfach nur die "alten Sachen" der PC Version mit neuer Story aufträgt.

  3. Re: Weitere Episoden...

    Autor: Charles Marlow 12.07.13 - 12:34

    > Wieso? Ist doch ein anderes Entwicklerteam, das einfach nur die "alten
    > Sachen" der PC Version mit neuer Story aufträgt.

    D.h. dann wieder 10 Jahre keine richtige Fortsetzung, weil diese auf ein OS "isolierte" Version nicht die prognostizierten 3-5 Millionen an Exemplaren verkauft?

  4. Re: Weitere Episoden...

    Autor: LH 12.07.13 - 13:02

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D.h. dann wieder 10 Jahre keine richtige Fortsetzung, weil diese auf ein OS
    > "isolierte" Version nicht die prognostizierten 3-5 Millionen an Exemplaren
    > verkauft?

    Das wirfst du in den Raum, hat aber keine Grundlage. Square Enix orientiert sich bei der Frage nach einer neuen PC/Konsolenversion natürlich nach den Verkäufen von Deux Ex 3, die nebenher deutlich über den Erwartungen lagen.
    Diese Version hier ist ein Testballon für eine Ausweitung der Serie auf eine neue Plattform.

  5. Re: Weitere Episoden...

    Autor: Johnny Cache 12.07.13 - 13:06

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Version hier ist ein Testballon für eine Ausweitung der Serie auf
    > eine neue Plattform.

    So kann man das auch werten, aber letztendlich verscheißen sie es nur mit den bisherigen Fans, welche zwar einen PC, aber kein iOS besitzen.
    Exklusiv bedeutet ausschließen und das nehmen einem die meisten Leute übel.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: Weitere Episoden...

    Autor: LH 12.07.13 - 13:57

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So kann man das auch werten, aber letztendlich verscheißen sie es nur mit
    > den bisherigen Fans, welche zwar einen PC, aber kein iOS besitzen.
    > Exklusiv bedeutet ausschließen und das nehmen einem die meisten Leute übel.

    Die Spieler wollen auf dem PC für gewöhnlich gar keine solchen kleinen Spiele, daher ist das Verhalten von Square Enix nachvollziehbar. Wer spielt den z.B. Angry Birds wirklich auf dem PC? Oder andere Mobilgames.
    Das es nur iOS, und nicht auch Android ist, wurde im anderen Thread ja schon durchleuchtet.
    Schade wenn man, wie ich, Android hat, für den Hersteller aber ein sinnvoller Schritt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. Software AG, Darmstadt
  4. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23