1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test HTC Velocity 4G: LTE ist schnell…

Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Rudi Rüssel 01.03.12 - 13:03

    Schade
    ...um die verschwendeten Rohstoffe und Energie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.12 13:03 durch Rudi Rüssel.

  2. Re: Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Bouncy 01.03.12 - 13:59

    > Stromfresser und voller Bugs
    > Schade ...um die verschwendeten Rohstoffe und Energie.
    Gleiches gilt für deinen Rechner, dein Handy, dein Auto, deinen Fernseher, dein [x-beliebiges Gerät der modernen Gesellschaft hier einfügen]. Und jetzt werf weg den Mist und back to the roots...!

  3. Re: Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Trollversteher 01.03.12 - 15:07

    >Gleiches gilt für deinen Rechner, dein Handy, dein Auto, deinen Fernseher, dein [x-beliebiges Gerät der modernen Gesellschaft hier einfügen]. Und jetzt werf weg den Mist und back to the roots...!

    Also weder mein Rechner noch mein Auto noch mein Handy sind voller Bugs. Und bis auf den Fernseher haben sie auch keinen übermäßig hohen Stromverbrauch...

  4. Re: Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Bouncy 01.03.12 - 15:33

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Gleiches gilt für deinen Rechner, dein Handy, dein Auto, deinen Fernseher,
    > dein . Und jetzt werf weg den Mist und back to the roots...!
    >
    > Also weder mein Rechner noch mein Auto noch mein Handy sind voller Bugs.
    > Und bis auf den Fernseher haben sie auch keinen übermäßig hohen
    > Stromverbrauch...
    A) sind sie so "voller" Bugs wie dieses Handy (irgendeinen Bug hat jedes Gerät, und übermäßig viele hat auch das Handy nicht)
    B) natürlich ist es übermäßig viel. Du müßtest aber die Frage stellen, was "übermäßig" ist - und da es mehr ist als nötig, kann man es durchaus als übermäßig bezeichnen...

  5. Re: Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Trollversteher 02.03.12 - 13:30

    >A) sind sie so "voller" Bugs wie dieses Handy (irgendeinen Bug hat jedes Gerät, und übermäßig viele hat auch das Handy nicht)

    Da z.B. die Technik beim Automobil (zumindest meinem, das besitzt noch nicht ganz so viel elektronischen Schnickschnack wie heute üblich) ziemlich ausgereift und auf mehr als einem JAhrhundert Erfahrung basiert, zudem deutlich höhere Sicherheitsanforderungen hat, möchte ich durchaus behaupten, dass es weniger "buggy" ist. Das gleiche gilt für meinen Fernseher.

    >B) natürlich ist es übermäßig viel. Du müßtest aber die Frage stellen, was "übermäßig" ist - und da es mehr ist als nötig, kann man es durchaus als übermäßig bezeichnen...

    Das Übermäßig war vom Vorredner doch eindeutig auf Smartphones bezogen, denn LTE scheint ja den Akku deutlich schneller leer zu saugen als UMTS oder GPRS. Von daher gibt es einen klaren Vergleichsrahmen in dem seine Aussage eindeutig zutrifft - im Gegensatz zu Deiner, die keinerlei Vergleichsrahmen bietet.

  6. Re: Zusammenfassung: Stromfresser und voller Bugs

    Autor: Maxiklin 05.03.12 - 14:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >A) sind sie so "voller" Bugs wie dieses Handy (irgendeinen Bug hat jedes
    > Gerät, und übermäßig viele hat auch das Handy nicht)
    >
    > Da z.B. die Technik beim Automobil (zumindest meinem, das besitzt noch
    > nicht ganz so viel elektronischen Schnickschnack wie heute üblich) ziemlich
    > ausgereift und auf mehr als einem JAhrhundert Erfahrung basiert, zudem
    > deutlich höhere Sicherheitsanforderungen hat, möchte ich durchaus
    > behaupten, dass es weniger "buggy" ist. Das gleiche gilt für meinen
    > Fernseher.

    Da irrst du leider, und zwar sowas von :) Ich habe den einen oder anderen Mechatroniker im Bekanntenkreis, du glaubst garnicht, WIE viele Bugs/Fehler in aktuellen Autos enthalten sind, mindestens genauso viele wie in jeder Software deines PCs oder Smartphones.
    Natürlich keine wirklich gravierenden, also daß die Bremse in einer Kurve versagt oder sowas :P Aber Fehler gibts da ohne Ende und oftmals spinnt früher oder später mal die Bordelektronik und nix mehr mehr bzw. die Karre springt nicht mehr an ^^. Nur weil man selbst keine Fehler bemerkt, heißt es noch lange nicht, daß keine da sind. 99 % der PC-Besitzer werden auch keine Bugs in Windows oder anderer Software bemerken. Im TV dasselbe und anderen Geräten, die Sachen sind einfach zu komplex heutzutage.

    > Das Übermäßig war vom Vorredner doch eindeutig auf Smartphones bezogen,
    > denn LTE scheint ja den Akku deutlich schneller leer zu saugen als UMTS
    > oder GPRS. Von daher gibt es einen klaren Vergleichsrahmen in dem seine
    > Aussage eindeutig zutrifft - im Gegensatz zu Deiner, die keinerlei
    > Vergleichsrahmen bietet.

    Daß mit dem Akku leer saugen hat nix mit LTE an sich zu tun, sondern mit dem verbauten LTE-Chip. UMTS-Chips sind schon seit zig Jahren auf dem Markt und wurden entsprechend verbessert und optimiert. Als die damals rauskamen waren die mindestens genauso verbuggt und Stromfresser, ich hatte eins der ersten Handys damit, das war ne Zumutung.
    Irgendeiner muß halt damit mal anfangen, lange Entwicklungszeiten kann sich heute keiner mehr leisten, dafür waren die Kosten für die Frequenzen zu hoch. Lieber erstmal rausrotzen den kram, wir Kunden spielen die Betatester und nach und nach kommen verbesserte Geräte auf den Markt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23