Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: iPad - beeindruckend, aber nicht…

iPad gestern erhalten :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPad gestern erhalten :)

    Autor: Sebastian123456 13.04.10 - 10:41

    Hallo,

    ich habe mir ein iPad aus den USA mitbringen lassen und es ist wirklich die Wucht :). Bin richtig zufrieden mit dem Gerät. Unter www.ipad-hilfe.de habe ich ein iPad Forum eröffnet in dem sich iPad-Interessenten austauschen können.

    LG

  2. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: OliverXXX 14.04.10 - 15:20

    Bin auch echt gespannt auf iPad, werds mir auf jeden Fall zulegen wenns soweit ist.
    Wer interesse an Tablet PC's und dem iPad hat kann gerne mal unter http://www.tablet-user.de vorbeischauen.

  3. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: mainstreamler 19.04.10 - 20:58

    Oh ja, ich freu mich schon total auf super tolle neue iPad. Es ist ja so modern heutzutage und Steve Mobs äh Jobs ist ja einfach total toll. Wir sind ja so hipp für ein BLÖDES, ÜBERTEUERTES, BESCHRÄNKTES SCHROTTTEIL einen HAUFEN Geld auszugeben! :)

  4. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: Hmmmmmmmmmmmm 28.04.10 - 22:17

    Der Neid der Besitzlosen ^^

    Ne, Apple ist echt kacke.
    Oder sagen wir mal so, Apple ist was für Leute die keine Ahnung vom Computer haben.
    Bei Apple drückste nen Knopf und es funktioniert.
    Von der Technik ist das IPad unter Durchschnitt und hinzu kommt noch dass der ganze Apple Scheiss ein geschlossens System ist.
    Für jeden Mist bezahlen heisst das.

    Mit nem anständigend Lappy fährt man wesentlich besser.
    Natürlich ist man nicht der Coolste wenn man mit nem Lappy im Zug sitzt.
    Jeder der was mit nem Apfel drauf hat ist der Gewinner munkelt man ja in der Werbung ^^
    Vom optischen her fällt das IPad natürlich auf.
    Aber das bringt mir persönlich nix.
    Der Prozessor und die max Bildauflösung von dem Ding sind mir definitiv zu schwach.
    Da sitz ich lieber im Zug mit meinem Klapprechner, Dual Core Prozi, 4 GB Ram schön o2 Internet und mache was ich will und wie ich will.
    Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden.

  5. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: iPäd 28.04.10 - 22:20

    Sebastian123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.ipad-hilfe.de

    Vorsicht Malwarelink!!!

  6. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: Alexander Behrens 15.05.10 - 12:09

    lieber einen knopf /button haben der immer funktioniert, als ein system(Win...) zu haben was sich staendig selber zumuellt. und vor Virenanfaelligkeit nur so lacht. Ich habe jetzt 20 Jahre mit Win... gearbeitet. Linux war auch dabei. Das Apple System laesst den User bewusst nicht an System dran, damit der User keine Sch.... bauen kann. Ok man muss ein bisschen mehr bezahlen, aber dad nehme ich fuer diesen Komfort in kauf.

    Danke
    Alex
    Fachinformatiker Systemintegration

    Jeder der einen Rechtschreibfehler findet, darf sich an diesem erfreuen!

  7. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: Richie... 29.05.10 - 00:32

    Sag mal kennen wir uns nicht aus KA? Stichwort ISB...?

  8. Re: iPad gestern erhalten :)

    Autor: B.K 07.09.10 - 23:50

    In meinen Augen ist ist deine Art der Dokumentation total hirnlos. Denn das Ipad braucht keinen 4 Kern Porzessor um glücklich zu sein es funktioniert einfach, das was an Windows soooooo unendlich aufregt ist das man immer mehr und immer Leistung braucht um irgend ein Programm vernünftig laufen lassen zu können, nein das Ipad braucht dies alles nicht es funktioniert einfach. Ich kann meine emails abchecken kann facebook oder twitter komforttabel nutzen. Videos anschauen Fotos bearbeiten oder es einfach nur als Jukebox benutzen. Klar kann ich das mit einem Laptop auch aber wer möchte heutzutage noch ein Laptop rumtragen oder ein Notebook nein danke. Da hab ich lieber ein Ipad was ich in einen super Case (Yoobao Version 2) verstaut habe und immer bequem drauf zugreifen kann. Das Ipad ist einfach zu bedienen und funktioniert ein Windows PC funktioniert wann er meint aber anstatt dagegen was zu tun wirds immer kompliziert und apple bringt alle Leute näher. Und wer denkt Steve Jobs könnte nicht die WIndows Schiene fahren der täuscht sich dafür ist der Mensch zu sehr gerissen aber das möchte er nicht denn in meinen Augen ist der beste Lehrer oder Programmierer der der so gar ein deppen was beibringen kann und dies gelingt ihm. ´Scheiß auf 8GB Ram wenns funktioniert dann funktionierts!

    Und vergleiche mit Netbooks oder Laptops find ich so wie so doof das Ipad ist ws eigenständiges und möchte bestimmt nicht mit Müll Windows Rechnern verglichen werden dafür ist die Idee mit den apps viel zu genial als das Windows dieses jemals erkennen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52