1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Palm Pre - das Smartphone…

Bei 480€ fehlt mir noch was...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: GentooUser 07.10.09 - 03:19

    Ist schon sehr gut, aber:

    - Es fehlt Jabber. (Wenn die schon Google Talk drin haben, dann hätte man auch noch die 5 Stunden Programmierarbeit in Jabber investieren können)
    - Es fehlt Ogg (Ja ich habe Musik in diesem Format und es sollte echt kein Problem sein das Format zu unterstützen.)
    - Wieso kann der Videoplayer kein XVID,divx abspielen? Haben die es noch nicht geblickt, dass Leute solche Filme auf PC haben? (Matroska und OGM wären auch nett, aber darauf könnte ich verzichten)
    - Wieso ist der Musikplayer so minimalistisch?

    Für einige mögen das Peanuts sein und tatsächlich ist das Handy ansonsten anscheinend sehr gut, aber wenn ich 480€ ausgebe, dann erwarte ich, dass auch das passt, vor allem, da es wirklich Kleinigkeiten sind, die leicht zu realisieren wären.

    Wenn das per Patch nachgereicht wird und ich mit der Tastatur zurechtkomme, dann ist es gekauft!

  2. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: tztzz 07.10.09 - 05:49

    GentooUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon sehr gut, aber:
    > - Es fehlt Ogg (Ja ich habe Musik in diesem Format und es sollte echt kein
    > Problem sein das Format zu unterstützen.)
    > - Wieso kann der Videoplayer kein XVID,divx abspielen? Haben die es noch
    > nicht geblickt, dass Leute solche Filme auf PC haben? (Matroska und OGM
    > wären auch nett, aber darauf könnte ich verzichten)
    > - Wieso ist der Musikplayer so minimalistisch?


    du willst ein smartphone als media player nutzen? dann hast du ja noch mehr probleme mit der akkulaufzeit :X

  3. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: ME_Fire 07.10.09 - 07:51

    Wenn man grad mal im Bus, Zug oder Flugzeug sitzt ist es ab und zu schon praktisch wenn man mal eine SouthPark Folge oder was ähnliches schauen kann um sich die Zeit zu vertreiben.
    Man muss ja nicht gleich nach Australien fliegen :-)

  4. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Wrotzlaw 07.10.09 - 07:54

    Du kennst den Unterschied zwischen Google Talk und Jabber?
    Cool... Würd mich vielleicht erst mal schlau machen bevor ich hier poste.

  5. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: werauchimmer 07.10.09 - 09:41

    Es ist halt ein Smartphone und kein Multimedia-klickibunti-dingsi-spielzeug.
    Und wer Ogg benutzt ist selber schuld, das Format ist tot und hat nie wirklich gelebt.

    Das DivX/Xvid nicht untertützt werden ist schade, aber bei der Ausrichtung des Telefons verständlich und vertretbar.

    Kann das iPhone btw Divx/Xvid etc?

  6. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Schnarchnase 07.10.09 - 09:41

    Wrotzlaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kennst den Unterschied zwischen Google Talk und Jabber?
    > Cool... Würd mich vielleicht erst mal schlau machen bevor ich hier poste.

    Was soll dieser Kommentar? Google Talk und Jabber nutzen beide XMPP. Ich sehe dein Problem nicht.

  7. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Wrotzlaw 07.10.09 - 10:34

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wrotzlaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kennst den Unterschied zwischen Google Talk und Jabber?
    > > Cool... Würd mich vielleicht erst mal schlau machen bevor ich hier
    > poste.
    >
    > Was soll dieser Kommentar? Google Talk und Jabber nutzen beide XMPP. Ich
    > sehe dein Problem nicht.

    Siehe Beitrag No.1 und du wirst verstehen.
    Natürlich ist beides das selbe - nichts anderes will ich dem Vorredner klar machen. Bevor er jammert das Jabber nicht das ist aber Google Talk sollte er wissen das es keinen Unterschied gibt.

  8. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Senore 07.10.09 - 10:37

    xVid sollte einfach schnell ins ensprechende Smartphone-Format (Codec z.B. H.264) umkonvertiert werden, und zwar in der passenden Auflösung, dann sind die 7,x nutzbaren Gigabyte nämlich auch nicht gleich voll ;) Sehe da also kein Problem, das sollte recht fix gehen.

  9. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Flying Circus 07.10.09 - 11:11

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer Ogg benutzt ist selber schuld, das Format ist tot und
    > hat nie wirklich gelebt.

    Kriegen wir für diese Behauptung auch eine Quelle bzw. einen Beleg?

  10. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Schnarchnase 07.10.09 - 11:18

    Wrotzlaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siehe Beitrag No.1 und du wirst verstehen.

    Ich habe den Beitrag gelesen und deine Bemerkung eben nicht verstanden, sonst hätte ich nicht gefragt.

    > Natürlich ist beides das selbe - nichts anderes will ich dem Vorredner klar
    > machen. Bevor er jammert das Jabber nicht das ist aber Google Talk sollte
    > er wissen das es keinen Unterschied gibt.

    Ah, die Information hat mir gefehlt. Auch wenn du theoretisch recht haben magst, kann man sich in der Praxis nicht mit einem Jabber-Account verbinden. Im webOS-Emulator habe ich es ohne Erfolg versucht und auch bei Pidgin funktioniert es nicht, wenn man Google Talk auswählt, daher gehe ich davon aus, dass es generell nicht möglich ist.

  11. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: GentooUser 07.10.09 - 11:54

    Alle die so rechthaberisch behaupten GoogleTalk und Jabber seien das Gleiche haben den Test nicht richtig gelesen. Im Test steht, dass Jabber nicht funktioniert. Da Protokoll mag zwar gleich sein und das weiß ich auch. Aber es scheint ja trotzdem nicht zu gehen. Vielleicht einfach weil man keine eigenen Server angeben kann.

    Und es ist mir auch egal ob du meinst OGG sei tot oder nicht. Ich benutze es. Und ich bin auch derjenige der 480€ ausgeben muß. Und das werde ich nicht tun solange das nicht drin ist. Für mein Nokia e61i gibts den Coreplayer der fast alle Formate abspielen kann. Audio wie Video, ja sogar Matroska. Also wird es ja nicht so schwer sein das zu integrieren. Vor allem da die Quellen alle offen verfügbar sind.

  12. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Tiberius Kirk 07.10.09 - 14:11

    > > Und wer Ogg benutzt ist selber schuld, das Format ist tot und
    > > hat nie wirklich gelebt.
    > Kriegen wir für diese Behauptung auch eine Quelle bzw. einen Beleg?

    von mir nicht, denn fast meine gesamte Musik- und Hörbuchsammlung habe ich in diesem Format. Ich denke aber auch, dass es schon noch kommen wird -da wird sich schon noch ein Portierer erbarmen. Beim TT, Treo, Centro usw. mussten ja viele Multimedia-Sachen auch nachgerüstet werden. Da hätte ich nicht so ein Problem damit.

    Gruß
    Tiberius

  13. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: werauchimmer 07.10.09 - 14:19

    Wenn das Format wirklich ernstzunehmen wäre dann würden sich doch die wenigen Anhänger nicht bei jedem neuen Gerät erneut beschweren, dass ihr ach so tolles Ogg nicht unterstützt wird.

    Es mag durchaus sein dass das Format qualitativ hochwertig ist, noch dazu umsonst usw usf, wer es verwenden will kann das gerne machen. Aber ein Format steht und fällt mit seinen Benutzern, und wenn es davon zu wenig gibt, warum sollten die Hersteller mit kostspieligen Anpassungen ihrer Software anfangen.

  14. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: werauchimmer 07.10.09 - 14:21

    >Und es ist mir auch egal ob du meinst OGG sei tot oder nicht. Ich benutze es. Und ich bin auch derjenige der 480€ ausgeben muß. Und das werde ich nicht tun solange das nicht drin ist.

    Das ist ja auch dein gutes Recht. Und wenn es für dich ein Argument gegen den Kauf ist, auch gut. Aber du kannst nicht von allen und jedem verlangen dass er deine Lieblingsformate unterstützt. Wenn sie nicht weit genug verbreitet sind bleibt da den Ogg-Nutzern nichts anderes als auf eine Drittherstellersoftware zu warten oder auf die Gnade von Palm zu hoffen.


    btw. schalt mal deine Threadanzeige auf den gscheiden Modus, dann landen deine Beiträge auch nicht irgendwo.

  15. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Tiberius Kirk 07.10.09 - 18:45

    Apropos kostspielig: kostet mp3 nicht Lizenzgebühren? Im Gegensatz zu ogg, meine ich.
    Und muss man das nicht selbst programmieren? Im Gegensatz zu ogg, meine ich, das man nur portieren müsste.

    fragt
    Tiberius

  16. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Lapidus 07.10.09 - 18:52

    Tiberius Kirk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apropos kostspielig: kostet mp3 nicht Lizenzgebühren? Im Gegensatz zu ogg,
    > meine ich.
    > Und muss man das nicht selbst programmieren? Im Gegensatz zu ogg, meine
    > ich, das man nur portieren müsste.
    >
    > fragt
    > Tiberius

    kam ogg nicht auch von sony?

  17. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: werauchimmer 08.10.09 - 08:57

    >kostet mp3 nicht Lizenzgebühren?

    Mag sein.

    >Und muss man das nicht selbst programmieren?

    Mag auch sein.
    Ich rede hier auch vom MEHR-Aufwand um Ogg zusätzlich zu unterstützen. Das sie MP3-Funktionialität zugunsten von Ogg streichen ist abwegig, und das sollte dir auch klar sein.

  18. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: Schnarchnase 08.10.09 - 10:04

    werauchimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rede hier auch vom MEHR-Aufwand um Ogg zusätzlich zu unterstützen.

    Es gibt praktisch keinen Mehraufwand. webOS nutzt als Basis ein Linuxsystem und dafür gibt es alles Notwendige um OGG-Dateien abzuspielen frei Haus geliefert.

  19. Re: Bei 480€ fehlt mir noch was...

    Autor: werauchimmer 08.10.09 - 10:45

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es gibt praktisch keinen Mehraufwand. webOS nutzt als Basis ein Linuxsystem
    > und dafür gibt es alles Notwendige um OGG-Dateien abzuspielen frei Haus
    > geliefert.

    Das ist ja schön das das ein Linuxsystem als Basis hat. Dennoch muß das ganze implementiert werden. Davor muß das ganze durch den Verwaltungsapparat. Jedes Feature, egal wie einfach es in der Theorie einzubinden ist, kostet Geld. Und wenn nur ein kleiner Teil der User es verwendet wird abgewägt ob sich diese Ausgaben rentieren. Wenn nicht kommts nicht rein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachgebietsleiter "IMIS Messtechnik" (m/w/d) Naturwissenschaften, Informatik oder Sicherheitstechnik ... (m/w/d)
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin, Freiburg, Oberschleißheim
  2. ERP Prozessmanager (m/w/d)
    UTT Technische Textilien GmbH & Co KG über Rainer Gerke PersonalManagement, Krumbach
  3. Systemarchitekt für Fahrwerksysteme (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 91074 Herzogenaurach
  4. Spezialist*in (m/w/d) Informationssicherheit für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  2. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de