1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Palm Pre - das Smartphone…
  6. Thema

Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen.

    Autor: Lalaaaaa 07.10.09 - 23:52

    Eine echte Tastatur (zumindest so wie es beim Palm Pre ist) ist schon deshalb besser, weil sie nicht die Hälfte des Bildschirmes verdeckt.
    Man kann die Tastatur auch gut für Spiele einsetzen wenn einem mal danach ist anstatt diese völlig dämlichen Notlösungen wie virtueller Joystick beim iPhone nutzen zu müssen.
    Auch wenn ich was lese muss ich dann nicht ständig über den Bildschirm streichen, sondern kann mit einem simplen Tastendruck weiterblätter.
    Ich find das iPhone ja nicht schlecht. Aber daß das Ding nur eine Taste hat ist ein Rückschritt und schon gar keine Innovation. Für manche Dinke braucht man nunmal ein paar "reale" Tasten zum navigieren.

  2. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen.

    Autor: 1234undsoweiter 07.10.09 - 23:53

    als wirklicher BB-User verwendet man ja auch den MiniOpera - 5beta ist wirklich zu empfehlen ;) (Tab und perfektes Paste&Copy/copy&paste)

    Solange, bis RIM die aufgekaufte Webkit-Firma integriert hat.

    Ansonsten habe ich mich damals gegen den 8800 entschieden und zum Curve 8300 gegriffen - zwar nicht ganz so gut wie die Riesentastaturen vom 7230 zum Beispiel, dafür deutlich handlicher (und man kommt sich nicht mehr ohne Heatset dämlich beim Telefonieren vor ;) )

    Aktuell habe ich einen Bold in meinem Besitz, und bin total von der Tastatur fasziniert! Die ist so verdammt gut, perfekter Druckpunkt für mich. Nach 10 Minuten war wieder blindschreiben angsagt, und einer Durchschnittsgeschwindigkeit, welche so manchen Adler-Such-Finde-Pc-Tastaturenschreiber vor Neid erblassen lässt ;)

    Gut, auf einer PC-Tasta ohne angenehmereren Layouts, also mit qwertz sind ja auch um die 350 Anschläge drinnen (realtext, 10 Minuten, Durschschnitt auf 1 Minute) oder ca 600 bei so einem lächerlichen Text

    http://schnell-schreiben.de/stv2/

  3. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen: SE P1i

    Autor: 1234undsoweiter 07.10.09 - 23:59

    schau dir mal das Konzept von den Pearls von RIM an, evlt. ist das ja was für dich ;)

    Eine Taste sind zwei Buchstaben zugeordnet, soll ganz gut funktionieren. Ich bin aber beim Bold gelanden. Perfekte Tastatur für mich, und ich schreibe doch einiges.

  4. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen: SE P1i

    Autor: KedaX 08.10.09 - 12:35

    ich finde auch die Tastatur vom SE P1 bzw m600i genial. kipptasten die sich sehr schnell und genau bedienen lassen. Das m600 hat zudem keine Kamera, also das perfekte Arbeitshandy für mich. (Sync benutzte ich nicht)
    Ansonsten bin ich auch auf dei Bedienbarkeit des Pre gespannt. Habe ein Iphone noch nie richtig fürs schreiben benutzt. Aber es widerstrebt mir auch innerlich schnell auf dem Schirm rumzuwuseln. Vielleicht finde ich aber irgendwann GEschmack dran. mal schauen was die nächsten Generationen so bringen.

    Grüße Keda

  5. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen.

    Autor: Palmer 08.10.09 - 21:55

    Lalaaaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SioSae schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum einen reagiert sie ohne
    > > Verzögerung und damit schneller als physische, weil man deren Tasten ja
    > > drücken und bei einer virtuellen Tastatur die Tasten nur berühren muss.
    >
    > Entweder du hast ein Superdupersondermodell oder du lügst. Bei mir hängt
    bei meinem ip3g auch!
    Das dauert manchmal ziehmlich lang bis der erstebuchstabe kommt.
    Also, das ip3g ist das beste Handy bis zum 12.10.2009, dann kommt die neue palm Power! Programme wird es auch reichlich geben, nicht gleich 65000 aber appel hat ja auch mit nur einigen angefangen.
    Bei palm kann mann sich dann aussuchen, wo der Nutzer sich seine softweareupdate holt ob bei palm oder anderen .... Alles wird gehen. Keine Sorge, und mein Iphone wird auch gehen!
    ich schreibe gerade diesen Text mit dem iPhone, est ist einfach nur anstrengend. Von dem eigentlichen schreibfeld sind auf dem riesenbildschirm nur ca 1/4 fuer den Text! Der restist statusanzeige und tastatur! ICH FREUE MICH AUFS PRE!

  6. Re: Bildschirmtastaturen vs. echten Tastaturen: SE P1i

    Autor: rumplezapf 08.10.09 - 22:45

    oh no, das Sony Ericsson P1i ... da dauert es ja schon eine ewigkeit bis man überhaupt etwas schreiben kann. das ding ist das langsamste teil, was ich je in händen gehalten haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de