1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Palm Pre - das Smartphone…

Palm Pre versus iPhone

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Palm Pre versus iPhone

    Autor: WozueinName 07.10.09 - 09:02

    Was mir nicht gefällt ist die Tastatur, die ist meines Erachtens überflüssig und macht das Gerät nur dicker. Eine gute Bildschirmtastatur reicht völlig aus.

    Was mir auch nicht gefällt, ist der kleine Bildschirm.

    WebOS scheint tatsächlich ganz gut zu sein, auch wenn mir das iPhone noch etwas besser gefällt, aber WebOS ist noch jung und hat viel Potential.

    Wenn Palm ein Gerät ohne Tastatur und mit einem grösseren Bildschirm rausbringt, könnte das tatsächliche eine Alternative zu meinem iPhone werden. Auch, weil Palm bei den Apps weniger restriktiv ist als Apple.

    Ich freue mich jedenfalls, endlich mal eine wirkliche Alternative zum iPhone zu sehen.

  2. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Ichmich 07.10.09 - 09:15

    WozueinName schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir nicht gefällt ist die Tastatur, die ist meines Erachtens
    > überflüssig und macht das Gerät nur dicker. Eine gute Bildschirmtastatur
    > reicht völlig aus.
    >

    Siehst Du und genau das sehe ich anders - ich komme mit Bildschirmtastaturen nicht klar (iPhone).
    Das Pre hat eine "normale" (vielleicht zu klenie Tastatur) aber ist trotzdem nicht so riesig...

  3. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Senore 07.10.09 - 10:49

    Was du ansprichst ist eindeutig Geschmackssache.. hält man das Pre in der einen und das iPhone in der anderen Hand, ist das Pre ein Handschmeichler und das iPhone wirkt klobig. Du musst auch beachten, Palm verbaut ein kleineres Display (deshalb wirkt es ja zierlicher), aber es bietet die gleiche AUflösung wie das iPhone! Das heißt du siehst das gleiche, nur halt etwas kleiner.

    Eine Tastatur würde ich auch immer vorziehen, aber das ist wieder nur Geschmackssache.

  4. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Infokrieger 07.10.09 - 10:52

    Habt ihr alle das Testvideo nicht gesehen?

    Die Pre Tastatur ist ein glatter fail, da zu klein. Warum freut ihr euch also eine kleine schlechte Tastatur bekommen zu haben?

  5. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Senore 07.10.09 - 10:56

    Weil ich die Tastatur nicht zu klein finde! Fast alle Pre Besitzer in den USA finden die Tastatur hervorragend, außerdem muss man sich an jede gewöhnen, nach ein paar Tagen fliegt man ohne Probleme darüber.

    Wenn du sie nicht magst kauf dir halt ein iPhone, aber pauschalisiere nicht dass sie ALLEN zu klein ist.

  6. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Besitzer 07.10.09 - 11:00

    >Fast alle Pre Besitzer in den USA finden die Tastatur hervorragend

    So ist das eben. Ich find meinen ollen Fiesta auch besser als A3. Klar lüg ich mir was vor und klar habe ich Recht. Ich geb doch nicht zig Euro aus, um dann permanent daran rumzumosern. Das gilt für Pre/iphone/blaa-was-auch-immer Käufer wie für den Verfechter den besten Kaffee diesseits zu machen.

  7. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Palmer 07.10.09 - 11:06

    Besitzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Fast alle Pre Besitzer in den USA finden die Tastatur hervorragend
    >
    > So ist das eben. Ich find meinen ollen Fiesta auch besser als A3. Klar lüg
    > ich mir was vor und klar habe ich Recht. Ich geb doch nicht zig Euro aus,
    > um dann permanent daran rumzumosern. Das gilt für
    > Pre/iphone/blaa-was-auch-immer Käufer wie für den Verfechter den besten
    > Kaffee diesseits zu machen.

    Das sehe ich nicht als IP3G Besitzer ... siehe meinen Beitrag:

    Wenn ich mir überlege welche Probleme es bei der Einführung des 3G gab, kein MMS, Kopieren und einfügen usw. usw.! Auch heute noch mal eben schnell ein Foto machen "Pustekuchen", bis die Cam an ist und endlich der Auslöser gedrückt ist, ist allen das lachen vergangen. Die Kalenderansicht ist einfach nur schrecklich.
    Was richtig nervt ist auch das ständige öffnen und schließen der Programme ... das lutscht den Arbeitsspeicher unglaublich schnell leer. Ich habe mir angewöhnt ohne 3G unterwegs zu sein, denn sonst hält auch der IPhone Akku nicht mal einen Tag!
    Das IPhone ist kein Businesshandy, nicht mal richtig für Frauen geeignet denn die haben bestimmt keine lust Ihr Telefon täglich zu laden. Aufgabenverwaltung bekommt der Apfel mit Outlook immer noch nicht hin ....! Ob es besser als das Pre ist kann auch ich erst in einer Woche sagen aber ich hol es mir auf jedenfall denn mit dem IP3G bin ich bei ehrlicher Betrachtung nicht so zufrieden wie ich es hier in diversen Foren von anderen Eigentümern lese. Mein IP3G bekommt meine 6 Jährige Tochter (zum spielen) , die Simkarte mit dem T-Mobile Vertrag zu 89,- kommt dann erst mal in das Pre (auch so ein Punkt, das IP3G ist nicht simlockfrei)!

  8. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Senore 07.10.09 - 11:06

    Besitzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Fast alle Pre Besitzer in den USA finden die Tastatur hervorragend
    >
    > So ist das eben. Ich find meinen ollen Fiesta auch besser als A3. Klar lüg
    > ich mir was vor und klar habe ich Recht. Ich geb doch nicht zig Euro aus,
    > um dann permanent daran rumzumosern. Das gilt für
    > Pre/iphone/blaa-was-auch-immer Käufer wie für den Verfechter den besten
    > Kaffee diesseits zu machen.

    Tja vielleicht tust du das, ich allerdings nicht. Wenn ich etwas nicht mag sag ich dann sage ich das, egal ob es meins ist, und ich denke es gibt noch ein paar mehr von meiner Sorte (glaub mir, ich habe SEHR viele Erfahrungsberichte gelesen). Dazu kommt meine persönliche Erfahrung wie ich mit den verschiedensten Handy- und Smartphone Tastaturen zurecht komme. Von daher bin ich sicher dass ich keine Probleme damit haben werde.

    Hört doch mal auf anderen abzusprechen dass ihnen etwas gefallen könnte nur weil Golem das anders sieht. Einige kommen mit einer kleinen Tastatur zurecht, andere nicht. Es gibt verschiedene Meinungen.

  9. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: ...red... 07.10.09 - 11:23

    Natürlich hast du ein iPhone und gibst es deiner 6 jährigen Tochter. Ich hab meiner 7 jährigen gerade meinen Z4 gegeben weil ich doch lieber einen TT fahre.

    Ich übersetze mal deinen Text:
    "Ich würde gerne ein iPhone 3G haben, aber leider kann ich mir das nicht leisten ..."

  10. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: WozueinName 07.10.09 - 11:24

    Ichmich schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Siehst Du und genau das sehe ich anders - ich komme mit
    > Bildschirmtastaturen nicht klar (iPhone).
    > Das Pre hat eine "normale" (vielleicht zu klenie Tastatur) aber ist
    > trotzdem nicht so riesig...

    Deswegen finde ich es ja gut, das es nun eine Alternative zum iPhone gibt, auch wenn ich immer noch mehr vom iPhone Konzept überzeugt bin. Aber ich bin nicht die Welt, andere wollen nun mal anderes als Ich, und das ist auch gut so...

  11. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Senore 07.10.09 - 11:25

    ...red... schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich hast du ein iPhone und gibst es deiner 6 jährigen Tochter. Ich
    > hab meiner 7 jährigen gerade meinen Z4 gegeben weil ich doch lieber einen
    > TT fahre.
    >
    > Ich übersetze mal deinen Text:
    > "Ich würde gerne ein iPhone 3G haben, aber leider kann ich mir das nicht
    > leisten ..."


    Reif für die Troll-Ecke.. bist du sauer dass du soviel ausgegeben hast für ein iPhone und jetzt vielleicht jemand etwas ebenbürtiges haben würde? So würde ich nämlich deine Aussage übersetzen.

  12. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Palmer 07.10.09 - 11:27

    ...red... schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich hast du ein iPhone und gibst es deiner 6 jährigen Tochter. Ich
    > hab meiner 7 jährigen gerade meinen Z4 gegeben weil ich doch lieber einen
    > TT fahre.
    >
    > Ich übersetze mal deinen Text:
    > "Ich würde gerne ein iPhone 3G haben, aber leider kann ich mir das nicht
    > leisten ..."

    Ohhh, wie engstirnig hier immer gepostet wird!
    Darum gehts hier doch nicht!
    Ist IP3g das nonplustultra? Gibts vielleicht was besseres?
    Probieren geht über studieren!
    Was habe ich davon hier zu schreiben ich hab nen IP3G und habs dann doch nicht, was für nen dummes Zeug!

  13. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Senore 07.10.09 - 13:41

    Nachtrag: der Engadget Test ist raus (hoffe der Link dazu ist hier ok), und die bewerten die Tastatur anders, nämlich gut:

    http://de.engadget.com/2009/10/07/palm-pre-engadget-deutschland-hands-on-und-review/

    Ist aber genau das was ich meinte, einigen wird sie gefallen, anderen nicht. Muss halt jeder ausprobieren ob er/sie damit zurecht kommt.

  14. Re: Palm Pre versus iPhone

    Autor: Dieter_x 09.10.09 - 19:16

    Senore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist aber genau das was ich meinte, einigen wird sie gefallen, anderen
    > nicht. Muss halt jeder ausprobieren ob er/sie damit zurecht kommt.


    Danke, auch ein informativer Tests. Im Moment halten mich zwei Dinge von Prekauf ab:

    - einmal die noch ungeklärte Situation bzgl. des PalmProfils (Datensicherheit)

    - zum anderen bin ich nicht sicher, ob ich sowas wie ei iPhone/Pre überhaupt brauche. Ein Tablett von Apple, etwa in der Größe des alten Newtons fände ich momentan faszinierender...

  15. Die Pre-Tastatur ist gut

    Autor: suki11 11.10.09 - 20:15

    Ich hab die Tastatur gestern im O²-Shop getestet und damit konnte ich gut schreiben. Besser und fehlerfreier als wenig später im T-Shop auf dem iPhone 3GS.

  16. Re: Die Pre-Tastatur ist gut

    Autor: Maruda 11.10.09 - 22:16

    die iPhone-Tastatur im querformat ist aus der usability sicht unschlagbar. kein aufklappen, kein knarzen einfach das gerät drehen und loslegen: einfacher gehts nicht. ich hatte mehrere smartphones mit tastatur: tytn, touch pro und g1 es war für mich immer ein akt das ding aufzuklappen, am ende hatte ich keine lust mehr darauf.

  17. Re: Die Pre-Tastatur ist gut

    Autor: Horst-Bärbel 11.10.09 - 22:48

    Ja, im Querformat ist die toll aber leider bleibt dann nicht mehr allzuviel vom Bildschirm übrig...aber irgendwas ist ja immer...

  18. Re: Die Pre-Tastatur ist gut

    Autor: Schnarchnase 12.10.09 - 09:49

    Maruda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die iPhone-Tastatur im querformat ist aus der usability sicht unschlagbar.

    Eine virtuelle Tastatur kann eine richtige in Sachen Benutzerfreundlichkeit niemals schlagen, dafür fehlt ihr die Haptik.

  19. Re: Die Pre-Tastatur ist gut

    Autor: helics 12.10.09 - 15:31

    Nun, sehe ich auch so, ich mag die virtuellen Tastaturen nicht so gern.

    Ob Ihr es glaubt oder nicht, mein iPhone 3G liegt in der Schublade und ich nehme mein Palm Treo Pro, den ich mir mal zugelegt habe. Allerdings ist das iPhone von der Firma, so dass ich ob des Preises keine Traenen vergiessen muss; kaufen wuerde ich es nicht. Simlock und Preis ohne waeren auch noch Killerkriterien. Ich habe ausser der FirmenSIM noch eine eigene, welche ich bei Sachen nehme, die nur mich was angehen (ein Schelm wer jetzt an Telefonerothik denkt). 2 Telefone schleppe ich nicht und ich habe beide laenger ausprobiert. War ja auch mal eine Gelegenheit der Sache einmal richtig auf den Grund zu gehen und zu sagen, OK iPhone- ich vergesse die Vergangenheit, nun ueberzeug mich oder Dein Schicksal ist besiegelt... Es passierte Letzteres. Das Bedienkonzept war der Knackpunt. Den 5-Wege-Navigationsknopf und eine echte Tastatur ersetzt kein Bildschirmgetippe, mal von nuetzlichen Short cuts und schnellerer Bedienung (auch einhaendig, das iPhone verursacht nach einer Weile Daumenkrampf bei mir) ganz abgesehen. Als Business-Telefon ist der Palm einfach um laengen besser. Fuer ein bissl MM Spielerei und Telefonieren kann man aber auch ein iPhone nehmen. Wenn der Pre ein paar weniger Kinderkrankheiten hat, werd ich darauf umsteigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  3. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin
  4. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers Blu-ray für 6,39€, Captain Marvel Blu-ray für 9...
  2. (u. a. Fire TV Stick 4K für 24,99€, Echo Dot. (4. Gen.) für 29,99€, Fire HD 10 Tablet für 79...
  3. Die Top Deals der Black Friday Woche bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.
  4. (u. a. be quiet Shadow Rock Slim CPU-Kühler für 29,99€, Cooler Master V850 Platinum 850-Watt-PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de