Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Real Racing 3: Tolles Rennspiel im…

Teuer ja... aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teuer ja... aber...

    Autor: Mixermachine 01.03.13 - 08:19

    die Spiele für mobile Geräte sehen mittlerweile immer mehr wie die von Konsolen aus und benötigen damit auch die Entwicklungslkosten von Konsolenspielen.
    Das trifft sich aber ganz schlecht mit der 1 Euro App Mentalität...
    Schätze mal das Spiel würde für so ca 15 - 20 Euro angeboten werden.
    Da würde aber jeder sagen, wie teuer !!11einseins und die APK würde 100% massig von irgendwelchen Servern heruntergeladen...
    Da kommt dann das Freemium-Prinzip.

    Das 8 - 15 Euro für ein Auto zu viel sind ist klar.
    Die Wartezeitverkürzung ist ebenfalls zu teuer.
    Aber dafür gibts eben das Spiel für die Masse kostenlos.
    So macht man heute Geld.
    ... Mir wären die 20Euro für ein gutes Spiel in Konsolenqualität lieber!

  2. Re: Teuer ja... aber...

    Autor: Trollfeeder 01.03.13 - 10:42

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Mir wären die 20Euro für ein gutes Spiel in Konsolenqualität lieber!

    +1

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Re: Teuer ja... aber...

    Autor: dollar 01.03.13 - 12:48

    zum glück kehrt die spielekultur der kleinen aber extrem spassigen spiele mit den smartphones und tablets zurück. wozu diese "megaproduktionen" für 10-30 millionen geführt haben, sieht man ja an den ea-produkten. ein aufguss nach dem anderen und abzocke überall.

    da lobe ich mir die chancen für indie-entwickler mit den 1-5 euro apps und spielen.

    kein spiel hat mir soviel spass seit langem gemacht, wie granny smith auf android. fesseln und sehr umfangreich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Consors Finanz, München
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469€
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel