1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Testnetze: Deutsche Telekom bereitet LTE…

NB-IoT vs LTE Cat-M

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NB-IoT vs LTE Cat-M

    Autor: tg-- 23.11.18 - 01:03

    Für die technisch Interessierten:
    LTE Cat NB1 (aka NB-IoT) und LTE Cat M1 (aka LTE-M) sind nicht das selbe.

    Zugegeben, das ganze ist fürchterlich verwirrend; ein Standard-Wirrwarr.
    Sowohl NB-IoT als auch LTE Cat M1 sind "LTE" "Standards" aus 3gpp Release 13.
    Nur sind die beiden weder das gleiche - noch kompatibel.

    Die Entwicklung kommt aus verschiedenen Lagern, beide haben ihre Implementierungen in die Standardisierung gegeben, beide haben ähnliche Einsatzbereiche.
    Nur die kleinen, aber feinen, Details unterscheiden sich.

    Cat M1 ist dem ursprünglichen LTE sehr viel ähnlicher; so wird die Mindestbandbreite vom ursprünglichen 3gpp Release 8 (LTE) von 1,4 MHz beibehalten.
    Damit einher geht aber eine gewisse Komplexität in der Implementierung; sowie Stromverbrauch.

    Cat NB1 bricht allerdings mit Release 8. Weniger als 1,4 MHz waren nie für LTE spezifiziert - NB-IoT hingegen verwendet nur 200 kHz - die selbe Kanalbandbreite wie GSM - und bricht damit mit der ursprünglichen LTE Spezifikation.

    Cat M1 schafft 1 Mbit/s mit Latenzen unter 20 ms.
    Cat NB1 kriecht mit 250 Kbit/s und weniger, bei Latenzen von oft jenseits 1 s hinterher.

    Warum also NB1, wenn es so lahm ist, und noch dazu noch inkompatibler ist als NB1?
    Ganz einfach: Die Geschwindigkeit mag nur ein viertel sein, die Latenz 100 mal höher - aber der Stomverbrauch ist 1000 mal niedriger.

    Vodafone bietet aktuell NB-IoT Inband (also ein 200 kHz breites NB-IoT Signal innerhalb dem 10 MHz breiten LTE Signal) auf LTE Band 20 (800 MHz) an, während die Telekom NB-IoT Inband auf LTE Band 8 (900 MHz) betreibt.

    Cat M1 wird mit annähernder Sicherheit (ich hab leider keine belastbaren Informationen dazu) nicht Inband laufen, sondern einen dedizierten Kanal im Band 28 (700 MHz, aka Digitale Dividende II) bekommen.

    Dazu ist effektiv ein neues Netz (neue dedizierte Hardware und neue Antennen!) nötig, während die NB-IoT Netze in den bereits bestehenden GSM/LTE 900 (Telekom) und LTE 800 (Vodafone) Netzen laufen.


    Edit: Fast vergessen: Lob an Golem für einen gut recherchierten und technisch nicht nur korrekten sondern überdurchschnittlich informativen Artikel!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.18 01:14 durch tg--.

  2. Re: NB-IoT vs LTE Cat-M

    Autor: Bashguy 23.11.18 - 07:57

    Danke für die wunderbarer Erklärung!

  3. Re: NB-IoT vs LTE Cat-M

    Autor: M.P. 23.11.18 - 08:35

    Schließe mich an.
    Sehr kompakt und Informativ ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen
  3. Deloitte, Berlin, Leipzig
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 19,99
  3. 2,49€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit
      Fußball
      Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

      Kaum ist Dieter Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.

    2. DNS: British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS
      DNS
      British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS

      Der größte Provider des Vereinigten Königreichs startet mit einem Test zur Unterstützung des verschlüsselten DNS-over-HTTPS (DoH). Der Resolver soll künftig von allen Kunden genutzt werden.

    3. Volksverhetzung: Valve löscht rechtsextreme Inhalte von Steam
      Volksverhetzung
      Valve löscht rechtsextreme Inhalte von Steam

      Nach einer Beschwerde der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein hat Valve auf seinem Downloadportal von Nutzen verbreitete verfassungsfeindliche Symbole und ein volksverhetzendes Profil entfernt.


    1. 11:01

    2. 10:37

    3. 10:22

    4. 10:07

    5. 09:04

    6. 08:04

    7. 08:00

    8. 07:00