Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Binding of Isaac: Apple lehnt…

Peinlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peinlich

    Autor: Daxter666 08.02.16 - 16:49

    Schon erbärmlich wenn eines der genialsten Indie Games der letzten Jahre wegen solch einer dämlichen Begründung nicht auf einer Plattform veröffentlicht wird.

    Hätten die Entwickler mal lieber die Zeit und das Geld nutzen sollen, das Game für Android zu portieren.

  2. Re: Peinlich

    Autor: Hotohori 08.02.16 - 17:10

    Nunja, wenn Apple seine Meinung nicht ändert, würde ich an Stelle der Entwickler lieber von einer Veröffentlichung absehen als das Spiel nach Wünschen von Apple anzupassen.

  3. Re: Peinlich

    Autor: Chrius 08.02.16 - 17:17

    Naja, das Spiel ist schon in einigen Teil recht eigenwillig: man wühlt im Kot nach Brauchbarem, schießt mit Tränen, Laser, Bomben um sich und trifft teils drastisch mutierte Gestalten ...
    Anfangs fand ich das auch etwas eigenwillig, aber das Handling, der Spielfluss und die Kombinationsmöglichkeiten an Upgrades machen es schon zu etwas sehr guten.

    Dennoch passt die ganze Aufmachung sicher nicht in jedermanns Kram, denke ich.

    Ich habe es aber nach kurzer Eingewöhnung sehr gerne gespielt und drehe auch jetzt noch gerne mal ein paar Runden. Schnell verlieren die Dinge darin nämlich ihre eigentliche, konkrete Bedeutung und werden einfach zu Mitteln, das Ziel zu erreichen oder eben nicht. Da wirft man dann halt auch mit Haustierköpfen oder sonst was rum. Heisst ja nicht, dass man deswegen nun irgendwelche Voodoo-Tendenzen oder Ähnliches entwickelt :)

  4. Re: Peinlich

    Autor: violator 08.02.16 - 17:39

    Trotzdem armselig, gerade bei einem Spiel mit Retropixelgrafik...

  5. Re: Peinlich

    Autor: theonlyone 08.02.16 - 17:40

    Die Thematik im Spiel ist EXTRA fragwürdig, da hält man sich vor Augen was es bedeutet.

    Für den 0815 Spieler ist die "story" sowieso völlig irrelevant.

    Für das Spiel perse ist die Story ebenso irrelevant.


    Wer sich mit der Story aber beschäftigt, der wird sehen das eben NICHT Gewalt gegen Kinder positiv dargestellt wird, im Gegenteil, es geht da schon auf tiefgründigere Themen ein.


    Lösung wäre demnach einfach, Altersgrenze hoch und fertig.

    Es zu verbieten ist kompletter Quatsch, gerade wenn man sich anschaut was so alles im Apple store rumfleucht, da wird einem schlecht ...

  6. Re: Peinlich

    Autor: JensM 08.02.16 - 17:42

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, wenn Apple seine Meinung nicht ändert, würde ich an Stelle der
    > Entwickler lieber von einer Veröffentlichung absehen als das Spiel nach
    > Wünschen von Apple anzupassen.

    Der AppStore ist einfach zu wichtig und darum wird letzteres passieren.

    VLC hatte auch mal Ideale und seine GPL-Nutzung überall tollgeredet.
    Dann flog man aus dem Appstore und hat kurzerhand beschlossen, alle GPL-teile neuzuschreiben unter anderer Lizenz. :)

    Firefox hat auch mal behauptet, dass sie nur echte eigene Browser herstellen wollen. Bei Microsoft hat man zur UniversalApp-Plattform per Pressemeldungen rumgestänkert. Fürs iPhone hat man lieber die Klappe gehalten und nach Jahren ein Safari-Theme herausgebracht. Hätte man bei WinRT auch machen können.

  7. Re: Peinlich

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.16 - 01:58

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Firefox hat auch mal behauptet, dass sie nur echte eigene Browser
    > herstellen wollen. Bei Microsoft hat man zur UniversalApp-Plattform per
    > Pressemeldungen rumgestänkert. Fürs iPhone hat man lieber die Klappe
    > gehalten und nach Jahren ein Safari-Theme herausgebracht. Hätte man bei
    > WinRT auch machen können.

    Wo bekomme ich dieses Safari Theme? :)
    Also das Offizielle! :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.16 01:58 durch Clarissa1986.

  8. Re: Peinlich

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.16 - 01:59

    Es hat Apple halt einfach nicht ins Konzept gepasst. Die Spielart und so. Daher haben sie sich irgend einen total bekloppten "Grund" aus den Haaren gezogen und es abgelehnt. Die können ja sowieso machen was sie wollen :)

  9. Re: Peinlich

    Autor: Michael H. 09.02.16 - 10:40

    Chrius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das Spiel ist schon in einigen Teil recht eigenwillig: man wühlt im
    > Kot nach Brauchbarem, schießt mit Tränen, Laser, Bomben um sich und trifft
    > teils drastisch mutierte Gestalten ...
    > Anfangs fand ich das auch etwas eigenwillig, aber das Handling, der
    > Spielfluss und die Kombinationsmöglichkeiten an Upgrades machen es schon zu
    > etwas sehr guten.
    >
    > Dennoch passt die ganze Aufmachung sicher nicht in jedermanns Kram, denke
    > ich.
    >
    > Ich habe es aber nach kurzer Eingewöhnung sehr gerne gespielt und drehe
    > auch jetzt noch gerne mal ein paar Runden. Schnell verlieren die Dinge
    > darin nämlich ihre eigentliche, konkrete Bedeutung und werden einfach zu
    > Mitteln, das Ziel zu erreichen oder eben nicht. Da wirft man dann halt auch
    > mit Haustierköpfen oder sonst was rum. Heisst ja nicht, dass man deswegen
    > nun irgendwelche Voodoo-Tendenzen oder Ähnliches entwickelt :)

    Pickel ausdrücken finde ich z.B. auch nicht so bombastisch unterhaltend :P

  10. Re: Peinlich

    Autor: neocron 09.02.16 - 11:11

    Daxter666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon erbärmlich wenn eines der genialsten Indie Games der letzten Jahre
    > wegen solch einer dämlichen Begründung nicht auf einer Plattform
    > veröffentlicht wird.
    was ist as dieser Begruendung daemlich?
    Auch Apple als Firma darf Meinungen und Ansichten vertreten, genau so wie du es darfst. Deine Ansichten sind weder besser, noch weniger daemlich ... da es hier lediglich um Geschmack geht ...
    Jemand moechte mit Apple Geschaefte machen? Dann hat er sich nunmal auch mit diesem zu einigen ...

    > Hätten die Entwickler mal lieber die Zeit und das Geld nutzen sollen, das
    > Game für Android zu portieren.
    haetten sie, jedoch mit Blick auf Gewinn und Profit hat man sich fuer iOS entschieden ... nun traegt man die Konsequenzen aus dieser Entscheidung!

  11. Re: Peinlich

    Autor: Flome1404 09.02.16 - 11:13

    Wenn Apple nur auch so strikt bei Gewalt gegen Kinder bei Zulieferern wäre...

  12. Re: Peinlich

    Autor: wikwam 09.02.16 - 11:39

    Chrius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das Spiel ist schon in einigen Teil recht eigenwillig: man wühlt im
    > Kot nach Brauchbarem, schießt mit Tränen, Laser, Bomben um sich und trifft
    > teils drastisch mutierte Gestalten ...
    > Anfangs fand ich das auch etwas eigenwillig, aber das Handling, der
    > Spielfluss und die Kombinationsmöglichkeiten an Upgrades machen es schon zu
    > etwas sehr guten.

    Das Spiel hat zwar einen absurden MIND, aber der Handling ist geil.
    Meine Oma ist Tod, aber die Axt war ja auch so schon scharf.

    Es gibt so viel krankes Zeug, da kann ich APPLE nur zustimmen, so etwas aus dem Store zu nehmen, unter welcher Begründung auch immer.

  13. Re: Peinlich

    Autor: JensM 09.02.16 - 13:23

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo bekomme ich dieses Safari Theme? :)
    > Also das Offizielle! :D

    Ja, sorry, das klang wohl nun wirklich so, als gäbe es für Firefox ein Theme, damit es wie Safari aussieht. Ist aber natürlich umgekehrt gemeint gewesen.
    Firefox for iOS, Chrome for iOS, Opera Mobile for iOS sind allesamt Safari + eigenes Textfeld für URL und vorwärts/zurück-Button.

  14. Re: Peinlich

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.16 - 17:07

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo bekomme ich dieses Safari Theme? :)
    > > Also das Offizielle! :D
    >
    > Ja, sorry, das klang wohl nun wirklich so, als gäbe es für Firefox ein
    > Theme, damit es wie Safari aussieht. Ist aber natürlich umgekehrt gemeint
    > gewesen.
    > Firefox for iOS, Chrome for iOS, Opera Mobile for iOS sind allesamt Safari
    > + eigenes Textfeld für URL und vorwärts/zurück-Button.

    Na toll... :(
    Schade v.v

  15. Re: Peinlich

    Autor: mxrd 10.02.16 - 11:01

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo bekomme ich dieses Safari Theme? :)
    > > Also das Offizielle! :D
    >
    > Ja, sorry, das klang wohl nun wirklich so, als gäbe es für Firefox ein
    > Theme, damit es wie Safari aussieht. Ist aber natürlich umgekehrt gemeint
    > gewesen.
    > Firefox for iOS, Chrome for iOS, Opera Mobile for iOS sind allesamt Safari
    > + eigenes Textfeld für URL und vorwärts/zurück-Button.

    Jesus, wie kann man nur so wenig Ahnung haben und so wenig von der Materie verstehen und sich dann doch noch entscheiden, seine Meinung darüber kund zu tun.
    Das du keine Ahnung hast, is vollkommen i.O. - das du dann aber auch noch anfängst andere mit dieser zu blenden, grenzt schon ...

    Mozilla und Google haben Ihre Meinung nicht geändert, sondern dem Markt angepasst. Es hat zuvor keine Sinn gemacht, da es dem Markt erst um die schnelle Engine ging (es sei euch überlassen, welche Ihr als die schnellste erachtet ). Da die Implementation aber immer die WebView von Safari nutzt, ist das nicht relevant gewesen.

    Das Thema ist nun vielmehr Cloud sync. Bookmarks, History, Passwörter (leider) und vor allem Cross-Device Browsing ( open tab from different device ) sind viel stärker in den Vordergrund gerückt. Deshalb hat man sich entschlossen um die WebView nicht nur das eigene Interface zu bauen ( ja, nur der HTML-Renderer ist von Safari, der Rest kann nach belieben verändern werden) sondern eben auch die jeweiligen Cloud-Sync Angebote der Hersteller zu implementieren.

    Und nein, ich preise damit nicht die Strategie von Apple und Co - sie ist nur logisch und rational. Die von allen 3 genannten aus den jeweiligen Perspektiven.

    Ich habe nichts gegen Unwissenheit, nur offensichtlich hast du nicht den Hauch der Tendenz zu erfahren, ob du in einem Bereich genug Wissen hast oder nicht. Du nimmst es stur an - fertig. Und das hat nichts mit "irren" zu tun.

    Von der Spezies findet man hier jedoch eher mehr als weniger.

  16. Re: Peinlich

    Autor: neocron 10.02.16 - 11:35

    mxrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Clarissa1986 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wo bekomme ich dieses Safari Theme? :)
    > > > Also das Offizielle! :D
    > >
    > > Ja, sorry, das klang wohl nun wirklich so, als gäbe es für Firefox ein
    > > Theme, damit es wie Safari aussieht. Ist aber natürlich umgekehrt
    > gemeint
    > > gewesen.
    > > Firefox for iOS, Chrome for iOS, Opera Mobile for iOS sind allesamt
    > Safari
    > > + eigenes Textfeld für URL und vorwärts/zurück-Button.
    >
    > Jesus, wie kann man nur so wenig Ahnung haben und so wenig von der Materie
    > verstehen und sich dann doch noch entscheiden, seine Meinung darüber kund
    > zu tun.
    das was dort steht ist keine Meinung, sondern eine Behauptung, die Wiedergabe eines angenommenen Faktes. Es waere also wohl eher ein glauben.
    Oder gar wissen, denn objektive Unterstuetzung gibt es genuegend im Netz zu finden. Du bestaetigst genau diese Behauptung selbst noch!

    > Das du keine Ahnung hast, is vollkommen i.O. - das du dann aber auch noch
    > anfängst andere mit dieser zu blenden, grenzt schon ...
    wie gesagt, fang bitte ersteinmal damit an zwischen Meinungen, Glaube und Wissen zu unterscheiden ...
    seine Aussage ist als Wahr zu betrachten, worueber du dich kuenstlich echauffierst ist mir schleierhaft. Firefox HAT seine Ansichten ueber Bord geworfen ... daran ist nichts zu ruetteln, dies ist keine Meinung, sondern ein Fakt!

    > Mozilla und Google haben Ihre Meinung nicht geändert, sondern dem Markt
    > angepasst.
    das IST eine Aenderung! das ist genau das Was der Vorredner bereits sagte!?
    Willst du hier jemanden fuer bloed verkaufen?
    eine Anpassung IST eine Aenderung!
    Was fuer ein Bloedsinn kommt als naechstes? Golem ist keine Webseite, sondern ein Online Magazin?


    > Es hat zuvor keine Sinn gemacht, da es dem Markt erst um die
    > schnelle Engine ging (es sei euch überlassen, welche Ihr als die schnellste
    > erachtet ). Da die Implementation aber immer die WebView von Safari nutzt,
    > ist das nicht relevant gewesen.
    richtig, und somit haben sie ihre eigenes Geblubber vorher verraten. Nichts anderes hat der Vorredner behauptet.

    > Das Thema ist nun vielmehr Cloud sync. Bookmarks, History, Passwörter
    > (leider) und vor allem Cross-Device Browsing ( open tab from different
    > device ) sind viel stärker in den Vordergrund gerückt. Deshalb hat man sich
    > entschlossen um die WebView nicht nur das eigene Interface zu bauen ( ja,
    > nur der HTML-Renderer ist von Safari, der Rest kann nach belieben verändern
    > werden) sondern eben auch die jeweiligen Cloud-Sync Angebote der Hersteller
    > zu implementieren.
    der Grund, warum sie ihre Meinung geaendert haben ist irrelevant, die Behauptung war lediglich, DASS sie sie geaendert haben!

    > Ich habe nichts gegen Unwissenheit, nur offensichtlich hast du nicht den
    > Hauch der Tendenz zu erfahren, ob du in einem Bereich genug Wissen hast
    > oder nicht. Du nimmst es stur an - fertig. Und das hat nichts mit "irren"
    > zu tun.
    ich bitte dich, du laesst dich ueber de angebliche Meinung eines anderen aus, obwohl du scheinbar keinen Blassen hast, was eine "Meinung" tatsaechlich ist!
    Er hat behauptungen aufgestellt, die sich ohne Probleme im Netz bestaetigen lassen, du hast diese Bestaetigung hier selbst gegeben ... was soll also das quatschige Geblubber ueber "Unwissenheit"!? hast du es so noetig?

    > Von der Spezies findet man hier jedoch eher mehr als weniger.
    von solchem Geblubber hier auch ...

  17. Re: Peinlich

    Autor: mxrd 10.02.16 - 14:56

    Ich glaube es lohnt sich nicht, mit dir über Logik zu reden.

    Ich versuche jedoch folgendes:
    Mozilla als auch Google haben gesagt, das ein Browser für iOS sich nicht lohnt, WEIL sich eine eigene Engine nicht implementieren lässt. Zu diesem Zeitpunkt ist es auch das einzige gewesen, worin sich die Browser in Ihrer Substanz unterschieden haben.

    Also nochmal für dich: Es lohnt sich nicht, unter der Annahme, dass die Engine das einzige ist, was interessiert. Die Bedingung für diese Aussage ist also, dass der Markt es nicht braucht, umgestylte Browser-Themes zu installieren.

    Das ist eine Aussage die nur dann gilt, wenn die Annahmen die selben sind. Logik.

    Mehr als 1 Jahr später hat sich ein Feature, dass es da noch nicht so gab, als viel wichtiger herausgestellt: History/Tabs und Cloud-Sync der Browser assets, um auf den Mobiles die Eingabe von URLS/PWs und anderen Texten zu ersparen oder Continous Browsing zu ermöglichen.

    Annahmen haben sich geändert, der Satz da oben ist nicht dafür relevant und gilt dafür demnach nicht. Beide Unternehmen entschieden, da sich die Annahmen/Bedingungen geändert haben, dass es sich lohnt. Das sie damit ihre Werte verkaufen ist ein esoterisches Geschwätz sondergleichen.

    Nach deiner absurden Begründung ist es wohl auch ein "verraten" wenn jemand sagt:
    Ich kaufe mir niemals ein Auto, da diese durch den Verbrennungsmotor die Umwelt verschmutzen.
    Später kauft er sich doch eins, da das Auto mit einem Fusionsreaktor läuft und du schreist ihn an "Du hast deine Werte verraten"
    .
    Geh einfach ein Räucherstäbchen anzünden und rede dir ein, du hast die Welt besser gemacht.

  18. Re: Peinlich

    Autor: neocron 10.02.16 - 21:25

    mxrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube es lohnt sich nicht, mit dir über Logik zu reden.
    in Vermutungen hast du dich bisher nicht gerade mit Ruhm bekleckert, ueb ersteinmal bevor du diese weiterhin aeusserst!

    > Ich versuche jedoch folgendes:
    > Mozilla als auch Google haben gesagt, das ein Browser für iOS sich nicht
    > lohnt, WEIL sich eine eigene Engine nicht implementieren lässt. Zu diesem
    > Zeitpunkt ist es auch das einzige gewesen, worin sich die Browser in Ihrer
    > Substanz unterschieden haben.
    "Mozilla's Firefox browser will have no place on Apple devices so long as Apple continues its unfriendly attitude toward third-party browsers, Jay Sullivan, vice president of product at Mozilla, said today."
    von "lohnen" steht da ueberhaupt nichts.
    Du luegst dir hier etwas zuruecht!

    weiter heisst es:
    "The sticking point for Mozilla is not being able to carry over its sophisticated rendering and javascript engines to iOS."

    Und jetzt, darfst du gern mit Logik kommen!
    Die Aussage ist: solange Apple nichts an ihrer Politik aendert, ggue. Drittbrowsern, gibt es auch keinen Firefox browser auf iOS!


    > Also nochmal für dich: Es lohnt sich nicht, unter der Annahme, dass die
    > Engine das einzige ist, was interessiert.
    nochmal fuer dich ... von "lohnen" hat kein Mensch etwas gesagt!
    Es wurde von der Aenderung der Politik Apples gesprochen ... mit Hinblick auf die Render und Javascript engines!

    > Die Bedingung für diese Aussage
    > ist also, dass der Markt es nicht braucht, umgestylte Browser-Themes zu
    > installieren.
    du kannst gern weiterluegen. Jedoch ist dies NICHT die Aussage, die Jay Sullivan getaetigt hatte!

    > Das ist eine Aussage die nur dann gilt, wenn die Annahmen die selben sind.
    > Logik.
    richtig, da die Aussage aber von dir voellig an den Haaren herbeigezogen ist, ist sie irrelevant!
    Nur ein was, muss sich aendern, und das ist Apples Politik ... nichts weiter ist relevant fuer die Aussage, die Jay Sullivan taetigte!

    > Mehr als 1 Jahr später hat sich ein Feature, dass es da noch nicht so gab,
    > als viel wichtiger herausgestellt: History/Tabs und Cloud-Sync der Browser
    > assets, um auf den Mobiles die Eingabe von URLS/PWs und anderen Texten zu
    > ersparen oder Continous Browsing zu ermöglichen.
    alles irrelevant, fuer die getaetigte Aussage. Bitte Lesen!

    > Annahmen haben sich geändert, der Satz da oben ist nicht dafür relevant und
    > gilt dafür demnach nicht. Beide Unternehmen entschieden, da sich die
    > Annahmen/Bedingungen geändert haben, dass es sich lohnt. Das sie damit ihre
    > Werte verkaufen ist ein esoterisches Geschwätz sondergleichen.
    von Werte verkaufen, hat niemand gesprochen ... JensM meinte:
    "Firefox hat auch mal behauptet, dass sie nur echte eigene Browser herstellen wollen."
    Diese behauptete Absicht haben sie ueber Bord geworfen! Mehr wuerde nicht gesagt!

    Dass sie es getan haben, weil es sich doch lohnt, aendert ueberhaupt nichts, an der initial getaetigten Behauptung!

    > Nach deiner absurden Begründung ist es wohl auch ein "verraten" wenn jemand
    > sagt:
    > Ich kaufe mir niemals ein Auto, da diese durch den Verbrennungsmotor die
    > Umwelt verschmutzen.
    > Später kauft er sich doch eins, da das Auto mit einem Fusionsreaktor läuft
    > und du schreist ihn an "Du hast deine Werte verraten"
    > .
    ich habe ueberhaupt nicht von Werten gesprochen ... ich habe gesagt sie Haben ihre Behauptung verraten, ihre Absichtserklaerung, ihre Begruenden, nenne es wie du moechtest! Von Werten sprach niemand hier ...
    Ich bitte dich nocheinmal zu lesen was dasteht!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  4. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  3. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Bundesverkehrsministerium: Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren
    Bundesverkehrsministerium
    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

    Deutschland soll Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Das ist das Ziel von Alexander Dobrindt. Um es zu erreichen, hat der Verkehrsminister weitere Fördermittel in Millionenhöhe für Forschungsprojekte in dem Bereich bereitgestellt.

  2. Mobile: Razer soll Smartphone für Gamer planen
    Mobile
    Razer soll Smartphone für Gamer planen

    Ein Börsengang soll das nötige Geld bringen: Wie Insider berichten, soll der Gaming-Hersteller Razer ein eigenes Smartphone planen. Dieses soll sich explizit an mobile Spieler wenden.

  3. Snail Games: Dark and Light stürmt Steam
    Snail Games
    Dark and Light stürmt Steam

    Nur an Playerunknown's Battlegrounds hat es Dark and Light noch nicht vorbei geschafft: Das Fantasy-Actionspiel von Snail Games ist derzeit im Early Access auf Steam mit ähnlichen Rezepten wie zuvor Day Z und vor allem Ark Survival Evolved erfolgreich.


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38