1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Walking Dead: Telltale Games…

Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Planet 07.01.13 - 12:41

    Die Performance ist mäßig bis rottig und die Bugs sind zahlreich. Wenn sie das auch noch in den Griff bekommen, würde mich das sehr freuen.

    Generell finde ich, dass TWD sehr gut war und sein Geld wert, aber GOTY finde ich doch übertrieben, etwas zu viel Hype um sehr wenig Gameplay, das in eine tolle Story verpackt wurde. Die Verzweigungen beziehen sich auch eher auf den Umgang der anderen Personen mit der Spielfigure als auf echte Unterschiede in der Handlung. Das könnten sie auch ein wenig mehr öffnen, wenigstens 2-3 echt unterschiedliche Handlungsstränge.

  2. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.13 - 13:28

    keine Ahnung, also ich habe gesehen, dass das Spiel auch auf alten PCs, auf denen aktuelle Spiele nicht laufen auf höchsten Details funktioniert. Daher keine Ahnung, was du mit der Performance der Engine meinst. Bugs hab ich auch nicht wirklich festgestellt.

  3. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Spaghettirocker 07.01.13 - 13:51

    Das Spiel läuft gut, selbst auf älteren PCs,

    aber selten bis manchmal gibt es kleine FPS-Einbrüche... die kaum zu erklären sind.

    Bugs gibt es auch einige, bei mir startete das Spiel gar nicht. Erst als ich eine ominöse Datei ins TWD-Verzeichnis gelegt habe, funktionierte es. Das Problem tritt wohl bei vielen Spielern auf.

    Nichtsdestotrotz macht es wirklich Spaß. Ich habe bei der Steam-Aktion zugeschlagen und das Spiel hat meine Erwartungen übertroffen.

  4. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Planet 07.01.13 - 14:06

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine Ahnung, was du mit der Performance der Engine meinst.

    Gespielt habe ich es auf der PS3 und dort waren die Ladezeiten und -ruckler zum Teil störend, weil sie sich auch mal mit mit QTEs überschnitten haben. Dass Telltale Games auch auf High-End-PCs niemals so richtig sauber laufen, ist auch keine Neuigkeit.

    > Bugs hab ich auch nicht wirklich festgestellt.

    Die Foren sind voll davon, ich habe die schlimmsten davon zum Glück nicht selbst erlebt, aber musste dennoch einige Minuten erneut spielen, weil das Spiel anstatt zur nächsten Sequenz zu springen einfach dem Zug eine (endlose) Weile beim Fahren zusehen wollte. Und beim Endergebnis vom 4. Teil bekam ich nur etwas in der Art "Branch 1: Choice A - Choice B" zu sehen und musste raten, was das denn nun gewesen sein könnte.

  5. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Shoopi 07.01.13 - 14:30

    Planet schrieb:
    -
    > Gespielt habe ich es auf der PS3


    Hey. Da ist dein Problem.

  6. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Planet 07.01.13 - 14:46

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey. Da ist dein Problem.

    Und wo ist deins?

  7. Re: Ich hoffe, sie investieren kräftig in eine verbesserte Engine

    Autor: Huetti 07.01.13 - 17:36

    Ich spiele es gerade aktuell auf der XBOX (- Episode 3) und da kann ich feststellen, dass die Performance ganz spürbar runter geht, wenn man das Spiel mehr als ein oder zwei Stunden am Stück laufen hat.

    Speichern und Neustart der Box und die Performance war wieder "normal" träge.
    Schade, stört das genial atmosphärische Spiel aber nur sehr bedingt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. über D. Kremer Consulting, Düsseldorf
  3. CoCoNet AG, Düsseldorf
  4. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz