1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thomson: 2:1-Smartphone mit induktiver…

Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: M.P. 09.02.18 - 11:10

    Kein Android 8.0 im Auslieferzustand = kein Treble, selbst, wenn noch ein Oreo-Update kommt ..

    Würde mich nicht wundern, wenn die Prozessoren von Mediatek kämen ...

    EDIT:

    Das teurere Phone kommt angeblich mit 8.0, was ja eigentlich Treble voraussetzen würde. Da wäre ggfs. sogar ein Mediatek-Prozessor verschmerzbar, wegen getrennter Treiberschicht ... Das wäre derzeit das soweit ich das Überblicke günstigste Smartphone mit Treble ...

    Aber ich hoffe, auf dem Mobile World Congress werden noch einige weitere günstige Smartphones mit Treble vorgestellt ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.18 11:15 durch M.P..

  2. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: dantist 09.02.18 - 11:52

    Ich dachte, du meinst den lächerlich kleinen Akku :)

  3. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: jayjay 09.02.18 - 12:26

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte, du meinst den lächerlich kleinen Akku :)


    Ach wieso, das Smartphone ist doch soooo schön flach, da kann man auch einen zu kleinen Akku der bereits um 16 Uhr leer ist verschmerzen. Durch die flache Bauweise merkt man dann auch nicht so sehr das man ab 16 Uhr einen funktionslosen Ziegelstein mit sich rumträgt.

  4. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: M.P. 09.02.18 - 13:08

    Wearables sind doch modern. In den Stoff der Jackentasche, in der man das Smartphone regelmäßig trägt eine Lade-Induktionsschleifen einnähen ...

    Außerdem - das 200 ¤ Modell hat einen 3100 mAh Akku

    Samsung Galaxy S8 3000 mAh
    iPhone X 2700 mAh



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.18 13:19 durch M.P..

  5. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: M.P. 09.02.18 - 13:20

    Das 100 ¤ Modell sollte man alleine wegen Android 7 schon nicht kaufen ...

  6. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: ChMu 09.02.18 - 13:41

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das 100 ¤ Modell sollte man alleine wegen Android 7 schon nicht kaufen ...

    Warum? 99% aller Geraete werden mit 7 ausgeliefert. Die Sicherheits Patches muessen stimmen.
    Das Oukitel Mix 2 zB, scheint ne aufgebohrte Variante dieses Thompson zu sein, kommt mit Octocore 2.4Ghz Prozessor, 6GB Ram, 64GB Memory, SD Platz, Dual Sim, 21Mx/2Mx Dual Cam hinten und 13 Mx Cam vorne, Fingerprint Sensor, 18/9 Bildschirm, HD+ Aufloesung, Band20, 4000mAh Batterie, Schnell Ladung, Glas vorne und hinten im Metalrahmen, aber eben Android 7. Allerdings Sicherheits Update Jan 2018. Lieferung in Deutschland ueber Nacht mit Prime und voller Garantie. Kostet auch um die 200.
    https://www.amazon.de/OUKITEL-MIX-Zoll-Vollbild2160-Smartphone-Schwarz-black/dp/B077TTCJ79/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1518179637&sr=8-2&keywords=oukitel+mix2
    Da wird es dieses Thompson schwer haben. Habe das Teil fuer meine Enkelin gekauft und sie ist begeistert. Das Samsung S8 war hingefallen und trotz Huelle Schrott. Daher nun ein Telefon zu einem viertel des Preises bezw weniger als der Bildschirm des Samsungs gekostet haette.

  7. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: M.P. 09.02.18 - 14:55

    Welches der drei im Artikel beschriebenen Thomson Smartphone?
    Bei einem Preis von 229 ¤ kann ja der Konkurrent nur das Größte der drei vorgestellten Modelle sein (TH701), und das hat Android 8.0 ab Werk, also zwingend einen Treble Unterbau....

    30 ¤ Mehrpreis, und dann Android 7.0, also keinen Treble Unterbau. Da können die Hardware-Feature so attraktiv sein, wie sie wollen... ich wüsste welches ich in die engere Wahl ziehen würde ...

    Insbesondere, wenn bei OUKITEL die Europäische Niederlassung aus einem Regalfach im Amazon Zentrallager besteht ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.18 14:56 durch M.P..

  8. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: ChMu 09.02.18 - 19:47

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches der drei im Artikel beschriebenen Thomson Smartphone?
    > Bei einem Preis von 229 ¤ kann ja der Konkurrent nur das Größte der drei
    > vorgestellten Modelle sein (TH701), und das hat Android 8.0 ab Werk, also
    > zwingend einen Treble Unterbau....

    Ich kenne Treble nicht, ich nutze kein Android, ich habe mal bei den Android Usern hier rumgefragt, aber es kennt auch sonst niemand.
    >
    > 30 ¤ Mehrpreis, und dann Android 7.0, also keinen Treble Unterbau. Da
    > können die Hardware-Feature so attraktiv sein, wie sie wollen... ich wüsste
    > welches ich in die engere Wahl ziehen würde ...

    Das ist ja ok. Viele kaufen eben der Hardware wegen, jedenfalls sehe ich keinerlei Druck auf die Hersteller das neueste System aufzuspielen, da niemand Oreo zeitnah zur Verfuegung stellt, ist jetzt seit einiger Zeit auf dem Markt und haengt bei 1% oder weniger? Die 30 Euro Mehrpreis gibts bei Amazon, in Deutschland, wohl auch wegen der zu leistenden Garantie. Wenn ich hier in den Laden gehe, kostet das Teil 199, beim Euro Versender im China Markt 179. Spielt aber auch keine Rolle, das Thompson (wie es aussieht der selbe Hersteller wie das Oukitel) ist noch nicht auf dem Markt und ob es je kommt, wird man sehen.
    >
    > Insbesondere, wenn bei OUKITEL die Europäische Niederlassung aus einem
    > Regalfach im Amazon Zentrallager besteht ...

    Ja? Also ich kann das Teil bei vielen Shops kaufen, alle in Europa und sogar der lokale phoneshop hats. Du meinst Thompson baut irgendein Buero fuer den Vertrieb der mit Thompson Sticker bestueckten China Phones?

  9. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: jockelchen222 09.02.18 - 22:06

    @ chmu
    Android 8 gibt es in 2 Formen. Update oder als Startversion. Kommt ein neues Smartphone auf den Markt und startet also mit Android 8 ist es quasi verpflichtend der Vollausbau der Software. Damit ist noch besser für leichte Sicherheitsupdates durch google ect. gesorgt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.18 22:07 durch jockelchen222.

  10. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: M.P. 10.02.18 - 09:55

    Treble ist der Versuch von Google das größte Problem von Android anzugehen:
    Hersteller, die keine Updates ausrollen.

    Es gibt eine Hardware-Abstraktionsschicht mit definierter Schnittstelle. Für diese sind die Hersteller verantwortlich. Darüber gibt es ein ziemlich universelles Android, was sehr viel leichter ohne Mithilfe des Herstellers ein Update bekommen kann.

    Weiterhin haben es auf diese Weise die Initiativen für alternative ROMs einfacher, ihre Arbeit auf neue Geräte zu portieren...

    Smartphones die ab Werk mit Android 8 ausgeliefert werden, müssen Treble haben.
    Smartphones, die erst mit 7 ausgeliefert werden, können ein Update auf 8 ohne Treble bekommen...

  11. Re: Am Ende des vorletzten Absatzes der Pferdefuß

    Autor: das_mav 10.02.18 - 19:27

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wearables sind doch modern. In den Stoff der Jackentasche, in der man das
    > Smartphone regelmäßig trägt eine Lade-Induktionsschleifen einnähen ...
    >
    > Außerdem - das 200 ¤ Modell hat einen 3100 mAh Akku
    >
    > Samsung Galaxy S8 3000 mAh
    > iPhone X 2700 mAh

    Und dann im Sommer mit ner Jacke durchs Schwimmbad rennen damit das Smartphone läd?

    Ich trage selbst derzeit bei 18-20 Stunden Tagen so ziemlich genau 30 Minuten zu Beginn des Tages eine Jacke, bei Büromenschen und anderen lohnt sich sowas eh nicht, da kann man anders schneller laden und selbst als Ausdauersportler oder Wildniserkunder fallen mir pauschal bessere Optionen ein als Kupferdraht in der "Nur Handwäsche" 400¤ Jacke. Zumal: Wer sich derartige Jacken kauft weil ja so Hip spart auch nicht am Smartphone und greift zu sowas "uncoolem" wie einem Thompson.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Snapview GmbH, verschiedene Standorte
  2. Infokom GmbH, bundesweit
  3. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de