Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Cook: Apple macht die iPhone…

999 Mrd $ Klage, 2 Jahre Knast in F

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 999 Mrd $ Klage, 2 Jahre Knast in F

    Autor: senf.dazu 20.01.18 - 12:38

    Das wär ja mal ein Witz wenn Apple pleite geht weil sie versäumt haben ihren Kunden reinen Wein über eine wohl eigentlich sinnvolle Lösung einzuschenken.

    Und angesichts solcher Klagemöglichkeiten in den USA kann ich genau das auch nicht verstehen - denn diese Maßnahme zum Energieeinsparen scheint mir nicht so sonderlich einfach zu implementieren zu sein - und hat sicher einen großen Kreis von Leuten allein schon in die Entscheidung das zu machen einbezogen.

    Bei solchen unnötigen Versäumnissen fliegt ein CEO vielleicht mal eher als für ne läppische Steuernachzahlung in der EU wegen Glücksspiels (Steuerpoker) ..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.18 12:51 durch senf.dazu.

  2. Re: 999 Mrd $ Klage

    Autor: Marius428 20.01.18 - 12:43

    "Das wär ja mal ein Witz wenn Apple pleite geht weil sie versäumt haben ihren Kunden reinen Wein über eine wohl eigentlich sinnvolle Lösung einzuschenken. "

    Nur weil Apple die Lösung für optimal hält, gibt das denen noch lange nicht das Recht so eine Funktion einfach ohne die Kunden zu informieren auszuliefern...

    Meiner Meinung auch gerade deshalb, weil diese Funktion den "netten" Nebeneffekt hat, das Kunden such ein neues Gerät kaufen, weil es langdamer geworden ist.

  3. Re: 999 Mrd $ Klage

    Autor: Subotai 20.01.18 - 18:58

    Marius428 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung auch gerade deshalb, weil diese Funktion den "netten"
    > Nebeneffekt hat, das Kunden such ein neues Gerät kaufen, weil es langdamer
    > geworden ist.

    Aber wenn die Teile stattdessen ständig ausgehen oder rebooten, dann kaufen sich Kunden doch auch ein neues Gerät?

  4. Re: 999 Mrd $ Klage

    Autor: Marius428 21.01.18 - 07:39

    Dann ist es aber offensichtlich, dass es kaputt ist.

    Dann können Sie es reparieren lassen und denken nicht einfach, dass z.B. lediglich die Apps weiterentwickelt sind und daher mehr Leistung (also neues Iphone) benötigen.
    Bzw. liegt dann auch der Schluss nahe kein Iphone mehr zu kaufen, weil die Qualität schlecht ist.

    Klar klingt das jz ein bisschen konstruiert, aber bei der großen Zahl an Iphone Nutzern kann ich mir duechaus vorstellen, dass es da durchaus einen nicht gerade geringen Effekt gibt. Die meisten Nutzer sind nunmal auch nicht besonders technisch interessiert/informiert, egal ob jz bei Apple oder Android (bitte kein Fanboy-War ;))

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50