1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Todd Bradley: Auf allen HP-Smartphones…

WP7: Und wieder einer weniger ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: iAmIT 26.07.10 - 11:28

    HP gehörte in der Vergangenheit zu den ganz großen im Smartphone- und Mobile Computing-Markt. Gemeinsam mit Microsoft. Dass man sich nun dank Zukauf von Palm gegen den einstigen großen Partner entscheidet, zeigt deutlich, was man vom neuen Windows Phone 7 hält: Nichts. Die Entscheidung gegen Android ist weniger ersichtlich, bietet dieses OS doch deutlich flexiblere Einsatzmöglichkeiten. Bleibt abzuwarten, was HP aus dem ordentlichen Web OS macht.

  2. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: BasAn 26.07.10 - 11:54

    > Die Entscheidung gegen Android ist weniger ersichtlich, bietet dieses OS doch deutlich flexiblere Einsatzmöglichkeiten.

    Wohl aus demselben Grund wieso HTC kein Android-Tablet bauen will: kein Alleinstellungsmerkmal.

    https://www.golem.de/1007/76380.html

  3. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: draco2111 26.07.10 - 13:07

    Warum sollten sie denn Android einsetzen, wo sie doch ein eigenes gutes System haben?
    Apple kommt doch auch nicht auf die Idee ein Android iPhone zu verkaufen.

  4. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: iAmIT 26.07.10 - 14:07

    Nun, immerhin waren/sind HP und Microsoft Partner in vielen Bereichen. Es bleibt abzuwarten, was HP mit dem Web OS anstellt und ob es, wenn es erscheint, noch mit aktuellen mobilen OS wie dem iOS4 und Android 2.2/3.0 mithalten kann. Hinzu kommt, dass HP in den letzten Jahren dem Smartphone-Markt fern geblieben ist und damit weit weniger Kompetenzen in dem Marktsegment hat ...

  5. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: draco2111 26.07.10 - 14:10

    Ich denke eher, dass Palm den Smartphonebereich von HP weiterführen wird.
    Und John Rubinstein hat Kompetenzen in dem Bereich.
    Was HP damit anstellt wird aber in der Tat interessant.

  6. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: iAmIT 26.07.10 - 15:08

    Normalerweise gehen aber ja Firmen, die von HP übernommen wurden und werden zu 100 % in dem Unternehmen auf - so geschehen auch seinerzeit bei Compaq. Die Marke Palm soll es ja auch dann nicht mehr geben. Ob der Name, wie eben bei Compaq, für einzelne Produkte verwendet werden wird, muss sich zeigen. Ich bin da skeptisch, da das den Markt nur verunsichern würde. Ich sehe eine Wiederauferstehung der IPaq- und Journada-Reihe. Bei letzterem wäre ich, wenn es gut gemacht wird, sogar geneigt, zuzugreifen. Und das als "Apple Fanboy". Die Journadas waren super! :)

  7. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: draco2111 26.07.10 - 15:11

    Die Strategie seitens HP ist, zumindest offiziell, ja noch offen.
    Da sie aber den Namen PalmPad geschützt haben wird der Name Palm vermutlich irgendwie bestehen bleiben.
    Und wenn du zugreifen würdest, nur weil die Geräte einen bestimmte Namen bekommen... also ich weiß nicht. Entweder sagt einem das System zu oder nicht.

  8. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: Schnarchnase 26.07.10 - 21:53

    iAmIT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Entscheidung gegen Android ist weniger ersichtlich, bietet
    > dieses OS doch deutlich flexiblere Einsatzmöglichkeiten.

    Flexibler als WebOS? Inwiefern?

  9. Re: WP7: Und wieder einer weniger ...

    Autor: Schnarchnase 26.07.10 - 21:56

    iAmIT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es bleibt abzuwarten, was HP mit dem Web OS anstellt und ob es, wenn es
    > erscheint, noch mit aktuellen mobilen OS wie dem iOS4 und Android 2.2/3.0
    > mithalten kann.

    Da mache ich mir keine Sorgen, ich Sachen Multitasking ist es allen anderen Systemen überlegen.

    > Hinzu kommt, dass HP in den letzten Jahren dem Smartphone-Markt fern
    > geblieben ist und damit weit weniger Kompetenzen in dem Marktsegment hat ...

    HP braucht die Kompetenzen nicht zu besitzen, dafür haben sie ja nun Palm gekauft. Was Palm fehlte bringt HP ins Spiel: Infrastruktur und Finanzkraft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  3. HERMA GmbH, Filderstadt
  4. CCS 365 GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de