Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touchscreen-Handy: Nokia zeigt Asha 308…

Sind wir wirklich im 21. Jh?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: Smiled 25.09.12 - 17:17

    Wenn ich den Artikel so überfliege, komme ich mir doof vor. Soll ich wirklich staunen, wenn ich hier diese Features sehe:
    GSM, WLAN, Display mit 3" Diagonale und 65.536 Farben, 2 MP Kamera, Nokia Maps, Facebook und Twitter
    ???
    Im Artikel wird nirgends erwähnt dass die Smart(*hust*)phones für ältere oder arme Menschen gedacht sind. Oder ergibt sich das aus dem Wort Asha?
    Wenn Nokia schon Billighandys machen will, dann bitte wenigstens mit Windows Phone oder wenigstens Symbian!
    ____________________________

    Die Signatur wird überbewertet.

  2. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.09.12 - 17:34

    Und ein Windows Phone würde das Gerät in wiefern aufwerten?

  3. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: Smiled 25.09.12 - 17:39

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein Windows Phone würde das Gerät in wiefern aufwerten?

    Ist das eine ernst gemeinte Frage? Natürlich, eigentlich sind diese Nokia Ashas nicht mehr wirklich zu retten, aber Windows Phone hat mehr Funktionen und Apps.

    Die Signatur wird überbewertet.

  4. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: Eurit 25.09.12 - 17:57

    Du kennst die Hardwarevorraussetzungen von WM8?

    Der Logik verpflichtet :)

  5. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: miauwww 25.09.12 - 18:03

    wer sagt, dass Du staunen sollst?

  6. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: kinderschreck 26.09.12 - 13:20

    Inwiefern ist der Satz "Beide Touchscreen-Handys sind auf einen niedrigen Verkaufspreis hin optimiert." schwer zu verstehen?

    Es steht zwar nicht im Text für wieviel die Geräte wirklich auf den Markt kommen sollen aber "Ja, es gibt Leute die nicht viel Geld haben".

  7. Re: Sind wir wirklich im 21. Jh?!

    Autor: Eurit 26.09.12 - 20:39

    89 Euro zur Zeit für das 309

    Der Logik verpflichtet :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HOSCH Fördertechnik Recklinghausen GmbH, Recklinghausen
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  3. Universität Paderborn, Paderborn
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,74€
  3. 1,12€
  4. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

  2. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
    Star Market
    China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

    In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

  3. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.


  1. 16:19

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 15:22

  5. 15:07

  6. 14:52

  7. 14:39

  8. 14:27