1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Transparenzverordnung: Internet-Anbieter…

Schummelei mit zu hohen Angaben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schummelei mit zu hohen Angaben

    Autor: kayozz 15.06.16 - 17:28

    Wie läuft das denn aktuell? Macht jeder Anbieter seine eigenen Messungen oder greifen die alle auf die selbe Datenbank zurück, die sie von der Telekom übermittelt kriegt.

    Was mir in letzter Zeit gleich zwei Mal aufgefallen ist:

    Verfügbarkeitscheck beim Anbieter 1&1, Ergebnis:
    > JA, 1&1 DSL 50 ist an Ihrem Wohnsitz verfügbar!
    > An Ihrem Wohnsitz ist Fernsehen via 1&1 DSL aus technischen Gründen leider noch nicht verfügbar.

    Nach der Bestellung meldet sich ein Mitarbeiter, VDSL (50) würde leider doch nicht klappen, aber DSL (16) geht.

    Ein paar Häuser weiter, wo VSDL 50 definitv, auch von 1&1 geht, meldet der Verfügbarkeitscheck eben nicht den Zusatz
    > An Ihrem Wohnsitz ist Fernsehen via 1&1 DSL aus technischen Gründen leider noch nicht verfügbar.

    Zwei andere Anbieter melden gleich als Ergebnis nur DSL 16 wäre verfügbar.

    Natürlich weiß ich, dass der Vorab-Verfügbarkeitscheck nicht bindend ist und ich will da jetzt auch nichts unterstellen, aber für hat das, gerade durch den Beisatz mit dem Fernsehen, einen gewissen Beigeschmack. Es scheint so, als wüsste der Anbieter, dass VDSL nicht verfügbar ist, zeigt dies aber als Ergebnis an, in der Hoffnung nachträglich die Kunden zu DSL 16 bewegen zu können. Bei Kunden die Fernsehen benötigen, sind die Erfolgsaussichten geringer, daher versucht man es garnicht erst.

    Hier würde ich mir unabhängige Messungen schon vor dem Vertragsabschluss wünschen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin Mitte
  2. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 200,76€ (Bestpreis!)
  2. 78,96€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level, 21 Bridges, Cats, Das Attentat: The Man...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
  2. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt
  3. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Funkverschmutzung: Wer stört hier?
    Funkverschmutzung
    Wer stört hier?

    Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
    2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
    3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz