Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trekstor Ideos: Smartphone mit Android 2…

Trekstor Ideos: Smartphone mit Android 2.2 und WLAN-n für 250 Euro

Trekstor steigt mit zwei Android-Smartphones und einem Mobilfunktarif in den Handymarkt ein. Während das Ideos ordentliche Leistung liefert, müssen beim zweiten Gerät schon deutliche Abstriche aufgrund des Preises gemacht werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. alternatie: ZTE Blade 8

    joe12123 | 21.12.10 19:03 22.12.10 19:13

  2. Darf man eigene Firmware auspielen... 4

    JWG | 21.12.10 22:43 22.12.10 17:08

  3. Etwas OT - aber schaut Euch doch einfach noch mal Eure Beiträge an ... 7

    trollwiesenverschieber | 22.12.10 10:52 22.12.10 16:35

  4. Alternative: LG GT540 Optimus 4

    blubberfisch | 21.12.10 19:26 22.12.10 16:29

  5. Preise 1

    S7xf7 | 22.12.10 16:04 22.12.10 16:04

  6. WLAN-n - wofür? 4

    Randfigur | 22.12.10 11:06 22.12.10 15:52

  7. Android ist halt für das Billigsegment 20

    Androoooid | 22.12.10 00:20 22.12.10 14:25

  8. Von Trestor stammt nur der Name 2

    DinoDino | 22.12.10 11:23 22.12.10 12:51

  9. 1,5 Millionen Phone 7 Devices 9

    Welcome | 22.12.10 10:32 22.12.10 11:48

  10. Maemo oder Android? 5

    elron | 22.12.10 02:33 22.12.10 11:05

  11. lieber einen Pixi Plus 2

    Joerg | 22.12.10 10:24 22.12.10 10:51

  12. Geringverdiener Phone 5

    Weltraumhund | 21.12.10 19:11 22.12.10 10:10

  13. Ich warte auch ein bezahlbares Tablet mit Market-Zugang 2

    Jan Linse | 22.12.10 09:08 22.12.10 09:45

  14. Samsung Galaxy 3 2

    Androphage | 22.12.10 09:01 22.12.10 09:41

  15. Trekstor - waren die nich pleite? 4

    asd456u | 21.12.10 17:44 22.12.10 08:31

  16. ideos 8150 bei amazon für ~190€ 1

    ................. | 21.12.10 18:35 21.12.10 18:35

  17. Pixel so groß wie halbe Millimeter (k.T.) 2

    Lala Satalin Deviluke | 21.12.10 17:44 21.12.10 18:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 2,99€
  3. 19,99€
  4. 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Elektro-Lkw: Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen
    Elektro-Lkw
    Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen

    Als Tesla seine elektrischen Sattelschlepper vor mehr als einem Jahr erstmals gezeigt hat, hieß es, dass spezielle Ladestationen für diese erforderlich seien. Nun ist entdeckt worden, dass der Lkw an fünf Superchargern geladen werden kann.

  2. Smart Home: AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor
    Smart Home
    AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor

    Mit dem Fritzdect 400 hat AVM ein Smart-Home-Produkt vorgestellt, das es ermöglicht, die Steckdosen Fritzdect 200 und 210 per Knopfdruck, aber kabellos ein- und auszuschalten. Eine blinkende LED bestätigt den Tastendruck.

  3. Chinesischer Anbieter: Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen
    Chinesischer Anbieter
    Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen

    Der chinesische Anbieter Nio hat ein Elektroauto vorgestellt, das eine Reichweite von bis zu 480 km bei einem Preis von umgerechnet 46.000 Euro haben soll.


  1. 07:50

  2. 07:30

  3. 07:20

  4. 15:00

  5. 13:00

  6. 11:30

  7. 11:00

  8. 10:30