Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trend: Topsmartphones in Miniausführung
  6. Them…

Apple hat es früher erkannt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 03.01.14 - 15:10

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch genau der Punkt, wobei wir hier wieder beim Thema wären: jeder
    > das, was er braucht.

    Stimmt.

    > Was bringt mir ein WLAN Backuptool, wenn ich viel
    > unterwegs bin?

    Nicht viel. Deshalb habe ich meinen Laptop immer dabei wenn ich länger verreise oder arbeite. Wenn ich hingegen eine Bergtour unternehme komme ich auch mal einen Tag ohne Backup aus ;-) Die Daten sind, bis auf ein paar Schnappschüsse, ohnehin redundant.

  2. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Andi K. 03.01.14 - 17:43

    Und was bringt dir der Zeitaufwand?

  3. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 03.01.14 - 18:43

    Welcher Zeitaufwand?

  4. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: TC 03.01.14 - 21:23

    zudem braucht man für WLAN Backups ein aktives NAS

    Android kann aber immerhin local rsyncen

    WP8 kennt nur die Cloud, iOS ... geht das eigtl mit TimeCapsule?

  5. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 03.01.14 - 21:43

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zudem braucht man für WLAN Backups ein aktives NAS

    iOS braucht für WLAN Backups kein NAS.

    > [...] iOS ... geht das eigtl mit TimeCapsule?

    AFAIK nicht direkt. iOS legt ein Backup auf dem Mac an. OS X erstellt dann ein Backup des Macs auf einem beliebigen Medium, bspw. einer Time Capsule.

  6. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: TC 03.01.14 - 22:23

    braucht man ergo einen PC bzw Mac

    ergo wieder keine Möglichkeit, zB im Urlaub einer dieser kleinen WLAN-Platten mit NAS Funktion mitzunehmen um Fotos sichern / Platz freimachen zu können

  7. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 03.01.14 - 22:44

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > braucht man ergo einen PC bzw Mac

    Ja, aber kein NAS.

    > ergo wieder keine Möglichkeit, zB im Urlaub einer dieser kleinen
    > WLAN-Platten mit NAS Funktion mitzunehmen um Fotos sichern / Platz
    > freimachen zu können

    Wozu auch. Es kommt zum einen so gut wie nicht vor, dass ich den Laptop mal nicht bei mir habe. Zum anderen belegt ein durchschnittliches Foto auf dem Smartphone lächerliche 3.5mb Speicher. Selten, dass ich mehr als 1'000 Schnappschüsse im Urlaub mit einem Telefon mache. Für richtige Fotos nehme ich ohnehin die Spiegelreflex. Dort ergibt die SD auch Sinn.

  8. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: TC 04.01.14 - 00:50

    Nah, im Urlaub gerne ohne Computer, der lenkt nur ab und wozu außer Fotos kopieren braucht man den, hab bisher noch kein Hotel gehabt mit kostenlosem WLAN ;)

    SLR hab ich jetzt zwar nicht aber eine Bridge, die mittlerweile die letzten Reisen zu Hause oder im Hotel blieb, da die doch nicht überall hin mit schleppen wollte. auf ne Radtour sowieso nicht, da zählte jedes Grämmchen. Nokia N8 macht schon echt gute Fotos :D

  9. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 04.01.14 - 01:13

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nah, im Urlaub gerne ohne Computer, der lenkt nur ab und wozu außer Fotos
    > kopieren braucht man den, hab bisher noch kein Hotel gehabt mit kostenlosem
    > WLAN ;)

    Wozu WLAN, die Fotos kannst du auch via USB synchronisieren.

    > SLR hab ich jetzt zwar nicht aber eine Bridge, die mittlerweile die letzten
    > Reisen zu Hause oder im Hotel blieb, da die doch nicht überall hin mit
    > schleppen wollte. auf ne Radtour sowieso nicht, da zählte jedes Grämmchen.
    > Nokia N8 macht schon echt gute Fotos :D

    Einige Smartphones liefern mittlerweile recht akzeptable Ergebnisse, zumindest für Schnappschüsse. Der interne Speicher bietet darüber hinaus mehr Platz für Fotos, als dass ich nach dem Urlaub sichten will. Ein Mehrwert sehe ich da also nicht für mich, aber jeder wie er will.

  10. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: TC 04.01.14 - 01:49

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nah, im Urlaub gerne ohne Computer, der lenkt nur ab und wozu außer
    > Fotos
    > > kopieren braucht man den, hab bisher noch kein Hotel gehabt mit
    > kostenlosem
    > > WLAN ;)
    >
    > Wozu WLAN, die Fotos kannst du auch via USB synchronisieren.

    Ich mein was macht man mit Notebook im Urlaub, falls das Hotel kein WLAN hat

  11. Re: Apple hat es früher erkannt

    Autor: Fuchs 04.01.14 - 02:11

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mein was macht man mit Notebook im Urlaub, falls das Hotel kein WLAN
    > hat

    Z.B. um die Fotos am Abend kurz zu sichten und vorzusortieren. Spart beim aufbereiten und archivieren Nerven.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.14 02:11 durch Fuchs.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. Software AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 48,49€
  3. (-68%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15