1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trinity: Smartphones mit Windenergie…

15Watt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 15Watt?

    Autor: marsupilami72 05.05.14 - 10:23

    Also bei der Größe und dem üblichen Wirkungsgrad von Savonius-Rotoren (15%) sind es wohl eher um die 5...

  2. Re: 15Watt?

    Autor: Replay 05.05.14 - 10:44

    Der Generator ist in der Lage, 15 Watt zu leisten. Ob er's über den Rotor schafft, ist eine andere Frage.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: 15Watt?

    Autor: mfeldt 05.05.14 - 12:25

    Zumindest behaupten sie es:

    https://s3.amazonaws.com/ksr/assets/001/909/187/bfc6bcfbf9fc6136e6fba1781d608892_large.jpg?1398137117

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Generator ist in der Lage, 15 Watt zu leisten. Ob er's über den Rotor
    > schafft, ist eine andere Frage.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.14 12:25 durch mfeldt.

  4. Re: 15Watt?

    Autor: Replay 05.05.14 - 14:30

    Na ja, 17 mph (27,36 km/h, ich setze die US-Meile als Umrechnungsfaktor) ist aber schon ein ziemlicher Wind. Das hat man selten und geht in der Regel mit recht üblem Wetter einher.

    Im Normalfall sind es eher 10 bis 12 km/h oder weniger (also 8 bis 9 Meilen), was dann eine Leistung von schlappen 5 Watt ergibt. Wenn's gut geht. Da halte ich Solar für Outdoor aber eindeutig für besser.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: 15Watt?

    Autor: EQuatschBob 05.05.14 - 20:16

    Hm, von Windenergie haben die offenbar keine Ahnung. Sonst wüßten sie, daß man in dieser Industrie ausschließlich m/s (Meter pro Sekunde) verwendet, genau wie in der wissenschaftlichen Meteorologie. Das weckt bei mir kein Vertrauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen