Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Förderung: Breitbandausbau kommt…

Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    Autor: coolbit 19.08.17 - 20:08

    Vodafone Baden-Württemberg
    Nominelle Geschwindigkeit: 100/40
    Tatsächliche Sync Geschwindigkeit: 99/31
    Speedtest Ergebnisse meistens: 25-50/10-30

    Und das war auch schon schlechter. Es nützt halt nix nur die endgeniale Rate beim Kunden zu schalten aber dann den Backbone und besonders die Peering Points nicht entsprechend mitwachsen zu lassen. Das ist auch einer der Gründe warum die ISPs so gegen die Bestrebungen der Bundesnetzagentur wettern...

  2. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    Autor: NaruHina 20.08.17 - 08:58

    Das Problem dass du da hast, liegt nicht am Backbone von Vodafone, sondern liegt an der letzten meile zu dir nach Hause. Kabelnetze sind ein shared Medium. Je mehr Nutzer über Kabel aufgeschaltet werden je voller wird dein Segment, denn ihr teilt euch alle ein und das selbe Kabel...

    Denn, ich beutre mehrere Vodafone Kunden, und einige bekommen rund um die Uhr die volle Bandbreite egalnob das vdsl , Kabel oder Mobilfunk ist. Das Problem mit der Bandbreite Bahn ausschließlich 2 kabelkunden, die ich kenne, das Problem ist aber nicht das Backbone oder peering, denn wenn dem so wäre würde ja ein Wechsel des messservers und somit des ausleitungs (peeringpoint) helfen, dem ist aber nicht so, somit nutzen schlicht nur zuvieo Nutzer das selbe Kabel, Vodafone müsste hie hergehen und das Segment an dem du angeschlossen bist verkleinern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.17 09:04 durch NaruHina.

  3. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    Autor: coolbit 20.08.17 - 09:05

    Ich vergaß zu erwähnen: das ist VDSL. Und doch das ist ein Problem im Backbone bzw. mit den Peering Points. Das wurde vor Monaten auch schon offiziell von Vodafone bestätigt.
    Es ist wie gesagt etwas besser aber über 50% der geschalteten Leistung kommt man nur außerhalb der Stoßzeiten raus...

  4. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    Autor: sneaker 20.08.17 - 09:50

    Ja.

    Das Problem ist: es gibt viele mögliche Flaschenhälse. DOCSIS-Segment, DSLAM-Anbindung, Bitstrom-Übergabe zwischen Telekom<>Vodafone, Peering Vodafone Richtung Server, Server selbst ...
    Ist auf den ersten Blick nicht unbedingt zu erkennen.

  5. Vodafone spart lieber statt auszubauen

    Autor: DerDy 20.08.17 - 13:45

    Vodafone will doch gar nicht ihre (Backbone-)Netze ausbauen. Dazu gab es vor wenigen Moanten bereits einige Artikel bei golem.de zu lesen.
    Hier:
    https://www.golem.de/news/traffic-shaping-vodafones-kabelnetz-soll-an-backbone-erweiterung-sparen-1701-125572.html
    Und hier:
    https://www.golem.de/news/ueberlastung-vodafones-kabelnetz-soll-netzausbau-verzoegern-1701-125831.html

    Zwar rüsten sie ihr Kabelnetz immer weiter auf, dass jetzt 500MBit/s und bald 800MBit/s möglich sind, doch bauen sie weder in der Fläche (also, neue Haushalte angeschlossen werden) noch bauen sie ihr Backbone entsprechend aus. Vodafone Deutschland ist eben nur eine Cash Cow.

  6. Re: Vodafone spart lieber statt auszubauen

    Autor: coolbit 20.08.17 - 14:05

    Das dürfen sie gerne tun. Allerdings werde ich mir das auch nur eine begrenzte Zeit anschauen. Wenn da innerhalb der nächsten Monate nichts passiert wird zu einem Anbieter gewechselt der die geschalteten Raten konstant(er) liefern kann...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Review Bombing: Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam
    Review Bombing
    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

    Da kann ein Computerspiel noch so gut sein: Wenn sich ein Teil der Community über den Entwickler ärgert, führt das auf Verkaufsplattformen schnell zu vielen negativen Nutzerbewertungen. Mit einem neuen System will Valve dieses Review Bombing auf Steam künftig zumindest erschweren.

  2. Big Four: Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
    Big Four
    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

    Eine der größten Unternehmens- und Buchhaltungsfirmen weltweit ist einem Bericht zufolge gehackt worden. Ein unzureichend gesicherter Admin-Account soll Zugriff auf mehrere Millionen E-Mails mit privaten Kundendaten ermöglicht haben.

  3. U2F: Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C
    U2F
    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

    Nach der Schlüsselbundversion des Yubikey für USB-C folgt die Nano-Version. Sie ist nur ein Gramm schwer und kann dauerhaft im Gerät verbleiben.


  1. 17:00

  2. 16:26

  3. 15:31

  4. 13:28

  5. 13:17

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:58