Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Förderung: Breitbandausbau kommt…

Wird doch nix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird doch nix

    Autor: nja666 19.08.17 - 12:46

    Das glaubt doch kein Mensch das bis 2018 überall 50MBit verfügbar sein sollen. Ein Armutszeugnis. Neuland halt.....

  2. Re: Wird doch nix

    Autor: azeu 19.08.17 - 12:56

    Über Kabel evtl. schon, aber dann haben wir einen feudalen Anbieterzwang.

    ... OVER ...

  3. Re: Wird doch nix

    Autor: Mr Miyagi 19.08.17 - 15:15

    nja666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaubt doch kein Mensch das bis 2018 überall 50MBit verfügbar sein
    > sollen. Ein Armutszeugnis. Neuland halt.....


    Natürlich wird das nix. Vor allem frage ich mich woher die absolut an den Haaren herbeigezogenen 75.5% kommen (https://www.gruene-bundestag.de/breitbandcheck/). Das kommt vermutlich eher hin wenn mit 75,5% die Quote der Anschlüsse gemeint ist, die 50 MBit noch nicht erreichen.

  4. Re: Wird doch nix

    Autor: Ovaron 19.08.17 - 15:35

    Hast Du Zahlen die etwas anderes nahe legen oder willst Du einfach nur Deinen geistigen Horizont dokumentieren indem Du Dir unangenehme Zahle pauschal anzweifelst?

  5. Re: Wird doch nix

    Autor: spezi 19.08.17 - 15:40

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Natürlich wird das nix.

    Da sind wir einer Meinung. ;)

    > Vor allem frage ich mich woher die absolut an den
    > Haaren herbeigezogenen 75.5% kommen (www.gruene-bundestag.de

    Wie immer in solchen Fällen sind das die Zahlen des Breitbandatlas.

    http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/DG/breitbandverfuegbarkeit-ende-2016.pdf?__blob=publicationFile

    > Das kommt
    > vermutlich eher hin wenn mit 75,5% die Quote der Anschlüsse gemeint ist,
    > die 50 MBit noch nicht erreichen.

    Alleine 65% der Haushalte können einen Internetanschluss per Koax-TV-Kabelnetz und DOCSIS 3.0 buchen. Da dürfte überall mehr als 100 Mbit/s buchbar sein.

  6. Re: Wird doch nix

    Autor: Mr Miyagi 20.08.17 - 02:23

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du Zahlen die etwas anderes nahe legen oder willst Du einfach nur
    > Deinen geistigen Horizont dokumentieren indem Du Dir unangenehme Zahle
    > pauschal anzweifelst?

    Ja die habe ich verlinkt, aber statt meinen Beitrag zu lesen und den Link anzuklicken, gibst Du ja wie üblich unreflektiert Deinen Senf ab anstatt auf das Thema einzugehen.

  7. Re: Wird doch nix

    Autor: Ovaron 20.08.17 - 06:00

    Mr Miyagi schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > > Hast Du Zahlen die etwas anderes nahe legen
    > > [...]

    > Ja die habe ich verlinkt

    Du hast den Breitbandtest verlinkt. Du hast keine Zahlen zur Verfügbarkeit von Breitbandanschlüssen verlinkt. Bitte denke nochmal darüber nach um welche Frage es geht. Kleiner Tipp - die Frage ob ein paar wenige Teilnehmer ( imA: Trottel die bereit sind sich einen Bundestrojaner unter dem Deckmantel des Breitbandtests zu laden) liefert zur Verfügbarkeit von Breitbandanschlüssen keinerlei brauchbare Erkenntnisse.

  8. Re: Wird doch nix

    Autor: Mr Miyagi 20.08.17 - 13:18

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr Miyagi schrieb:
    > -------------------------------------------------------------------
    > > > Hast Du Zahlen die etwas anderes nahe legen
    > > > [...]
    >
    > > Ja die habe ich verlinkt
    >
    > Du hast den Breitbandtest verlinkt. Du hast keine Zahlen zur Verfügbarkeit
    > von Breitbandanschlüssen verlinkt. Bitte denke nochmal darüber nach um
    > welche Frage es geht. Kleiner Tipp - die Frage ob ein paar wenige
    > Teilnehmer ( imA: Trottel die bereit sind sich einen Bundestrojaner unter
    > dem Deckmantel des Breitbandtests zu laden) liefert zur Verfügbarkeit von
    > Breitbandanschlüssen keinerlei brauchbare Erkenntnisse.

    Da es scheinbar zu viel von Dir verlangt ist eine Webseite zu bedienen oder mehr als einen Satz zu lesen, hier die Zahlen:

    Bundesdurchschnitt:
    Zentralwert 14.46 MBit/s
    Arithmetisches Mittel bei 29.78 MBit/s

    14.46 MBits/s < 28.78 MBit/s < 50 MBit/s

  9. Re: Wird doch nix

    Autor: Ovaron 20.08.17 - 13:47

    Du solltest Dich nicht scheuen wieder zu kommen wenn Du von Statistik wenigstens so viel verstehst das Dir aufgeht was für einen totalen Unsinn Du gerade vorbringst.

    Auf dem Weg dahin: Die mittlere Bitrate hat herzlich wenig mit dem Anteil der Haushalte mit xx Mbit zu tun. Die per Breitbandmessung ermittelten Werte haben herzlich wenig mit dem was verfügbar wäre zu tun. Die ermittelten Werte haben herzlich wenig mit dem "Bundesdurchschnitt" zu tun.

    Wie gesagt, komm ruhig wieder wenn Du von Statistik wenigstens mal ansatzweise Ahnung hast. Ist nicht so schwer.

  10. Re: Wird doch nix

    Autor: DerDy 20.08.17 - 13:50

    nja666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaubt doch kein Mensch das bis 2018 überall 50MBit verfügbar sein
    > sollen. Ein Armutszeugnis. Neuland halt.....
    Diejenigen, die das gesagt haben, bauen auch nicht aus.
    Die Politik denkt, dass sie mit ein paar wenigen Euros (ca. 600 Mio pro Jahr) großflächig Breitband fördern können. Das Bürokratiemonster, die gute Bauauftragslage und die vielen Regulierungen erschweren aber den Ausbau.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L. STROETMANN Großverbraucher GmbH & Co. KG, Werne
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€
  3. 7,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30