Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Turbo Power Pack Mod im Test: Das beste…

Deep Sleep

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deep Sleep

    Autor: LSBorg 01.11.17 - 14:28

    So wie ich das beobachtet habe, beim Incipio Akku-Mod, geht das Gerät nicht in den Deep Sleep Mode. Auch kann man den Energiesparmodus nicht aktivieren. Beides ist sicher der Fall, weil das Gerät denk, was ja aich stimmt, dass es gerade geladen wird.
    Ich frage mich, warum das nicht anders gelöst werden konnte. Der Mod müsste quasi mit dem internen Akku als eine Einheit betrachtet werden, dann würde die Akkulaufzeit sicher nochmal steigen. So wie es bei mir z.B. ist, wird zwar auf 80% gehalten, aber der Mod ist schnell leer, schneller als der interne Akku. Klar, der hat mehr Kapazität, aber ich meine das auch relativiert.

  2. Re: Deep Sleep

    Autor: SkyBeam 01.11.17 - 18:25

    Ich hab' jetzt nicht mit speziellen Tools analysiert. Aber im Akku-Pack Mode (bei 80% Kapazität wenn das Incipio-Modul übernimmt) sehe ich keinen erhöhten Verbrauch oder gar Erwärmung. Android zeigt mir auch nicht an, dass das Gerät "wach" ist (nur kurze Aufweck-Zyklen unter "Awake" im Batterie-Monitor.

    Better Battery Stats hält das Gerät allerdings im "Mod-Betrieb" für "Eingesteckt" und sammelt schlicht keine Statistiken in diesem Modus. Was nicht heisst, dass das Gerät nicht in den Deep-Sleep Modus gehen kann.

    Mit meinem Incipio Mod (~2200mAh) erreiche ich rund 3 Tage zusätzlich auf meinem Moto Z Play. Der integrierte Akku (~3500mAh). Der interne Akku beschert mir ca. 4 Tage. Wenn ich das umrechne komme ich nicht auf einen erhöhten Akkuverbrauch während das Incipio-Mod aktiv ist:

    2200mAh: 72h
    3500mAh: 96h

    Umgerechnet auf die Effizienz des internen Akkus müsste ich mit 2200mAh auf dem internen Akku dann ca. 96h/3500mAh*2200mAh=60h schaffen. Die sind locker drin. Daher glaube ich wirklich nicht, dass hier die Effizienz leidet. Auch wenn Deep-Sleep nicht funktionieren sollte trübt das die Akkulaufzeit zumindest Moto Z Play kaum.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.17 18:27 durch SkyBeam.

  3. Re: Deep Sleep

    Autor: LSBorg 02.11.17 - 08:27

    Ich wollte mir Mal die Mühe machen und mit Tools das ganze überwachen. Ist halt nur so ein Gefühl.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  2. SAACKE GmbH, Bremen
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22