1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twine-Entwickler: iPhone-Thermometer als…

Kopfschütteln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopfschütteln

    Autor: NormanLeFreaque 31.07.13 - 09:09

    Alternative: Kochen lernen und das iPhone einfach mal weglegen. kann richtig spass machen!

  2. Re: Kopfschütteln

    Autor: Eheran 31.07.13 - 09:27

    Selbst wenn man unbedingt die Temperatur genau wissen will, dann nimmt man halt ein Gerät mit Anzeige.
    Etwas derartig unsinniges ist wirklich der Wahnsinn - und soetwas wird hier auchnoch präsentiert...
    Als nächstes: Schlitz-bit zum anstecken an das iPhone, wahlweise auch Kreuzschlitz.
    Sinnfreiheit garantiert - Beitrag auf Golem garantiert.

  3. Re: Kopfschütteln

    Autor: expat 31.07.13 - 09:31

    Ich finde das macht schon Sinn. Mit Niedertemperatur Fleisch zubereiten ist lecker, setzt aber ein Thermometer voraus. Und die, die ich normalerweise in den Geschäften sehe, sind unter aller Sau. Das Gerät hat seine Daseinsberechtigung. Ich würds kaufen. Für Fleischzubereitung.

  4. Re: Kopfschütteln

    Autor: entonjackson 31.07.13 - 09:33

    Realität ist aber, dass viele Leute sich solche "tollen" Gadgets für ihr tolles iPhone kaufen. Weil sie sonst nicht wissen, was sie mit dem Teil anfangen sollen.

    Ist leider so. Wieviele Smartphone Besitzer benutzen schon mehr als 20% der Features die das Gerät wirklich kann...

  5. Re: Kopfschütteln

    Autor: nykiel.marek 31.07.13 - 09:37

    NormanLeFreaque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternative: Kochen lernen und das iPhone einfach mal weglegen. kann
    > richtig spass machen!

    Warum, glaubst du, wird dieses Gadget ausgerechtet für das iPhone angeboten?
    LG, MN

  6. Re: Kopfschütteln

    Autor: M.P. 31.07.13 - 09:38

    Eine Verbesserung gegenüber einen normalen Bratenthermometer wäre eine drahtlose Übertragung der Temperatur gewesen. Dann könnte man sich ggfs. im ganzen Haus vom Erreichen der Zieltemperatur benachrichtigen lassen.

    Mit einem zweiten iPhone kann man das aber wahrscheinlich erreichen ;-)

    Die hätten so ein Thermometer eher mit der bereits existierenden Twine-Box verheiraten sollen - dann wäre das ein Komfortgewinn: Man kann irgendetwas anderes tun, und wird überall im Haus alarmiert, wenn der Braten seine richtige Kerntemperatur erreicht hat...

  7. Re: Kopfschütteln

    Autor: MarioWario 31.07.13 - 09:39

    Das Thermometer ist offenbar verkabelt - ist schon eine fragwürdige Handhabung, zudem ist es ein wenig intuitiver Prozess (metrisches Kochen :D

  8. Re: Kopfschütteln

    Autor: Neko-chan 31.07.13 - 09:40

    Eigentlich finde ich die Idee Grundsätzlich interessant.
    Es sollten nur 2 Dinge geändert werden: Über WLAn statt Kopfhörer oder wer legt das Gerät schon mit den den Ofen?
    Und Nummer 2: Hört endlich auf alles nur für Apple zu entwickeln -.-

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  9. Re: Kopfschütteln

    Autor: Factum 31.07.13 - 09:48

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Verbesserung gegenüber einen normalen Bratenthermometer wäre eine
    > drahtlose Übertragung der Temperatur gewesen. Dann könnte man sich ggfs. im
    > ganzen Haus vom Erreichen der Zieltemperatur benachrichtigen lassen.
    >
    > Mit einem zweiten iPhone kann man das aber wahrscheinlich erreichen ;-)
    >
    > Die hätten so ein Thermometer eher mit der bereits existierenden Twine-Box
    > verheiraten sollen - dann wäre das ein Komfortgewinn: Man kann irgendetwas
    > anderes tun, und wird überall im Haus alarmiert, wenn der Braten seine
    > richtige Kerntemperatur erreicht hat...


    Ich weiß garnicht warum sich einige hier so aufregen?
    ist doch nur zubehör für's iPhone..
    Es hat einen Sinnvollen nutzen und wer ein solches gerät brauch und ein iphone besitzt wird sichs schon 2x mal überlegen ob er die analoge Variante kauft....
    kommt immer auf das Preis/leistungs verhältnis an..

    ooder es geht mal wieder um das alte Prinzip...
    die Tatsache das es mittlerweile soo viel Sinnvolles Zubehör fürs iPhone findet das man damit praktisch alles mögliche anstellen kann während andere Marktteilnehmer sich schwer tun Zubehör Hersteller für ihr "Nischen" Produkt aufzutreiben..
    die rede ist nicht von Android sondern von der Unterstützung der 10000 unterschiedlichen Devices die mit 15 unterschiedlichen Versionen laufen...
    da tut man sich mit dem einheitlichen iPhones wesentlich leichter, muss man zugeben..

  10. Re: Kopfschütteln

    Autor: hachre 31.07.13 - 09:49

    Muss dich enttäuschen, aber nur weil du kein iPhone benutzt bist du noch lange kein besserer Mensch als diejenigen, die es tun.

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NormanLeFreaque schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alternative: Kochen lernen und das iPhone einfach mal weglegen. kann
    > > richtig spass machen!
    >
    > Warum, glaubst du, wird dieses Gadget ausgerechtet für das iPhone
    > angeboten?
    > LG, MN

  11. Re: Kopfschütteln

    Autor: M.P. 31.07.13 - 10:01

    Hmm,
    ich würde das Smartphone bestimmt in kürzester Zeit in heißer Bratensoße ertränken, bei meiner Geschicklichkeit in der Küche.
    Aufgrund der Anbindung über Kabel muss das Smartphone ja da herumliegen, wo es kleckert, dampft und spritzt.

    Da bleibe ich bei meinem digitalen Bratenthermometer für 14,50 ¤. Da ist der finanzielle Schaden bei einem Unfall geringer ;-)
    Und perfektes rosa Roastbeef kriegt man damit auch ohne iPhone hin...

  12. Re: Kopfschütteln

    Autor: bastie 31.07.13 - 11:02

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das macht schon Sinn. Mit Niedertemperatur Fleisch zubereiten ist
    > lecker, setzt aber ein Thermometer voraus. Und die, die ich normalerweise
    > in den Geschäften sehe, sind unter aller Sau. Das Gerät hat seine
    > Daseinsberechtigung. Ich würds kaufen. Für Fleischzubereitung.

    FANTAST von IKEA ist für den Preis von 9¤ richtig gut! Du kannst auch einstellen, dass es beim Erreichen einer bestimmten Temperatur Alarm schlägt, perfekt fürs Niedrigtemperaturgaren, oder falls du mal nicht auf dein Nudelwasser aufpassen möchtest.
    Der Temperatursensor arbeitet recht genau für solch ein Thermometer.

  13. Re: Kopfschütteln

    Autor: nykiel.marek 31.07.13 - 11:30

    hachre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss dich enttäuschen, aber nur weil du kein iPhone benutzt bist du noch
    > lange kein besserer Mensch als diejenigen, die es tun.
    >
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NormanLeFreaque schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Alternative: Kochen lernen und das iPhone einfach mal weglegen. kann
    > > > richtig spass machen!
    > >
    > > Warum, glaubst du, wird dieses Gadget ausgerechtet für das iPhone
    > > angeboten?
    > > LG, MN

    Da hat wohl jemand zu viel hineininterpretiert :)
    Weder habe ich geschrieben, dass ich eine besserer, aus welchem Grund auch immer, Mensch bin noch dass ich kein iPhone besitze. Aber vielleicht fühlst du dich als iPhone Besitzer, falls du einer bist, als schlechterer Mensch? Warum solltest du denn sonnst auf die Idee kommen? Falls ja, kann ich dich beruhigen, es gibt keinen Grund dafür :)
    LG, MN

  14. Re: Kopfschütteln

    Autor: hachre 31.07.13 - 12:13

    Ich weiss beim besten Willen nicht was du sonst mit "ausgerechnet iPhone" sagen wolltest...?

  15. Re: Kopfschütteln

    Autor: Bankai 31.07.13 - 13:36

    Factum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die rede ist nicht von Android sondern von der Unterstützung der 10000
    > unterschiedlichen Devices die mit 15 unterschiedlichen Versionen laufen...
    > da tut man sich mit dem einheitlichen iPhones wesentlich leichter, muss man
    > zugeben..

    Sehe ich etwas anders, würde man standardisierte Schnittstellen nutzen (WLAN / BT)
    könnten diese Gadgets mit allen Devices funktionieren. Es bräuchte nur eine App,
    welche die entsprechende Schnittstelle abfragen muss.

  16. Re: Kopfschütteln

    Autor: the_spacewürm 31.07.13 - 13:56

    Die anderen Hersteller haben ja selbst noch nicht mal geschnallt, dass man auch mit Zubehör Geld verdienen kann. Wie lange da manchmal für irgendwelche KFZ-Halterungen oder Docks gebraucht wird, da ist teilweise das eigentliche Gerät schon wieder altes Eisen.
    Und wenn die schon nicht bei sowas mitdenken, denkt sich die Zubehör-Industrie auch, naja, das lohnt nicht... (bspw. wäre es ja sinnvoll, wenn ein Hersteller zumindest die Anschlüsse auf die gleiche Seite des Gerätes und in der gleichen Richtung anbringen würde, dann würde das Zubehör vll. auch für mehrere Geräte passen).

  17. Re: Kopfschütteln

    Autor: Factum 31.07.13 - 14:39

    naja, die iDevice zubehör Hersteller offenbar schon..
    die schrauben und basteln schon an Zubehör für Geräte die noch gar nicht veröffentlicht sind.. Bsp. iphone 5s / 5c dafür gibts schon hüllen..

    wärend man für andere Geräte meist nur Universal lösungen angeboten bekommt..

  18. Re: Kopfschütteln

    Autor: 2minutehate 31.07.13 - 15:37

    > FANTAST von IKEA ist für den Preis von 9¤ richtig gut! Du kannst auch
    > einstellen, dass es beim Erreichen einer bestimmten Temperatur Alarm
    > schlägt, perfekt fürs Niedrigtemperaturgaren, oder falls du mal nicht auf
    > dein Nudelwasser aufpassen möchtest.
    > Der Temperatursensor arbeitet recht genau für solch ein Thermometer.

    Äh, aber hat das Ding bitte auch eine Cloud-Anbindung? Außerdem kann man damit wohl kaum auch andere Temparaturmesser "nearby" finden und die aktuelle Temparatur über facebook sharen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zahoransky AG, Todtnau
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  4. BEHG HOLDING AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de